Dubrovnik - Schauplatz von Königsmund

KulturKroatien

Twitter Facebook Google+

In der beliebten Fantasy-Saga "Game of Thrones" wird bald wieder geliebt, gemordet und intrigiert. Bald startet die siebte Staffel, in der viele Schlüsselszenen wieder in Königsmund spielen - oder besser gesagt im Drehort Dubrovnik.

Dubrovnik - Hauptstadt der Sieben Königslande

Dubrovnik - Hauptstadt der Sieben Königslande
© zechal/123RF

Eine majestätische Festung thront auf rauem Fels, malerische Bauwerke erstrecken sich über das idyllische Gefilde und von der begehbaren Stadtmauer bietet sich ein märchenhafter Rundblick über die elysische Hafenbucht. Die Altstadt von Dubrovnik wirkt wie eine einzige historische Filmkulisse. Dies haben nun auch unzählige Touristen erkannt, die den berühmten Drehort von "Game of Thrones" mit eigenen Augen sehen wollen.

Die siebte Staffel von "Game of Thrones", die kommenden Montag, den 17. Juli, auf dem Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD ausgestrahlt wird, bedient sich auch dieses Mal an der Schönheit der kleinen kroatischen Hafenstadt Dubrovnik. Die verwinkelten Gassen, die alte Stadtmauer und die malerische Szenerie bieten schlichtweg die ideale Kulisse für die preisgekrönte Serie des US-Senders HBO.

Besonders zur Geltung kam vor allem Dubrovniks Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im Finale der fünften Staffel wurde zum Beispiel der "Gang der Buße" hier gedreht, bei dem die von Lena Headey gespielte Cersei Lannister als Strafe für ihre Sünden nackt durch die Straßen gehen musste. Laut Medienberichten dauerten die Dreharbeiten allein für diese Szene ganze vier Tage und kosteten rund 200 000 Dollar.

"Durch die Serie kommen immer mehr junge Leute nach Dubrovnik", sagte Stadtführerin Jelena Simac der Deutschen Presse-Agentur. Die Stadtführerin der Agentur "Dubrovnik Secrets" führt Touristen zu den Originalschauplätzen von "Game of Thrones". Immer wieder hält sie an und erklärt, wie die Szenen vor Ort entstanden sind. In einem Souvenirladen können sich Besucher sogar auf einer Nachbildung des Eisernen Thrones fotografieren lassen.

Seit 2012 fördert die kroatische Regierung solche Filmprojekte mit ihrem "Incentive Programme". Die Filmemacher bekommen 20 Prozent Rabatt auf Waren und Dienstleistungen, die sie in Kroatien beziehen. Davon profitierte auch schon die RTL-Neuauflage von "Winnetou" im vergangenen Jahr.

Wie genau sich die "Game of Thrones"-Dreharbeiten auf die Touristenzahlen auswirken, kann die Kroatische Zentrale für Tourismus noch nicht genau sagen. "Dubrovnik, genauso wie der Rest Kroatiens, verbucht ständig Zuwächse", hieß es auf Anfrage. So manch ein Gastronom wird jedoch wehmütig, dass die "Game of Thrones"-Saga nach der achten Staffel 2018 ihr Ende findet. Denn der Rummel um Dubrovnik bekam ihrem Geschäft gut.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Entdecken Sie die Sieben Königreiche von Westeros
Entdecken Sie die Küstenstädte Kroatiens

0 Wie 0 Ich mag es nicht
Die Redaktion
Geposted 12.07.2017
Twitter Facebook Google+
Geläufige arabische Begriffe im Deutschen Geläufige arabische Begriffe im Deutschen Atacama - die trockenste Wüste der Welt Atacama - die trockenste Wüste der Welt