• Korsika, Frankreich
    © iStockphoto.com / Nkata
  • Korsika, Frankreich
    © iStockphoto.com / Infografick
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Korsika

Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

Korsika die ehemalige Pirateninsel bietet Ihnen für Ihren Mittelmeerurlaub alles, was man braucht. An der Ostküste gibt schöne breite und lange Sandstrände und im Landesinneren hohe Berge. Wer einen Aktivurlaub machen möchte, ist hier bestens aufgehoben, da alle Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren und Wassersport gegeben sind.

Tipps der Redaktion

Man gelangt auf verschiedenen Wegen auf die Insel der Schönheit. Allerdings bleibt die preisgünstigste Lösung, die Fähre in Marseille mit dem eigenen PKW zu nehmen, um vor Ort kein Auto mieten zu müssen.
Natürlich ist Korsika im Sommer eine besonders beliebte Destination, aber wie alle sommerlichen Urlaubsorte ist auch hier zu dieser Jahreszeit sehr viel los. Es ist auf jeden Fall schwierig, im letzten Moment eine Unterkunft zu finden, sodass man besser seinen Aufenthalt lange im Voraus plant und vorzeitig reserviert (manchmal sogar schon vor dem Frühjahr).
Trotz solcher Vorsichtsmaßnahmen sollte man sich bewusst sein, dass die Insel im Juli und August sehr gut besucht ist, wodurch an den Stränden, in den Restaurants und an den touristischen Besichtigungsstätten großer Andrang herrscht. Die Preise erweisen sich zum Teil als ziemlich hoch.
Um von einer Entdeckungsreise durch Korsika optimal zu profitieren, sollte man wenn möglich am besten vor oder nach den Schulferien anreisen. Die Insel profitiert durch das Mittelmeerklima von sehr milden Temperaturen und sonnigen Tagen im Frühjahr und Herbst, zudem sind dann nur wenige Touristen vor Ort (folglich ist auch die korsische Bevölkerung etwas freundlicher).
Aufgrund des Klimas in Korsika sollte man vor allem im Sommer in der Sonne sehr wachsam sein und Sonnencreme, Sonnenbrille und Kopfbedeckung nicht vergessen.d
Dies gilt vor allem für jene Personen, die im Urlaub die berühmte GR20-Tour wagen möchten. Man sollte sich besser gut ausrüsten und vorbereiten, bevor man diesen Wanderweg in Angriff nimmt, der trotz seiner ausnahmslosen Schönheit teilweise sehr anspruchsvoll ist. Fußmärsche bei bleierner Hitze und teilweise starker Steigung oder besonders schwierige Streckenabschnitte gehören zu diesem Abenteuer dazu. Nichts ist unüberwindbar, man muss sich nur gut informieren und erkundigen, bevor man sich auf einen dieser außergewöhnlich schönen Wanderpfade begibt.

Pluspunkte

  • +Sehr natürlich und ursprünglich.
  • +In den Städten findet man bis heute zahlreiche historische Kulturgüter.

Minuspunkte

  • -Es ist recht kompliziert, sich auf der Insel ohne Auto fortzubewegen.

Küche

Ghjalaticciu
Dieses Gericht ist typisch für die korsische Küche und hat den Vorteil, dass es sich aus jeder Art von Schweinefleisch zubereiten lässt. Die Grundzutat ist Schweinemagen, gefüllt mit einer Mischung aus Zunge, Leber, Herz sowie fetthaltigen Fleischstücken (vom Schwein), die fein gehackt und mit Pfeffer und Knoblauch gewürzt werden. Der Magen wird mit der beschriebenen Mischung gefüllt, wieder verschlossen und zum Kochen in Salzwasser gelegt. Das Gericht wird anschließend in Scheiben geschnitten und kalt serviert.

Aziminu
Dieses traditionelle mediterrane Gericht ist an die provenzalische Bouillabaisse (Fischsuppe) angelehnt. Das Gelingen dieses äußerst farbenfrohen Gerichts hängt von der Wahl der Fischsorten ab. Verwendet werden können Goldbrasse, Wittling, Meerbarbe, Adlerfisch, Äsche, Brauner Drachenkopf, Petersfisch, Steinbutt oder Hummer. Nach dem Ausnehmen werden die Fische zusammen mit Kräutern, anderen Gewürzen und viel Olivenöl in einen großen Topf gegeben. Der Hauptunterschied zwischen Aziminu und Bouillabaisse, wie sie auf dem französischen Festland serviert wird, liegt in der hervorragenden Qualität der korsischen Fische.

Bruccio (oder Brucciu bzw. Brocciu)
Auch wenn die Korsen ihn für viele Gerichte verwenden, ist der Brucciu, der "König der korsischen Käsesorten" eigentlich gar kein richtiger Käse. Es handelt sich vielmehr um einen cremigen Quark, der aus Molke gewonnen und anschließend mit Schafs- oder Ziegenmilch vermischt wird. Die Molke wird als Nebenprodukt bei der Käseherstellung gewonnen. Er kann während der Saison (von Herbst bis Frühjahr) frisch als Nachtisch gereicht werden. Oder man konserviert ihn mit Salz und verwendet ihn später zum Garnieren oder als Beilage zu einer Vielzahl von Speisen, darunter Omelettes, Knödel, Krapfen, Pies, Artischocken oder Fisch.

Weine
Was wäre der Genuss der korsischen Käsesorten ohne die passenden Weine, die in den insgesamt acht mit dem AOC-Siegel ausgezeichneten korsischen Anbauregionen hergestellt werden (Ajaccio, Calvi, Cap Corse, Patrimonio, Porto-Vecchio, Figari, Sartène und Vin de Corse)? Die Rotweine, die mitunter zum Teil bitter und kräftig schmecken, schaffen einen perfekten Ausgleich und sind ideale Begleiter zu allen Wurst-, Käse- und Wildspezialitäten. Von Alzeto über Pratavone in der Weinbauregion Ajaccio, von Fiumicicoli und Mosconi in der Region Sartène über Torracia in Porto-Vecchio, Reginu de Calvi, oder Arena und Conca Ora in der Region Patrimonio oder auch von Cagna und Canarelli kann man einhellig behaupten, dass sich die Qualität im Laufe der Zeit deutlich verbessert hat. Die Weißweine haben ein blumiges Aroma und passen hervorragend zu Fisch und Meeresfrüchten. Der Renucci aus der Region Calvi, die Anbaugebiete Marfisi und Orenga de Gaffory (hervorragende Qualität) in der Region Patrimonio, Tanella de Figori und die Anbaugebiete von Nicrosi für Weißwein oder Muscat aus der Region Cap Corse beweisen dies sehr eindrucksvoll.

Für alle gilt jedoch, dass sie natürlich nur in Maßen genossen werden sollten!

Wetterprognose

Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Korsika . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Korsika . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Korsika zu einem Erfolg werden lässt.

Getestete Hotels

Empfehlungen unserer Experten

Sehenswürdigkeiten

Das Ghjalaticciu , Frankreich
Das Ghjalaticciu
Die Aziminu , Die Bouillabaisse von Korsika , Frankreich
Die Aziminu
Das Bruccio (auch als "Brucciu" oder "Brocciu" bekannt) , Der Käse von Korsika , Frankreich
Das Bruccio (auch als "Brucciu" oder "Brocciu" bekannt)
Die Weine , Weingläser... mit korsischem Wein! , Frankreich
Die Weine
Die Zitadelle von Bastia , Die Zitadelle von Bastia bei Sonnenaufgang , Frankreich
Die Zitadelle von Bastia
Die Kathedrale von Ajaccio , Die Kathedrale Notre-Dame-de-l'Assomption, Aj , Frankreich
Die Kathedrale von Ajaccio
Castellu de Cucuruzzu , Frankreich
Castellu de Cucuruzzu
, Die Kapelle San Quilico de Cambia, Die Monumente, Korsika
Die Kapelle San Quilico de Cambia
, Die Kapelle San Quilico de Cambia, Die Monumente, Korsika
Die Kapelle San Quilico de Cambia
Das Korsika-Museum in Corte , Eingang des Korsika-Museums in Corte , Frankreich
Das Korsika-Museum in Corte
Das Fesch-Museum , Palais Fesch , Frankreich
Das Fesch-Museum
Musée A Bandera , Der Saal René Emmanuelli , Frankreich
Musée A Bandera
Das Schildkrötendorf von Moltifao , Eine  Schildkröte in halber Freiheit , Frankreich
Das Schildkrötendorf von Moltifao
Die Tauchschule 'Plongée Castille' , Tauchen mit Sauerstoffflasche , Frankreich
Die Tauchschule 'Plongée Castille'
Shamrock pub , Ein Bier auf Korsika? , Frankreich
Shamrock pub
Korsika : Besuchen