Zadar
© Fritz Kurt / age fotostock
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Hinflugdatum

Mehr Optionen

+

    Zadar

    Tipps der Redaktion

    Fast 40 Kilometer nördlich von Split liegt Trogir, eine der Museumsstädte Kroatiens. Einige der gepflasterten Straßen im auf einer Insel erbauten Stadtzentrums, das zum Unesco-Weltkulturerbe gehört, stammen noch aus der griechisch-römischen Epoche. Die Hotels für Badeurlaub stehen 5 Kilometer nördlich und südlich der Stadt an der Kieselstränden, die es auch auf Ciovo gibt - einer kleinen ?Insel-Vorstadt? von Trogir, die mit einer Brücke verbunden sind.
    Jeden Tag pendeln die Hotelbusse die ganze Nacht hindurch nach Trogir und zurück, so dass voll in den Genuss der in Patios verborgenen Restaurants und Cafes auf den vielen Plätzen der Stadt kommt.
    Faährt man nach Norden Richtung Zadar, findet man in der Nähe von Primosten Hotels auf einer Halbinsel mit gleichem Namen; nicht weit vom Hafen von Vodice oder Sibenik, wo es in kleinen Gassen viele Treppen zu erklimmen und Kirchen zu entdecken gehen. Die Hotels stehen direkt an langen und schmalen Kieselstränden, die von Schirmkiefern beschattet werden.
    Noch nördlicher liegt Zadar mit seiner reichen Geschichte, die größte Stadt Norddalmatiens. Durch die Kornati-Inseln, dem größten Archipel des Mittelmeers (150 Inseln) wird sie vom Wind geschützt. Die Altstadt wurde auf einer Halbinsel gebaut und ist von venezianischen Festungsanlagen umgeben. Schauen Sie sich auf einer Reise nach Zadar hier auch den Hafen, das Römische Forum und die Kathedrale an. Hotels für einen Badeurlaub befinden sich in der Nähe der Altstadt (eine halbe Stunde zu Fuß), nur einen Steinwurf vom öffentlichen Strand entfernt, der von den Einheimischen oft besucht wird. Er besteht zur Hälfte aus Sand und Kieseln, und ist ein schöner Ort, im Sommer aber oft überlaufen. Das Beste ist, die Stadt zu verlassen und einen ruhigeren Kieselstrand an der Küste zu finden.

    Zu tun

    Eine Bootstour zu den Kornati-Inseln, gegenüber von Zadar, die ein Naturpark sind.Ein Spaziergang durch den Nationalpark Paklenica, zwischen Meer und Gebirge, mit einer ganz vielfältigen Landschaft: die Canyons von Velebit, Flüsse, Höhlen und Schluchten. Informationen erhalten Sie beim Touristen-Information von Zadar.Wenn Sie im Gebiet Sibenik übernachten, werden Ihnen Ausflüge durch den Nationalpark Krka geboten, wo Sie die beeindruckenden Wasserfälle mit gleichem Namen genießen können.

    Pluspunkte

    • +  Die Ausflüge, die in der Region angeboten werden.

    Minuspunkte

    • -  Das kulturelle Erbe ist nicht so vielfältig wie im Süden der Dalmatischen Küste.

    Zu vermeiden

    Besuchen Sie Zadar nicht tagsüber im Sommer.

    Zum Kosten

    Der Schinken und die Käsesorten sind ausgezeichnet. Sie können auch Fisch und eine Vielzahl von Meeresfrüchten kosten.

    Klimanote Zadar

    Wetterhinweise sind Kriterien, die die Wetterbedingungen in Zadar gut darstellen. Die verschiedenen Wetteranzeichen sollen Ihnen helfen, Ihre Reise nach Zadar perfekt vorzubereiten. So können Sie Aktivitäten planen, die sich am besten für das météo eignen: Strand, Spaziergänge, Besuche von Sehenswürdigkeiten, Museen oder Wintersportarten. Entdecken Sie eine präzise Wettervorhersage für Zadar , die alle möglichen Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung und auch die Windstärke miteinbezieht.

    Endnote 89/100
    • Hitzeindex 94% Heiss / Ideal

      Die Maximaltemperatur ist > 24°, die gefühlte Temperatur liegt zwischen 30°C und 33°C.

    • Niederschlagsindex 86% Trocken / Ideal

      Kein oder wenig Regen (insgesamt < 1,5 mm/Tag).

    • Sonnenindex 84% Sonne / Ideal

      Sonnenschein (80% bis komplett sonnig).

    • Badeindex 88% Sehr angenehm warm / Ideal

      Unbehagen durch starken Wind (Windgeschwindigkeit von mehr als 38 km/h) und starke Temperaturunterschiede zwischen Meerwasser und (unter 18°C) Umgebungstemperatur (> 24°C).

    • Windindex 90% Schwache Brise

      Unbehagen aufgrund von starkem Wind (> 39 km/h) und hoher Umgebungstemperatur (Tmax > 24°C).

    • Feuchtigkeit 76% Richtig

      Wahrscheinlichkeit auf unangenehmes Gefühl steigt bei einer Luftfeuchtigkeit von mehr als 65%.