Hotel Bon Sol
    Hotel Bon Sol
    Hôtel 4 Stern(e)
    Illetas, Spanien
    • BadenBaden
    • ErholungErholung
    • Voir l'hôtel en français
    • Ver el hotel en español
    • Leggi dell'hotel in italiano
    • See this hotel page in english
    • Easyexperten 7.15/10

      Meinung und Bewertung eines Mitarbeiters von Easyvoyage

    • Lage9.03/10

      Bewertung der Hotelqualität in Hinblick auf seine geographische Lage

    • Infrastruktur8.00/10

      Die Bewertung der Qualität der Infrastruktur wird anhand der Anzahl der Zimmer, der Größe der Einrichtung, der ansprechenden Architektur, der Raumgestaltung und Einrichtung der Badeanlagen, der Lobby und der Sport und Freizeitaktivitäten festgelegt

    • Unterkunft7.50/10

      Bewertung der Zimmer hinsichtlich Sauberkeit, Einrichtung, Blick, Qualität des Bettes und des Zimmerservices

    • Küche7.00/10

      Restaurantbewertungen hinsichtlich der Begrüßung, der Atmosphäre, der Qualität und des Anrichten der Speisen

    • Preis / Leistung7.75/10

      Bewertung des Hotels unter Berücksichtigung der Noten für Komfort, Lage und Preis in der entsprechenden Kategorie.

    • Easymeinung-10

      Bewertungen und Kommentare eines Hotelgastes

    Voir plus
    Teilen : Twitter Facebook Google+

    Das Bon Sol ist ein ausgesprochen komfortables Hotel der gehobenen Klasse und liegt im Zentrum des wenig touristischen Ferienorts Illetas. Insbesondere die originelle Architektur und die unvergleichliche Gastfreundschaft des Hauses haben uns begeistert. Eine gute Wahl für alle, die ein ruhiges Hotel mit Charme in der Nähe von Palma suchen.

    Lage

    Das Hotel liegt auf einer Anhöhe über dem Ort Illetas, einem nur wenig touristischen Ort, 8 km vom Zentrum von Palma de Mallorca entfernt. Nach nur 10 Minuten Autofahrt befinden Sie sich bereits mitten im pulsierenden Treiben rund um die Bars und Restaurants der mallorquinischen Hauptstadt. Für die Fahrt zum 15 km entfernten Flughafen müssen Sie mit 20 bis 25 Minuten rechnen.

    Wissenswert

    Lassen Sie sich von der bescheiden wirkenden Größe der Rezeption und der Eingangshalle nicht täuschen: Das Bon Sol ist eine riesige Anlage mit zahlreichen Freizeit- und Serviceeinrichtungen. Das von der liebenswürdigen Familie Xamena bestens geführte Hotel empfängt seine Gäste (zum Großteil Stammgäste, von denen manche dem Haus schon 30 Jahre treu sind!) mit einer überaus herzlichen, typisch mallorquinischen Art.
    Besonders gefallen hat uns die Architektur, die endlich einmal eine originelle und ausgefallene Abwechslung vom üblichen Standard bietet. Mittels der beiden klug angeordneten Aufzüge, sind die einzelnen Bereiche des Hotels problemlos und schnell zu erreichen. Dank des wunderschönen Spa-Bereichs und der zahlreichen Wellness- und Fitnesseinrichtungen kommen hier sowohl sportliche als auch ruhe- und entspannungsbedürftige Gäste auf ihre Kosten.

    Die Vorteile

    • Dekoration und Inneneinrichtung.
    • Der Empfang und das Personal
    • Die Einrichtungen und Serviceleistungen
    • Die komfortablen Hotelzimmer

    Die Nachteile

    • Die beschränkte Zufahrt über eine lange Einbahnstraße.
    • Der reizlose Ferienort Illetas
    • Der Strand ist viel zu schmal für die vielen Urlauber
    Infrastruktur 8.00/10

    Das Hotel stammt aus dem Jahre 1953. Es wurde direkt an einem Hang errichtet, der sich bis zum Strand hinunterzieht, und danach schrittweise erweitert. Die gesamte Anlage des Bon Sol reicht von Ebene 0 mit Rezeption und Bar bis hinunter zum Strand und zum Strandrestaurant (Ebene -7). Dank der beiden Aufzüge und einem Labyrinth aus Gängen und Treppen gelangt man auf die einzelnen Zwischenebenen mit Restaurants, Fitnessraum (mit Fensterfront und Meerblick auf Ebene -3), Luxus-Spa (Ebene -4) und Squash-Court (Ebene -6). Im ersten Stock wurde innerhalb der 10.000 m² großen Gartenanlage in Hanglage ein reizender Minigolfplatz errichtet, der einen wunderschönen Blick auf die Bucht Cala Major bietet. Auf gleicher Höhe befinden sich auch ein beheizter Pool mit angrenzendem Whirlpool sowie ein Volleyball-Feld. Auf der dritten Etage, ganz in der Nähe des Aufzugs, der bis zum Strand hinunterfährt, gibt es einen Tennisplatz. Das traditionell rustikale Dekor fügt sich wunderbar harmonisch in dieses Labyrinth aus Treppen und Gängen ein, in dem man sich nur allzu gern verläuft. Aber dank des - wirklich unabdinglichen - Lageplans, den Sie gleich bei Ihrer Ankunft an der Rezeption erhalten, finden Sie schnell wieder den richtigen Weg.

    Unterkunft 7.50/10

    Die 100 Zimmer sind völlig unterschiedlich geschnitten und ausgesprochen komfortabel. Das Hotel wurde 1953 errichtet und in den Jahren 1958 und 1982 nach und nach erweitert. Der Zimmerbereich geht von der Rezeption und vom Hauptrestaurant ab und erstreckt sich bis zu der am Hang gelegenen Gartenanlage. Die Unterkünfte sind unterschiedlich groß (zwischen 20 und 50 m²), luxuriös und in einem traditionell-rustikalen Stil mit dunklen Holzmöbeln eingerichtet. Alle Zimmer bieten eine individuell regulierbare Klimaanlage, Satellitenfernsehen, einen großen Schrank mit Ganzkörperspiegel, Zimmersafe (gegen Aufpreis), Badezimmer mit Badewanne sowie eine Terrasse mit Tisch und zwei Liegestühlen. Wahlweise mit Garten- oder Meerblick (im Bereich der Rezeption). Pflegeprodukte sind ebenfalls kostenlos verfügbar.
    Etwas bedauerlich ist nur, dass man bei den Zimmern in der Nähe des Restaurants, unterhalb der Rezeption direkt auf die - übrigens sehr große - Terrasse seines Gegenübers blicken kann. Die Zimmer in der Gartenanlage der Gebäude A und B (Nummer 601 bis 632) befinden sich unweit der Rezeption; die Zimmer der Gebäude C und D (701 bis 721) liegen hingegen näher zum Strand und zum Strandrestaurant. Entscheiden Sie selbst, was Ihnen lieber ist!

    Küche 7.00/10

    Sie haben die Wahl zwischen drei Restaurants, was im Verhältnis zur Bettenkapazität der Anlage recht großzügig bemessen ist. Im Restaurant auf Ebene 1, gleich oberhalb der Rezeption, wird das Frühstücksbuffet serviert (einschließlich Show-Cooking-Bereich, in dem bestimmte Gerichte frisch zubereitet werden). Das Strandrestaurant ist morgens, mittags und abends geöffnet, wobei Mittag- und Abendessen à la carte serviert werden. Vorspeisen und Desserts werden - wie auch das Frühstück - am Buffet angeboten. Im Sommer kann man dort auf einer schönen, windgeschützten Terrasse mit Blick auf den Strand sitzen. Allerdings muss man seinen Tisch am Vorabend am Empfang reservieren. Das dritte Lokal namens "Santueri" ist ein A-la-carte-Restaurant und abends geöffnet. Es liegt einige Stufen unterhalb der Rezeption und bietet italienische, spanische, mediterrane und französische Spezialitäten in einem geschmackvollen und heimeligen Ambiente. Wie bei den übrigen Restaurants stehen auch hier regionale Gerichte sowie hochwertige internationale Klassiker auf dem Speiseplan. Und keine Sorge, falls Sie einmal das Mittagessen verpassen sollten: An der Hotelbar erhalten Sie Sandwiches, Kuchen und Desserts. Auch die Bar in der Nähe des beheizten Pools sowie die Strandbar halten kleine Snacks für zwischendurch bereit (letztere darüber hinaus auch Pizza).

    Strand 6.00/10

    Der einzige Schwachpunkt des Hotels. Halbkreisförmige Bucht, klares Wasser und ein sauberer, weißer Sandstrand mit Liegen, Duschen, Toiletten und Umkleiden...Eigentlich perfekte Voraussetzungen - wären da nicht die vielen Leute! Leider wird der winzige Flecken von allen Gästen der benachbarten Ferienwohnungen und Hotels genutzt. Sie können jedoch an die 500m entfernte Playa Illetas oder an die Cala Contesa (800 Meter) ausweichen. Dort entgehen Sie dem Massenansturm und profitieren darüber hinaus von einem attraktiven Wassersportangebot (Kanu-, Tretbootfahren...).

    Teilen : Twitter Facebook Google+

    0 Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    Seien Sie der Erste, der dieses Hotel bewertet Teilen Sie als Erste(r) Ihre Meinung mit uns

    1 Foto(s) von Reisenden