Deutschland
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Praktische Informationen Deutschland

Deutschland : Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Fläche

357000.0

Flüge

Zwischen zahlreichen deutschen und französischen Großstädten bestehen tagtäglich Verbindungen mit Bus, Zug oder Flugzeug. Von Paris aus werden Direktflüge nach Berlin, München und Frankfurt angeboten. Nach Berlin sind es 880 km (1 1/2 Std.), nach München 690 km (1 Std. 40 Min.), nach Frankfurt 470 km (1 Std. 20 Min.).

Bevölkerung

82000000

Flughäfen

Alle Flughäfen sind an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Zwischen den Flughäfen und Stadtzentren bestehen Shuttleservices (Bus oder Zug).
Der Frankfurter Flughafen ist 10 km vom Stadtzentrum entfernt, d.h. 20 Minuten mit dem Taxi (ca. 20 €) oder 10 Min. per Zug (rund 3 €). Die Lufthansa bietet ebenso einen Shuttleservice für ungefähr 2 € an.
Der Flughafen München liegt 28 km vom Stadtzentrum entfernt. Rechnen Sie mit 50 € und einer Fahrzeit von 30 bis 45 Min. im Taxi. Die S-Bahn-Linie 8 fährt vom Zentrum in 40 bis 45 Min. für ungefähr 6 €. Der Lufthansa - Shuttleservice fährt alle 20 Min. (7 €).
8 km trennen den Flughafen Tegel vom Berliner Stadtzentrum. Es empfiehlt sich, die gelben Taxis zu nehmen, die in 30 Min. und für ca. 15 € ins Zentrum fahren. Der Express-Bus fährt in 30 Min. (2 €) ins Zentrum sowie die Linien 109 oder 129 in 30 bis 40 Min. (1,50 €).

Sicherheit

Die Sicherheitseinrichtungen und -bedingungen sind sehr gut. Wie in allen touristischen Zentren großer Städte muss mit Diebstählen gerechnet werden.

Sprache

Deutsch ist die offizielle Sprache, in den einzelnen Bundesländern gibt es jedoch zahlreiche Dialekte. Französich und auch Englisch sind sehr verbreitet.

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige müssen sich durch einen gültigen Identitätsnachweis (Ausweis oder Reisepass) ausweisen können.

Religion

Die Deutschen sind Protestanten (34 %) und Katholiken (33 %). Durch die türkischen Mitbürger beträgt der muslimische Anteil an der Bevölkerung 3 %. Die restlichen 30 % gehören zu religiösen Minderheiten oder sind Atheisten.

Währung

Landeswährung ist der Euro, ein Euro sind 100 Cent. Zum Abheben von Bargeld stehen praktisch überall Geldautomaten zur Verfügung. Achtung: Zum Abheben von Geld muss eine internationale Kreditkarte (Visa, MasterCard) vorgelegt werden. In Hotels, Restaurants und großen Geschäften kann ebenfalls mit Kreditkarte bezahlt werden. Wer mit Scheck zahlen möchte, sollte Reiseschecks mitnehmen, die in Euro ausgestellt sind.
Öffnungszeiten der Banken: Von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Bankfilialen in Bahnhöfen und Flughäfen haben verlängerte Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr oder auch bis 23.00 Uhr.

Verkehr vor Ort

Per Flugzeug: Zwischen den verschiedenen Regionalflughäfen gibt es zahlreiche Flugverbindungen. Mit dem Flugzeug lassen sich größere Strecken bequem bewältigen, der Preisunterschied zur Bahn ist gering.
Mit der Bahn: Das Schienennetz in Deutschland ist hervorragend ausgebaut. Es gibt viele Reiseangebote zu reduzierten Preisen (Informationen bei der Deutschen Bahn). Schnelle Verbindungen garantiert der ICE.
Mit dem Bus: Die Busse vervollständigen das Schienennetz. Mit dem Europabus kann man herrliche Fahrten, beispielsweise die Romantische Straße, Schlösser und Burgen Straße... genießen.
Mit dem Schiff: Verschiedene Gesellschaften bieten regelmäßig Fahrten auf Flüssen, Seen und entlang der Küsten an.
Mit dem Auto: Mietwagen werden überall angeboten. Für Reisen mit dem eigenen Auto empfiehlt sich die Mitnahme der Fahrzeugzulassung und der Versicherungskarte. Die Benutzung des deutschen Straßennetzes ist einschließlich der Autobahnen kostenlos. Organisierte Mitfahrgelegenheiten gegen finanzielle Beteiligung sind sehr verbreitet. In größeren Städten gibt es mindestens eine Agentir, die freie Plätze bzw. Mitfahrgelegenheiten zusammenführt und anbietet.
Nahverkehr: Die Tarife der Taxis bestehen aus einem Grundpreis und dem Kilometerpreis. Sie können von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein. Ebenso sind die Tarife der Busse und Straßenbahnen regional unterschiedlich. In allen größeren Städten gibt es Abokarten für den gesamten Öffentlichen Nahverkehr.

Gesundheit

Prüfen Sie vor Ihrer Abreise nach, dass Sie über einen wirksamen Impfschutz (Pflichtimpfungen) verfügen. Fragen Sie außerdem bei Ihrer Krankenkasse nach einer Europäischen Krankenversicherungskarte für Behandlungen vor Ort und Rückerstattungen der eventuell entstandenen Unkosten (bei Behandlungen und Arztbesuchen) zu den gleichen Bedingungen wie in Deutschland nach.
Bei längeren Reisen in Waldgebiete (insbesondere in Bayern) im Sommer und Herbst wird eine Schutzimpfung gegen die durch Zecken übertragene Enzephalitis empfohlen.

Strom

220 V. Die Steckdosen entsprechen dem europäischen Standard.

Steuern und Trinkgeld

Seit Januar 2007 beträgt die deutsche Mehrwertsteuer 19 % (früher betrug die MwSt. 16 %) für Konsumgüter (ausgenommen davon sind Grundnahrungsmittel: 7 %).
Im Restaurant ist die Bedienung im Preis mit inbegriffen. Trotzdem kann man nach Belieben ein Trinkgeld geben. In Taxis ist ein Trinkgeld in Höhe von 5 % bis 10 % stets willkommen.

Telefon

30; Köln: 221; Dresden: 351, Frankfurt: 69 (West) und 335 (Ost); Hamburg: 40; Leipzig: 341; München:

Deutschland : Alle wichtigen Adressen des Landes

Vor der Abreise

Deutsches Fremdenverkehrsamt
Es gibt Fremdenverkehrsämter in alle Bundesländer.
Achtung: Die Tourismuszentralen haben keinen Publikumsverkehr.
Telefonische Auskünfte im Internet, http://www.fremdenverkehrsbuero.info/.

Vor Ort


.


[49] (30) 590 039 000.