Olympische Sommerspiele 2024 in Paris

NeuigkeitenFrankreich

Twitter Facebook Google+ 1 teilen

Paris richtet die Olympischen Sommerspiele 2024 aus, wie das Internationale Olympische Komitee gestern bestätigte. Die französische Hauptstadt wurde in einer Doppelvergabe mit Los Angeles ausgewählt.

Paris sticht Los Angeles bei der Vergabe der Sommerspiele 2024 aus.

Paris sticht Los Angeles bei der Vergabe der Sommerspiele 2024 aus.
© Roman Malanchuk/123RF

US-Präsident Trump und der französische Präsident Macron begrüßen die Entscheidung des IOC. Präsident Macron sprach im Vorfeld der Doppelvergabe von einer wichtigen Etappe für Frankreich, es in die endgültige Auswahl geschafft zu haben.

Die Olympischen Sommerspiele in Paris sollen ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit stehen, wie die französische Botschaft in Berlin auf ihrer Homepage bekannt gab. Das französische Bewerbungskommitee hat sich zum Ziel gesetzt, die Spiele in Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen auszutragen. So sollen hundert Prozent der genutzten Energie grün sein und alle Zuschauer in öffentlichen oder gemeinsam genutzten Transportmitteln zu den Sportstätten im Herzen von Paris gelangen. Auch beim Bau der Sportstätten und Unterkünfte will Frankreich mit einer "Null-Abfall-Politik" mit gutem Beispiel vorangehen.

Los Angeles überließ als einziger verbliebener Konkurrent Paris den Vortritt und wird die Sommerspiele nun erst im Jahr 2028 ausrichten. Seine Geduld lässt sich die amerikanische Metropole mit einer Zuwendung von 1,5 Milliarden Euro vom IOC belohnen. Das Geld soll in Programme zur Förderung des Jugendsports fließen. Außerdem verzichtet das IOC auf die Gewinnsumme von möglicherweise mehreren hundert Millionen Euro, die Los Angeles mit den Spielen voraussichtlich erwirtschaften wird. Der Bürgermeister von Los Angeles und Präsident Trump zeigten sich erfreut über die Vereinbarung.

Für Paris sind die Olympischen Spiele beinahe schon Routine. 2024 wird Paris die Spiele zum dritten Mal organisieren. Bereits 1900 und 1924 trug die französische Hauptstadt die Spiele aus. Auch für Los Angeles ist das sportliche Spektakel nichts Neues, dort fanden die Sommerspiele bereits zweimal, 1932 und 1984, statt.

Auch Boston, Budapest, Rom und Hamburg hatten sich für die Spiele 2024 beworben. Aufgrund des Misstrauens der Bürger gegenüber den Kosten der Ausrichtung zogen alle vier Städte ihre Bewerbung zurück. Allerdings plant die Olympia-Initiative Rhein-Ruhr bereits, die Sommerspiele 2032 nach Deutschland zu holen.

Die nächsten Olympischen Sommerspiele finden 2020 in Tokio statt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Manche: Charmantes Reiseziel im Norden Frankreichs
"Paris mal anders" erleben: Die einzige kostenlose deutsche Stadtführung durch Paris!

0 Wie 0 Ich mag es nicht
Die Redaktion
Geposted 02.08.2017 1 teilen
Twitter Facebook Google+
Last-Minute-Reiseziele - Wohin Sie jetzt noch reisen können Last-Minute-Reiseziele - Wohin Sie jetzt noch reisen können Alternative Urlaubsdestinationen in Europa Alternative Urlaubsdestinationen in Europa