• Hotel Domaine Saint-Aubin

      Domaine Saint-Aubin   -   ©Gil GIUGLIO

    • Hotel Domaine Saint-Aubin

      Domaine Saint-Aubin   -   ©Gil GIUGLIO

    1    
    Hotel Domaine Saint-Aubin
    Hôtel 4 Stern(e)
    La Trinité, Martinique
    • ErholungErholung
    • GastronomieGastronomie
    • CharmeCharme
    • HerzHerz
    • Voir l'hôtel en français
    • Ver el hotel en español
    • Leggi dell'hotel in italiano
    • See this hotel page in english
    • Easyexperten 7.25/10

      Meinung und Bewertung eines Mitarbeiters von Easyvoyage

    • Lage10.00/10

      Bewertung der Hotelqualität in Hinblick auf seine geographische Lage

    • Infrastruktur7.30/10

      Die Bewertung der Qualität der Infrastruktur wird anhand der Anzahl der Zimmer, der Größe der Einrichtung, der ansprechenden Architektur, der Raumgestaltung und Einrichtung der Badeanlagen, der Lobby und der Sport und Freizeitaktivitäten festgelegt

    • Unterkunft7.30/10

      Bewertung der Zimmer hinsichtlich Sauberkeit, Einrichtung, Blick, Qualität des Bettes und des Zimmerservices

    • Küche7.10/10

      Restaurantbewertungen hinsichtlich der Begrüßung, der Atmosphäre, der Qualität und des Anrichten der Speisen

    • Preis / Leistung8.00/10

      Bewertung des Hotels unter Berücksichtigung der Noten für Komfort, Lage und Preis in der entsprechenden Kategorie.

    • Easymeinung-10

      Bewertungen und Kommentare eines Hotelgastes

    Teilen : Twitter Facebook Google+

    In diesem Herrenhaus aus der Jahrhundertwende befindet sich heute eines der schönsten Hotels von Martinique. Der raffinierte kreolische Kolonialstil entführt die Gäste auf eine wahre Zeitreise durch die Geschichte der Französischen Antillen. Äußerst gepflegte Dekoration, geräumige Zimmer, schöne Tagesmenüs und aufmerksamer Service. Die Domaine Saint-Aubin ist absolut einmalig auf der Insel und eines unserer Lieblingshotels, das nur einen einzigen kleinen Nachteil aufweist: Es ist relativ weit vom Strand entfernt.

    Lage

    Das Hotel befindet sich im Norden von Trinité und der Landzunge Caravelle, inmitten von Zuckerrohrfeldern direkt vor dem Ozean. Die Stadtzentren von Trinité und Sainte-Marie sind jeweils 3,5 km entfernt. Man benötigt für alle Aktivitäten ein Auto.

    Der Flughafen Lamentin ist 25 km, d.h. ungef. eine halbe Stunde mit dem Auto entfernt.

    Wissenswert

    Die Domaine Saint-Aubin ist eines der seltenen Hotels auf Martinique, in dem 50 % der Gäste nicht aus Frankreich stammen.

    WLAN ist überall kostenlos verfügbar.

    Im Juli 2012 wird die Anlage durch sechs Villen mit jeweils 4 Schlafzimmern erweitert.

    Infrastruktur 7.30/10

    Die Domaine Saint-Aubin wurde 2006 eröffnet. Aber die Geschichte dieses Orts geht auf die ersten Siedler von Martinique zurück, insbesondere die Familie Beaupré de Saint Aubin, nach der jene kleine Insel benannt ist, die heute gegenüber vom Hotel 1.200 m vor der Küste liegt. Die Revolution, die Parzellierung und der Wiederverkauf der Plantage haben im Laufe der Zeit das Anwesen auf die aktuellen 2 Hektar Land reduziert. Aber rund um das Herrenhaus aus dem Jahre 1919 erstrecken sich noch die ehemaligen landwirtschaftlichen Anbauflächen bis zum ca. 750 m entfernten Meer (Luftlinie).

    Schon ab dem Eingang im Erdgeschoss der Residenz machen sich die sorgfältige Dekoration, die alten Möbel und bemerkenswerten Zierobjekte bemerkbar, die ästhetisch perfekt aufeinander abgestimmt sind und den Gast in vergangene Zeiten versetzen. Das Etablissement bestand ursprünglich nur aus diesem historischen Gebäude, in der Folge wurden jedoch zusätzliche Bauten im hinteren Gebäudeteil errichtet. Dies geschah im Rahmen der Renovierung der ehemaligen Nebengebäude und der Hotelerweiterung. Der Pool ist die einzige Freizeiteinrichtung des Hotels, wo man sich schön entspannen oder auch rundum flanieren kann.

    Unterkunft 7.30/10

    Es gibt zwei verschiedene Zimmerkategorien A und B, alle Unterkünfte sind jedoch unabhängig davon sorgfältig und mit viel Liebe zum Detail dekoriert. Im Inneren der Zimmer dieser zwei Kategorien machen sich jedoch einige Unterschiede bemerkbar.

    Fünf der acht B-Zimmer (die Standard-Kategorie) befinden sich im Hauptgebäude und sind alle unterschiedlich gestaltet. Es handelt sich um Mansardenzimmer mit einem großen Badezimmer und Dusche, gediegenem altem Mobiliar und zauberhaftem Ambiente (25-35 m²). Leider gibt es keinen Balkon. Die drei übrigen Zimmer dieser Kategorie befinden sich im Erdgeschoss (32 m²) und bieten eine Terrasse.

    Die 12 Zimmer der Kategorie A sind zum Teil im 1. Stock des Herrenhauses (35-40 m²) sowie in den Gebäuden im hinteren Teil der Anlage untergebracht (38 m²). Die Zimmer sind sehr geräumig und mit Mahagoni-Möbeln, Kingsize-Betten und traditionellen Badezimmern ausgestattet. Die Zimmer im Hauptgebäude verfügen über eine große Terrasse mit Portikus, während sich die übrigen zu einer privaten Terrasse öffnen. Beide Bereiche zeigen zum Meer!

    Und zum Schluss gibt es noch vollständig eingerichtete 3-Zimmer-Apartments (170 m²) mit einer 55 m² großen Privatterrasse. Blick zum Meer, riesiger Salon mit Küche.... hier können bis zu fünf Personen übernachten - ideal für Großfamilien (kostenpflichtiger Reinigungsdienst).

    Küche 7.10/10

    Frühstück und Abendessen werden im wunderschönen Speisesaal im Erdgeschoss des Herrenhauses oder auf der Terrasse mit Blick zum Meer serviert. Der Tag beginnt mit einem ausgiebigen und köstlichen Frühstück: Brot und Plundergebäck, frisch gepresste Fruchtsäfte, verschiedene Eierspeisen .... (14 Euro).

    Die Hotelbesitzerin stammt ursprünglich aus Italien und war bereits Inhaberin einer sehr bekannten Trattoria in Paris. Dies macht sich in Form einer großzügigen und hochwertigen Küche bemerkbar, zudem gibt es eine gut sortierte Weinkarte. Das Tagesmenü bietet lokale frische Produkte, die nach Rezepten der französischen und mediterranen Küche zubereitet werden. (40 Euro, ohne Weinbegleitung).

    Strand

    Der Strand von Anse Richer liegt in Luftlinie 750 m vom Hotel entfernt, d.h. man erreicht ihn in 5 Minuten mit dem Auto oder 20 Minuten zu Fuß über einen Weg durch die Zuckerrohrfelder. Es handelt sich um einen ruhigen schönen Strand, der Atlantik ist aber teilweise etwas unruhig. Vor Ort gibt es keinerlei Strandausstattungen.

    Teilen : Twitter Facebook Google+

    0 Hotelbewertung(en) von Gästen des Hotels

    Seien Sie der Erste, der dieses Hotel bewertet Teilen Sie als Erste(r) Ihre Meinung mit uns