• Belgien
    © Martin Molcan / 123RF
  • Belgien
    © Paul Grecaud / 123RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Reisen nach Belgien: Kleines aber abwechslungsreiches Land

Von Brügge, einem Venedig des Nordens, bis Brüssel, der europäischen Hauptstadt, ist Belgien auf jedem Quadratkilometer ein abwechslungsreiches Land. Man fährt dorthin, um zu shoppen, Museen zu besichtigen, Muscheln mit Pommes zu essen oder Pralinen zu genießen. Egal ob wallonisch oder flämisch, das belgische Landesgebiet bietet Exotik, willkommene Abwechslung und ist eines der am leichtesten zugänglichen überhaupt. Von Stadt zu Stadt mit dem Thalys-Zug: Manche fahren sogar dorthin, um die Nacht durchzumachen. Auf diesem Gebiet gibt es in Brüssel Adressen, die es in Berlin gar nicht mehr geben soll...

Tipps der Redaktion

Wenn Sie Diamanten lieben, sollten Sie einen Abstecher nach Antwerpen machen. Die Stadt ist nämlich ein Welthandelszentrum für diese Edelsteine. Bei gleicher Qualität finden Sie hier also eine größere Auswahl und interessantere Preise. Mehrere Schmuckläden, die von der Vereinigung der Antwerpener Juweliere zertifiziert sind, befinden sich in der Vestingstraat und der Rufstraat.

Auch Modeliebhaber sollten sich im Frühling oder im Herbst, der Zeit des Schlussverkaufs der Modedesigner, nach Antwerpen begeben. Man kann dann Kleidung mit Herstellerettikett von Van Noten, Demeulemeester oder Marina Yee mit Rabatten von bis zu 70 % kaufen. Mehr Informationen über die Antwerpener Mode gibt es unter www.modenatie.com.

Pluspunkte

  • +Der architektonische und kulturelle Reichtum der Städte.
  • +Die Geselligkeit der Bevölkerung.
  • +Die Nähe zu Frankreich und die Schnelligkeit der Reise.

Minuspunkte

  • -Das flache Land hat seinen Namen wohlverdient, es gibt fast kein Relief.
  • -Das graue Wetter.
  • -Die sowohl sprachliche als auch kulturelle Rivalität zwischen Wallonen und Flamen.

Traditionen

Für den Belgier wie auch für den Besucher sind Bescheidenheit und Einfachheit ganz wesentliche Werte, um akzeptiert zu werden. Sie sollten wissen, dass die Belgier äußerst lebenslustig sind. Morgens gibt es in Belgien das ?Déjeuner?, mittags das Dîner und abends das ?Soupé?.

Küche

Sie können mit Garnelenkroketten oder einem ?Aal grün? beginnen. Letzterer wird mit einer Soße aromatischer Kräuter und Zwiebeln serviert. Es sei denn, Sie bevorzugen Meeresfrüchte mit Mayonnaise oder Schinken und Würstchen aus den Ardennen. Probieren Sie auch den Waterzooi (dieses typische Gericht besteht aus Fisch oder Huhn, in einer Gemüsebrühe gekocht). Die Carbonade flamande (Rinderragout) ist auch sehr beliebt. Die Muscheln mit Pommes sind ein Muss, aber diese Weichtiere können auch auf tausend andere Arten serviert werden. Der Chicoree wird mit Schinken gratiniert. Wenn Sie sich in der Hauptstadt aufhalten, ist auch der Rosenkohl nicht zu vergessen. Und natürlich sind da noch die Waffeln! Im ganzen Land findet man leckere gefüllte Pralinen. Bier, das Nationalgetränk, wird zu den Mahlzeiten und auch zu jeder anderen Tageszeit getrunken. Es gibt hunderte von Sorten. Also lieber ein Gueuze, ein Lambic, ein Faro oder ein Kriek? Alternativ können Sie auch einen Mandarinenlikör bestellen, ein Spa-Wasser oder einen Wacholderbranntwein.

Wetterprognose

Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Belgien . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Belgien . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Belgien zu einem Erfolg werden lässt.

Getestete Hotels

Souvenirs und Handwerk

Wenn Sie Spitze mögen, werden Sie auf Ihre Kosten kommen. In Brüssel und Brügge gibt es sehr schöne Modelle. Die Wandteppiche aus Flandern gibt es heute fast im ganzen Land auf Gegenständen oder Accessoires zu kaufen. Sie können auch Pralinen und Comics mit nach Hause bringen. Aber vielleicht finden Sie ja auch auf den zahlreichen Floh- und Trödelmärkten Ihr Glück. Es gibt natürlich auch einige Extravaganzen: Die Antiquitäten und die berühmten Diamanten aus Antwerpen. Was die Mode angeht, so sollten Sie durch die schicken Boutiquen in der Rue Dansart in Brüssel bummeln oder die jungen Modeschöpfer in Antwerpen bewundern, das einen Platz als jüngste Innovationshauptstadt eingenommen hat. Die Geschäfte sind von Montag bis Samstag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder sogar 19.00 Uhr geöffnet.