Deutschland
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Kultur Deutschland

Deutschland : Entdecken Sie die Kultur des Landes

Deutschland : Entdecken Sie die Geschichte des Landes

Historische Daten

Zwischen 1 000 und 15 vor Christus überquerten die Germanen aus Skandinavien den Rhein, fielen bei den Kelten ein und wurden von den Römern zurückgedrängt.
Im Jahre 9 schlug der germanische Feldherr Arminius den römischen Feldherrn Varus.
496 tritt der fränkische König Clovis (links des Rheins) zum Christentum über, besiegt die Alamanen, nimmt das künftige Franken ein und vereint die deutschen Gebiete bis nach Österreich.
782-785 annektiert Charlemagne alle Westgermanischen Stämme (Sachsen, Bayern) und bringt ihnen die christliche und römische Zivilisation.
843, Vertrag von Verdun (künftige Königreiche Frankreich und Deutschland wird geboren).
936-973 gründet König Otto I. das Heilige Römische Reich Deutscher Nation (1.Reich), das Deutschland und Italien umfasst.
1027-1410 Regentschaft der Salier und Franken.
1450 erfindet Gutenberg den Buchdruck.
1517 Reformation Martin Luthers. Religiöse Spaltung in Deutschland.
1555 Augsburger Frieden: Karl V. erkennt den lutherischen Glauben an. Die Länderfürsten entscheiden sich für ihren jeweiligen Glauben.
1618-1648 Dreißigjähriger Krieg zwischen dem katholischen Kaiser und den protestantischen Fürsten.
1648 Westfälischer Friede. Das Heilige Römische Reich Deutschland zerfällt in 343 verschiedene Länder. Die Vereinten Provinzen (Niederlande) lehnen eine Zugehörigkeit zum Kaiserreich ab. Preußen sagt sich vom geschwächten Kaiserreich los.
1740-1786 baut Friedrich II. der Große, Preußens Macht aus.
1792-1815 Revolutionen und Kriege des Kaiserreichs.
1806 Zerschlagung des Großdeutschen Reichs. Österreich und Böhmen werden von Deutschland abgetrennt. Die anderen Staaten werden mit Ausnahme Preußens, das Napoleons Angebot zur Mitgliedschaft ablehnt, zum Rheinischen Bund zusammengeschlossen. Es wird ein eigener Staat.
1813 Befreiungskrieg in Leipzig: Ende der französischen Herrschaft in Deutschland. Ende des Rheinischen Bundes.
1815 Gründung des Deutschen Bundes in Wien (unter Vorsitz des österreichischen Kaisers).
1828 Einführung des Zollvereins unter der Leitung Preußens.
1862 Bismarck wird Reichskanzler Preußens.
1864 verlässt Preußen den Deutschen Bund und gründet den Norddeutschen Bund.
1870-71 Deutsch-französischer Krieg. Frankreich wird in Sedan besiegt und verliert das Elsass und Lothringen.
1871 Proklamation des Deutschen Kaiserreichs (2. Reich), das aus allen deutschen Ländern ohne Österreich besteht (25 Länder). Der preußische König Wilhelm I. wird Kaiser.
1914-1918 Erster Weltkrieg.
1918 Proklamation der Deutschen Republik.
1919-1933 Weimarer Republik.
1934 3. Reich. Hitler gelangt an die Macht und installiert die Diktatur.
1939-1945 Zweiter Weltkrieg. Vernichtung der Juden und Oppositionellen.
1945 Deutschland kapituliert bedingungslos am 8. Mai.
1946 Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse.
1949 Berliner Blockade und Teilung der Stadt in zwei Zonen. Am 23. Mai entsteht die Bundesrepublik Deutschland (BRD). Adenauer wird erster Kanzler. Am 7. Oktober entsteht die Deutsche Demokratische Republik (DDR) mit Ost-Berlin als Hauptstadt.
1957 Verträge von Rom. Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG).
1961 Bau der Berliner Mauer.
1989 Öffnung der Berliner Mauer und weiterer Grenzübergänge.
3. Oktober 1990 Wiedervereinigung Deutschlands. Berlin wird Hauptstadt.
Oktober 1998, Gerhard Schroeder wird Kanzler.
Juni 1999, Johannes Rau wird Bundespräsident.
August 2004, Baubeginn für den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg-International. Die Eröffnung ist für 2010 vorgesehen. Dieser Flughafen wird dann die Flughäfen Tegel und Tempelhof ersetzen.
September 2004, drei neue Stätten werden zum Weltkulturerbe der Unesco ernannt: Das Elbtal bei Dresden, der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau sowie das historische Rathaus und der steinerne Roland auf dem Marktplatz in Bremen. Damit wurde die Zahl der in Deutschland von der Unesco ernannten Stätten auf 30 erhöht.

Deutschland : Informieren Sie sich über Feiertage und Veranstaltungen des Landes

Feste und Events

1.Januar
Neujahr.
Anfang Januar
Dreikönigsfest(Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen-Anhalt).
März - April
Ostern.
1.Mai
Tag der Arbeit. Maikundgebungen (größte Kundgebungen der ehemaligen BRD.
Rhein in Flammen (von Bonn bis Linz).
Mai
Himmelfahrt.
Musikfestival in Dresden.
Mitte Mai
Karneval der Kulturen in Berlin (Kreuzberg).
Ende Mai
Christi Himmelfahrt (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland).
Juni bis September
Bonner Sommer. Bonner Sommerfestival. Konzerte mit Jazz, Rock, Hip Hop, Klassik und Reggae auf dem Marktplatz.
Juni-Juli
Festival ?Kissinger Sommer? in Bad Kissingen.
Anfang Juli
Klassik Open Air in Berlin. Klassik-Konzerte auf dem Gendarmenmarkt.
Juli
Opernfestival in München.
Juli-August
Sommerfest in Köln. Konzerte und musikalische Darbietungen von Gruppen aus der ganzen Welt.
Juli-August
Festspiele in Bayreuth.
August
Ringfest in Köln. Musikfestival der Welt unter freiem Himmel.
Anfang August
Internationales Bierfest in Berlin.
15.August
Maria Himmelfahrt (Bayer und Saarland).
Ende September
Oktoberfest. Bierfeste in München und Stuttgart.
Marathon von Berlin.
3.Oktober
Nationalfeiertag.
31.Oktober
Reformationstag (nur Sachsen).
1.November
Allerheiligen (Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland).
11. November
Karnevalseröffnung in Köln, Düsseldorf, Mainz, Bonn und München (genau um 11.11 Uhr).
Ende November bis Ende Dezember
Weihnachtsmärkte in allen Städten. Die bekanntesten Märkte finden in Berlin, Dresden, Bremen, Hamburg, Lübeck und Göttingen statt.
25. und 26.Dezember
Weihnachten.