• Gambia,
    © iStockphoto.com / Peeter Viisimaa
  • Gambia
    © Kostya Pazyuk / 123RF
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Gambia

Die vom Senegal umschlossene ehemalige englische Kolonie ist ein schmales Band von etwa zwanzig Kilometern auf jeder Seite des Flusses Gambia. Banjul, die einzige große Stadt des Landes, befindet sich an der Atlantikküste und hat einige der schönsten Strände Afrikas. Neben Badeurlauben hat Gambia auch Flussfahrten zu bieten, auf denen Sie die natürlichen Reichtümer des Landes entdecken können. Unter anderem beherbergt das Naturreservat Abuko zahlreiche Vögel sowie Krokodile, Affen und Antilopen, die man mit etwas Glück auf Reisen nach Gambia sehen kann.

Tipps der Redaktion

Eine Reise nach Gambia hinterlässt Spuren im Portemonnaie! In der Tat wirken die Visagebühren für etwa einhundert Kilometer Strecke ziemlich übertrieben...
Gambias Bevölkerung ist zu 80 % muslimisch, weshalb dazu geraten wird, sich unter allen Umständen respektvoll zu verhalten und dezente Kleidung zu tragen.

Pluspunkte

  • +Das Land ist noch nicht von Touristen überlaufen.
  • +Die Vogelreservate sind einmalig auf der Welt.
  • +Der Empfang durch die Bevölkerung.

Minuspunkte

  • -Touristen werden häufig von Einheimischen belästigt, die allerlei Dienstleistungen anbieten. Eine entschlossene, aber höfliche Ablehnung ist aber ausreichend, um aufdringliche Zeitgenossen loszuwerden.
  • -Die Straßeninfrastruktur ist auf eine einzelne gepflasterte Achse beschränkt.

Traditionen

Die Tontine
Eine Sparkasse unter Freunden. Es wird eine gewisse Summe Geld zusammengelegt, und am Ende des Monats kann jeweils eine Person diesen Betrag nutzen. Die Tontine hat unterschiedliche Funktionen: Sie ist eine Art Sozialversicherung für Krankheitsfälle, so dass kein Teilnehmer die Kosten alleine decken muss. Aber die Tontine kann auch für soziale Initiativen verwendet werden.Dies zeigt den solidarischen Geist der Gambier.

Küche

In den meisten Hotels und Restaurants wird eine internationale und gambische Küche angeboten. Die Spezialitäten des Landes sind zahlreich. Benachin, auch Jollof-Reis genannt, ist eine Mischung aus Fleisch und Reis, die mit einer Tomatensoße gewürzt und mit Gemüse serviert wird. Base Nyebe ist ein Hühner- oder Rinderragout mit grünen Bohnen. Plasas ist eine Gericht aus geräuchertem Fleisch und Fisch, gekocht in Palmenöl und serviert mit grünem Gemüse. Auch Yassa-Hähnchen (mit Zwiebeln und einer Tomatensoße serviertes, mariniertes und geröstetes Hähnchen) und Domoda (Reis mit Fleisch oder Fisch und Tomaten-Erdnusssoße) sind verbreitete Spezialitäten. Als Fisch sind Barracuda und Grupa hervorragend. Wildliebhaber sollten Warzenschwein (bushpig) probieren.
Die Früchte auf den Märkten sind köstlich: Mangos, Apfelsinen, Grapefruits, Papayas, Bananen...
Getränke:- Bissap, reich an Vitamin C, bereiten Sie selbst zu, indem Sie auf dem Markt Bissap-Blüten kaufen und diese für 5 Min. in kochendes Wasser tauchen. Lassen Sie den Saft dann abkühlen, filtrieren Sie ihn durch ein Tuch, und süßen Sie ihn nach Belieben. Servieren Sie das Getränk kühl.
- Kokosnussmilch. Sie erhalten sie am Straßenrand bei kleinen Kaufleuten. Sehr energierreich
- Der so genannte Bouyesaft, auch ?Affenbrot? genannt: Frucht des Baobabs. Wirksame Therapie gegen leichte lästige Durchfallerkrankungen.
- Zahlreiche Gambier trinken Malta - probieren Sie es. Vinto ist ein Saft wie Fanta (mit weniger Kohlensäure). Er hat eine rötliche Färbung und der Geschmack erinnert an bestimmte Hustensäfte.
- Julbrew: lokales, ziemlich bitteres Bier.
Beim Alkohol gibt es keine besonderen Einschränkungen: Weine, Biere und stärkere alkoholische Getränke gibt es praktisch überall.

Souvenirs und Handwerk

Der Handwerksmarkt von Banjul bietet alle Arten von Souvenirs an: hölzerne Statuetten, Perlengürtel, Gold- und Silberschmuck, Handtaschen, Gegenstände und Kleidung aus Leder. Ein typischer Kauf ist die gambische Bluse, die in lebendigen Farben bestickt wird. Öffnungszeiten der Geschäfte: Montag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Freitag und Samstag von 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Gambia : Entdecken Sie unsere Städte

Banjul