• Die Vereinigten Emirate
    © Sophiejames / 123RF
  • Die Vereinigten Emirate
    © Sergii Figurnyi / 123RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Die Vereinigten Emirate

Ultramoderne Städte, die wie Pilze aus dem Boden schießen, dazu Souks voller Kostbarkeiten, Hotels wie aus Tausendundeiner Nacht, Ölfelder und Luxusoasen. Das ist der Eindruck, den man auf Reisen zu den Vereinigten Emiraten gewinnt. Der diskrete Erfolg der ehemaligen Beduinenstämme hat aus den Ländern das erste Wirtschafts- und Tourismuszentrum des Nahen Ostens gemacht und ist eine Reise wert!

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Im Jahre 1971 sind die Vereinigten Arabischen Emirate (kurz VAE) unabhängig geworden. Die Föderation besteht aus sieben Emiraten: Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra's al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain. Die VAE haben die siebtgrößten Ölvorkommen der Welt und sind daher finanziell gut aufgestellt. Arabisch ist die offizielle Amtssprache.

Die VAE gehören zu den sichersten Ländern des Mittleren Ostens, die Kriminalität ist also recht gering. Dennoch sollten Sie vor allen Dingen in Menschenmassen Vorsichtsmaßnahmen treffen, um nicht von Taschendieben bestohlen zu werden. Dies gilt allerdings in allen großen Städten. Als Frau sollten Sie abends lieber nicht mehr alleine in der Stadt sein, suchen Sie sich lieber eine Begleitung oder bleiben Sie im Hotel. In der Vergangenheit kam es verhäuft zu Übergriffen.

Die Landschaft setzt sich aus Bergen und Wüsten zusammen, unterbrochen durch manche Oasen. Die zweitgrößte Stadt, Dubai, wird heutzutage "Manhattan des Mittleren Orients" genannt und die größte Stadt, Abu Dhabi, ist der Dreh- und Angelpunkt der Finanzen. Jedes Emirat wird von einem Emir beherrscht, dessen Herrschaft vererbt wird.

An das Klima müssen Sie sich erst gewöhnen: Es herrscht ein subtropisches, heißes und trockenes Wüstenklima. Im Sommer ist die Hitze kaum erträglich. Der Juli ist der heißeste Monat und 42°C sind keine Seltenheit. Auch im Winter hat es noch zwischen 22 und 30°C.

Wenn Sie sich weniger als 90 Tage in den VAE aufhalten wollen, können Sie ohne Visum einreisen, lediglich einen gültigen Reisepass benötigen Sie. Vor der Reise empfiehlt das Auswärtige Amt eine Impfung gegen Tetanus, Hepatitis A, Diphterie und Polio.

Tipps der Redaktion

Neuer Stolz des Landes und Nationalsymbol ist das mit sieben Sternen ausgezeichnete Hotel Burj al-Arab. Es wurde auf einer künstlichen Insel erbaut, ist 321 Meter hoch und ist allein wegen seiner Größe und des unerhörten Luxus einen Besuch wert.

In den VAE gibt es viel zu unternehmen und zu sehen, wie beispielsweise ein Besuch auf dem lauten und bunten Kamelmarkt, der sich in der Altstadt im Zentrum des Dorfes Wegan befindet. Ein anderes Ausflugsziel ist die Insel Sir Bani Yas. Wenn Sie zu dieser ökologischen Oase reisen möchten, müssen Sie zuvor einen Antrag stellen. Um die Bucht von Dubai (Khor Dubai) zu überqueren, sollten Sie ein Abra (lokales Wassertaxi), ein große, motorisierte Barke, nehmen. In der Region Hatta können Sie ausgetrocknete Wadis und Dünen mit dem Geländewagen erkunden. Das Dorf Falaj-al-Mualla bietet eine einmalige Gelegenheit zur Teilnahme an Kamelrennen im Kamelodrom am Wüstenrand.

Was unbedingt auf Ihrem Programm stehen muss, ist ein Besuch auf einem der legendären Wolkenkratzer, die wie Pilze aus dem Boden schießen. Und wenn es hoch hinaus soll - warum nicht gleich auf das höchste Gebäude der Welt? Das ist nämlich der berühmte Wolkenkratzer in Dubai, der "Burj Khalifa" mit seinen 828 Metern. Die Aussichtsplattform befindet sich im 124. Stockwerk auf 452 Metern Höhe. Also nichts wie hin!

Wenn Sie etwas mehr Zeit eingeplant haben, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Geländewagen zu mieten und die Landschaft in den VAE zu entdecken. Vor allem das Hinterland mit seinen Dünenlandschaften ist einen Ausflug wert. Dabei sieht man sehr deutlich, in welch einer Wüstenregion die Stadt entstanden ist.

In Shoppinglaune? Dann sind die VAE und vor allem Dubai die perfekte Destination. Es gibt große Einkaufszentren wie die "Dubai Mall" und die "Mall of the Emirates", die mit ihren Schnäppchen die Besucher nur so anlocken. Wenn Sie es etwas traditioneller mögen, dürfen Sie sich nicht die "Souks" entgehen lassen. Auf einem traditionellen "Gold-Souk" wird es besonders blinken und blitzen. Handeln Sie hier unbedingt!

Kaum zu glauben, dass sich neben einer Wüste so viel Wasser befinden kann. Aber Dubai macht das Unmögliche mal wieder möglich und bietet seinen Besuchern Aquarien sowie Fun- und Wasserparks an. So können Sie in den "Wild Wadi Waterpark" fahren oder Spaß im "Aquaventure" haben, das neben Wasserrutschen auch Delfinbecken und weitere außergewöhnliche Aquarien aufweist.

Noch verrückter ist die künstliche Skipiste, die in der "Mall of the Emirates" gebaut wurde. Schnee in der Wüste! Neben Skiern können Sie aber auch Ihre Schlittschuhe auspacken: Im Einkaufzentrum "Dubai Mall" in der Nähe des Burj Khalifa wurde eine Eislaufbahn aufgestellt! Sie haben also die Wahl: Hitze oder Kälte?

Pluspunkte

  • +Die Wüste... in unmittelbarer Nähe der Städte.
  • +Die Festivals (Shopping-Festival in Abu Dhabi und Dubai; Film-Festival in Dubai).

Minuspunkte

  • -Die Hitze ist im Sommer kaum erträglich.
  • -Viele Baustellen in Dubai.

Traditionen

Die sittlichen Gepflogenheiten sind in den Emiraten zwar recht liberal, nackte Arme und kurze Hosen werden in der Stadt aber nicht gern gesehen. Das Fotografieren einer Frau kann als Provokation verstanden werden und man sollte während des Ramadan in der Öffentlichkeit nicht rauchen, essen oder trinken. Der Islam ist die dominierende Religion.

Das Handeln und Feilschen ist in den Souks und auch in einigen Läden üblich. Die Verkäufer senken die Preise mitunter erheblich, vor allem wenn bar bezahlt wird. In den Emiraten findet man Schläuche aus Ziegenleder, Khandjars (Krummdolche, die am Gürtel getragen werden), Teppiche, silbernen Beduinenschmuck und Holzkisten. Sehr beliebt ist auch der Gewürz-Souk mit seinen vielen Düften und Farben. Hier gibt es Zimt, Kardamom, Muskat, Safran, Henna, Weihrauch und Rosenblätter in Hülle und Fülle. Unter den Dächern des Gold-Souks liegen dicht aneinandergedrängt mehr als 400 Geschäfte, gefüllt mit Gold und Edelsteinen. Gold von 18 bis 24 Karat kann hier aufgrund der steuerlichen Begünstigung zu einem niedrigeren Preis als im Rest der Welt angeboten werden. Wertvolle Perlen sucht man jedoch vergebens, sie sind seit den 40er Jahren verschwunden und werden nur noch im Souk von Sharjah angeboten. Anlässlich des Dubai Shopping Festivals lässt die nationale Fluggesellschaft Emirates ein zusätzliches Freigepäck von 10 kg pro Passagier zu. Während dieses Festivals werden die Lager geräumt und die ohnehin schon günstigen Preise werden noch einmal um bis zu 50 % gesenkt. Dies gilt für Kleidung, Lederwaren, Uhren, Parfum, Elektronikartikel, Kaviar und Sportwagen. Bei Großeinkäufen sollten Sie sich vorsichtshalber schon vor Ihrer Abreise nach Preisen und Gebühren erkundigen.

Küche

Auch heute noch besteht die typische Mahlzeit der Beduinen aus in der Asche gebackenem Fladenbrot (hergestellt aus Mehl und Wasser), Kamelmilch, Brot und Datteln, wozu häufig heißer Tee oder Kaffee serviert wird. Heutzutage ist jedoch die libanesische Küche mit Shwarmas (Sandwiches mit Hammelfleisch, die fast überall auf den Straßen verkauft werden), zahlreichen Vorspeisen sowie gegrilltem Fleisch und Fisch typisch. Probieren Sie den Vorspeisenteller "Mezze", auf dem sich neben Fladenbrot auch Hummus, gefüllte Weinblätter und Tabouleh, ein Salat aus gehackter Petersilie, Minze, Tomate und Bulgur befindet. Trinken Sie anschließend eine leckere Tasse Tee.

In den großen Hotelrestaurants ist die Auswahl groß und reicht von libanesischer, chinesischer, italienischer und amerikanischer bis zur französischen Küche. Hier bleibt kaum ein kulinarischer Wunsch unerfüllt.

Wetterprognose

Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Die Vereinigten Emirate . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Die Vereinigten Emirate . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Die Vereinigten Emirate zu einem Erfolg werden lässt.

Getestete Hotels

Sehenswürdigkeiten

Die Oase Al-Ain , Die Vereinigten Emirate
Die Oase Al-Ain
Die Wüste , Die Wüste Rub al-Chali, Abu Dhabi , Dubai und die Emirate
Die Wüste
Die Liwa-Oase , Dubai und die Emirate
Die Liwa-Oase
Sharjahs Natur , Dubai und die Emirate
Sharjahs Natur
Die Lagune von Khor Kalba , Dubai und die Emirate
Die Lagune von Khor Kalba
Die Insel Siniyah , Dubai und die Emirate
Die Insel Siniyah
Die Paläste von Jumeirah , Palm Jumeirah, Dubai , Dubai und die Emirate
Die Paläste von Jumeirah
Die Küstenstrasse Abu Dhabi , Abu Dhabi, Corniche , Dubai und die Emirate
Die Küstenstrasse Abu Dhabi
Die Palmeninseln von Dubai , Die Insel Palm Jumeirah, Dubai , Die Vereinigten Emirate
Die Palmeninseln von Dubai
Sharjahs Küste , Dubai und die Emirate
Sharjahs Küste
DUBAI- Les plages , Die Vereinigten Emirate
DUBAI- Les plages
Das Falkenkrankenhaus , Falkner, Vereinigte Arabische Emiraten , Die Vereinigten Emirate
Das Falkenkrankenhaus
Das Reservat Sir Bani Yas , Die Vereinigten Emirate
Das Reservat Sir Bani Yas
Das Hatta Heritage Village , Das Hatta Heritage Village, Dubai , Dubai und die Emirate
Das Hatta Heritage Village
Das Museum von Dubai , Dubai und die Emirate
Das Museum von Dubai