• Kreta, Griechenland
    © iStockphoto.com / Chasdesign
  • Kreta, Griechenland
    © iStockphoto.com / Olga_Gavrilova
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Hinflugdatum

Mehr Optionen

+

    Kreta: Reisen ins Paradies zwischen Ägäis und Libyschem Meer

    Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

    Kreta, ein geschichtsträchtiger Ort, war Mittelpunkt der minoischen Kultur, die auf der ganzen Insel Spuren von unschätzbarem Wert hinterlassen hat. Kreta ist die größte der griechischen Inseln und ein äußerst beliebtes Reiseziel, das mit schönen sonnigen Stränden und einer hochentwickelten Hotelinfrastruktur aufwarten kann. Die Inselbesucher haben die Wahl zwischen belebten Badeorten, die mit herrlich blauem Wasser locken, und wildromantischen Buchten. Tiefer im Landesinneren eröffnet sich dem Inselbesucher das authentische Kreta mit seiner lockeren mediterranen Lebensart. Abseits sich von den üblichen Touristenpfaden verbergen sich bezaubernde Dörfchen, die mit ihren orthodoxen Kirchen und Klöstern im bergigen Hinterland liegen.

    Tipps der Redaktion

    Wenn Sie nur in den Monaten Juli und August verreisen können und vorhaben nach Kreta zu fahren, empfiehlt es sich, zumindest sechs Monate im Voraus buchen. Andernfalls ist es unwahrscheinlich, noch einen Flug oder ein Hotelzimmer zu finden.
    Nach den Besichtigungen der Sehenswürdigkeiten, sind die ruhigere Südküste und die populären und weniger touristischen Viertel der Städte vorzuziehen. Dort werden Sie vielleicht anstelle von deutschen oder englischen Touristen auch einige sympathische Kreter antreffen.

    Pluspunkte

    • +Wie auch das griechische Festland und die anderen griechischen Inseln, bietet sich Kreta für einen sonnigen Badeurlaub an, ohne jedoch auf Kultur verzichten zu müssen.
    • +Kreta ist zwar sehr touristisch, bietet aber trotzdem noch herrliche Landschaften, die sich durchaus für Wanderausflüge und Trekking eignen.

    Minuspunkte

    • -Sehnen Sie sich nach Ruhe, sollten Sie Kreta in den Monaten Juli und August, in denen ganz Europa die Insel stürmt, eher meiden. Massentourismus in Reinform...
    • -Wie überall in Griechenland, haben auch auf Kreta viele Orte durch ausufernden Tourismus und unstrukturierte Verbauung ihren ursprünglichen Charakter verloren.

    Traditionen

    Für die Griechen ist das Osterfest viel wichtiger als Weihnachten und ist Anlass für vielerlei Vorbereitungsarbeiten, verschiedenste Feiern und Festessen. Die Osterfeiertage fallen in Griechenland auf ein späteres Datum als in Deutschland und alle Geschäfte und Museen sind geschlossen.
    Trotz der teilweise ausufernden Ausbreitung des Tourismus, sind manche Einheimische (vor allem im Landesinneren) so gastfreundlich wie eh und je. Wenn Sie sich die Mühe machen, einige Worte Griechisch zu lernen oder zumindest zu verstehen, werden Sie die Kreter als sehr freundliche und großzügige Menschen kennen lernen.
    Die Tage folgen dem typischen mediterranen Rhythmus. Der Vormittag endet zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr mit dem Mittagessen. Anschließend wird Siesta gehalten. Gegen 17.00 Uhr wird die Insel wieder richtig wach... ab 20.00 Uhr macht man einen Spaziergang oder sitzt zum Plaudern auf der Terrasse. Um 22.00 Uhr gibt es schließlich Abendessen.

    Küche

    Die griechische Küche ist stark von der türkischen Küche geprägt und es wird viel Öl verwendet. Zu den bekanntesten Gerichten zählen natürlich der Griechische Salat mit Tomaten, Gurken, Oliven und Feta sowie das berühmte Moussaka (Hackfleisch mit Auberginen und Bechamel). Auch Dolmaden (gefüllte Weinblätter) finden sich auf jeder Speisekarte. Souvlaki (Fleischspieße) ist ein köstliches und gleichzeitig günstiges Gericht. Auch Pita, das landestypische Brot mit Fleisch, Tomaten und Sauce ist sehr erschwinglich. Fisch ist hingegen recht selten und äußerst teuer...

    Wetterprognose

    Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Kreta . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Kreta . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Kreta zu einem Erfolg werden lässt.

    Souvenirs und Handwerk

    Sie finden auf der Insel zahlreiche kunsthandwerkliche Erzeugnisse wie Webwaren, Stickereien, Holzskulpturen und Schmuck. Nehmen Sie unbedingt eine Flasche köstlichen griechischen Olivenöls, das hier wesentlich günstiger als in Deutschland ist, und eine Flasche Ouzo, den heimischen Anisschnaps, mit nach Hause. Die Geschäfte sind montags, mittwochs und samstags zwischen 08.30 Uhr und 15.00 Uhr und dienstags, donnerstags und freitags zwischen 08.30 Uhr und 14.00 Uhr sowie von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet.

    Sehenswürdigkeiten

    Die Kalkmassive , Griechenland
    Die Kalkmassive
    Trekking-Strecken , Griechenland
    Trekking-Strecken
    Das fruchtbare Flachland , Die fruchtbaren Ebenen , Griechenland
    Das fruchtbare Flachland
    Les villages , Die Dörfer , Griechenland
    Les villages
    Die Nordküste , Griechenland
    Die Nordküste
    Die Südküste , Griechenland
    Die Südküste
    Die Tierwelt , Griechenland
    Die Tierwelt
    Die Pflanzenwelt , Griechenland
    Die Pflanzenwelt
    Elefterna , Griechenland
    Elefterna
    Knossos , Der Palast von Knossos , Griechenland
    Knossos
    Die archäologischen Stätten der Hochebene von Lasithi , Die Sehenswürdigkeiten von Lassithi , Griechenland
    Die archäologischen Stätten der Hochebene von Lasithi
    Aptéra , Aptera , Griechenland
    Aptéra
    Das Arkadi-Kloster , Griechenland
    Das Arkadi-Kloster
    L'église byzantine de Panagia Kera , Griechenland
    L'église byzantine de Panagia Kera
    Musée d'Héraklion , Das Museum von Heraklion , Griechenland
    Musée d'Héraklion
    Kreta : Besuchen