Schweden
© Jari Hindstrom / 123RF
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Hinflugdatum

Mehr Optionen

+

    Schweden

    Durch Marilyn Nehring Marilyn Nehring Rubrikleiterin Google Twitter Profil
    Im Einklang mit der Natur! Schweden, das Land mit den Nordlichtern, kleinen urigen Fischerdörfern und Wikingerkultur. Mit einer Vielzahl von Landschaften und Kulturen erstreckt sich Schweden von Süden nach Norden über mehr als 2000 km. Im dichter besiedelten südlichen Teil konzentriert sich ein Großteil der Bevölkerung auf die drei großen Städte des Landes: Stockholm, Göteborg und Malmö.

    Wichtige Informationen zur Reisevorbereitung

    Eine intakte Umwelt, ein gesundes Klima und abwechslungsreiche Vielfalt an Bergen, Wäldern und Seen. Zwischen der Nordsee und der Ostsee eingebettet ist Schweden ein geschütztes Land, dass dadurch seinen Bewohner die Nähe der Natur gewehrleistet. Ein Paradies für Angler, Wanderer und Liebhaber der freien Natur. Ideal für jene Besucher die ein Land aufsuchen, das auf Grün setzt, aber auch für Städtefreaks, die dem Charme der Hauptstadt Stockholm verfallen, auch als Venedig des Nordens genannt. Es ist die Kombination aus Tradition und Moderne, die Schweden zu eines von Skandinaviens Juwelen macht.

    Stockholm ist ein Zusammenspiel dieser Allianz: Gamla Stan, mittelalterliches Viertel mit Kopfsteinpflasterstraßen - in der Nähe befindet sich der Königspalast; Djurgården und sein magischer Weihnachtsmarkt; oder das lebendige Viertel Södermalm, wo Fans des trendigen Nachtlebens beim letzten Donnerstag im Monat von der Nacht der SoFo profitieren... Die Hauptstadt erlaubt es die schwedische Kultur in all Ihrer Tiefe zu erkunden... und Einheimische mitten in der Innenstadt beim Fischen zusehen! Erinnern Sie sich daran, dass Stockholm auf 14 Inseln verteilt ist.

    Der Besuch von Museen in Schweden ist ein wahres Vergnügen: das Nationalmuseum, das Museum für Moderne Kunst oder das Museum Östermalm erfüllen alle Ihre Erwartungen. Und wenn Sie lieber auf Kunst an frischer Luft genießen wollen, reicht es einfach um sich herum zuschauen: Stockholm wird oft als Designmetropole gehnadelt. Von Möbeln für Zuhause bis auf die Architektur der Gebäude, und der Kleidung nicht zu vergessen, das schwedische Design gilt oft als minimalistisch, mal schrill, aber steht's immer Respekt der Umwelt.

    Mit einer Vielzahl von Landschaften und Kulturen erstreckt sich Schweden von Süden nach Norden über mehr als 2000 km. Im dichter besiedelten südlichen Teil konzentriert sich ein Großteil der Bevölkerung auf die drei großen Städte des Landes: Stockholm, Göteborg und Malmö. Die sattgrünen Landstriche dieser Region erinnern an französische Bocage-Landschaften. Hier befindet sich auch der interessanteste Küstenabschnitt und man sieht mit eigenen Augen, was Schweden zu dem Land mit der höchsten Anzahl von Schiffen pro Einwohner macht. Auf dem Weg in Richtung Norden auf Reisen nach Schweden durchquert man ausgedehnte Wälder und Gebirgszüge, zwischen denen stärker von Weideland geprägte Regionen wie Dalarna, das Land der Pferde, liegen. Flüsse und Seen sind allgegenwärtig. Lappland, ein riesiges Gebiet, bildet eines des größten Wild Panoramen Europas. Es weckt die Neugier seiner Geschichte, seiner großen Unberührtheit und Kälte, und sein widerspenstiges Gebiet: Es werden nur 5% der Bevölkerung dort verzeichnet. Die Abenteuerlustigsten können den Aufstieg des Kebnekaise, dem höchsten Punkt (2111 m) in Schweden in Angriff nehmen. Dafür ist die Kungsleden Route die bekannteste.

    Kleiner Schlummer -Tipp: Falls Sie zu den Wagemutigen zählten und den Aufstieg des Kebnekaise geschafften haben, warum sich nicht gleich auch einen wohlverdienten, guten Schlaf gönnen... im Eis Hotel? Ja Ja! in Jukkasjärvi im Herzen von Lappland sticht ein riesiges Iglu hervor, das 120 Touristen von Dezember bis Mitte Mai aufnehmen kann. Es wird jedes Jahr im November neu erstellt - wegen der Eisschmelze.

    Eine gute Nachricht für alle Naturliebhaber die sich gerne im Freien aufhalten. In Schweden ist es ein alter Brauch, der von den Touristen genossen wird: die Allemansrätt ("das Recht eines jeden Menschen"). Das bedeutet, dass man überall sein Zelt aufschlagen kann (außer in den Gärten und Felder), vorausgesetzt, Sie bleiben nicht länger als drei Tage an einem Ort.

    In Schweden ist es selbstverständlich, dass die Natur entscheidet. Sie hat die Einwohner geformt, und nicht umgekehrt. Die vorherrschend verantwortliche Verhaltensweise und das soziale Bewusstsein gehen paradoxerweise mit einer ausgeprägten Fähigkeit einher, ausgelassen zu Feiern.

    Tipps der Redaktion

    Für Touristen, ist Schweden, trotz der Zunahme an Billigflügen, nicht wirklich ein billiges Land. Es ist daher angeraten vorher schon sein Budget festzulegen, vor allem für die Unterkunft. Die gute Nachricht ist, dass es in Schweden einen alten Brauch gibt, der von den Touristen gerne in Anspruch genommen wird: die Allemansrätt ("das Recht eines jeden Menschen"). Das bedeutet, dass man überall ein Zelt aufschlagen kann (außer in den Gärten und Felder), vorausgesetzt, man bleibt nicht länger als drei Tage an einem Ort.

    Das Land hat mehr als 600 Campingplätze, im Süden und an den Küsten. Gut zu wissen: "Die Allemansrätt" gilt auch für andere Aktivitäten wie Segeln, ein Lagerfeuer in der Nacht machen oder sogar Wasser aus dem Brunnen holen.

    Wenn Sie Sonne suchen, warum dann nicht die berühmte Mitternachtssonne mitbekommen, die beste Zeit dafür ist von Mitte Mai bis Mitte Juli. Vermeiden Sie den Monat August, der gilt als zu nass. Was die erhabenen und legendären Nordlichter angeht, müssen Sie sich um diese zu bewundern mit dem bitter kalten Winter im hohen Norden anfreunden, beste Zeit dafür ist zwischen Februar und April.

    Um sich im Süden fortzubewegen, bevorzugen Sie lieber das Radfahren, wesentlicher Verkehrsträger in Schweden. Schließlich denken Sie daran, sich bei jeder Reservierung vorher zu informieren. Oft ist es sehr wichtig im Voraus zu buchen, sei es für die Unterbringung, für den Verkehr (dadurch erhalten Sie manchmal Preisnachlässe) oder die Restaurants.

    Schweden ist berühmt für seine Glas und Kristallkunstwerke: Zögern Sie daher nicht, ein Souvenir mit zurück zu bringen.

    Pluspunkte

    • +Abwechslungsreiche Landschaften und sportliche Aktivitäten: Wandern, Kanu, Ski, Fischen, Goldwaschen (bzw. Goldsuchen) usw.
    • +Die Natur wird gut geschützt: Mit seinen zwanzig Nationalparks gewährleistet Schweden eine ökologisch intakte Umwelt auf 600 000 Hektar.

    Minuspunkte

    • -Die Lebenshaltungskosten. Wie in allen skandinavischen Ländern, sind Unterkunft, Verpflegung und Transport teurer als in Deutschland.
    • -Trotz des gemässigten Klimas ist es im Süden zum Baden im Sommer nicht immer warm genug. Im Norden regnet es relativ häufig.

    In Bildern

    • Schweden
    1      

    Traditionen

    Schweden hat nicht nur abwechslungsreiche Landschaften, sportliche Aktivitäten wie Wandern, Kanu, Ski, Fischen, Goldwaschen (bzw. Goldsuchen), ein Design mit klaren Linien, die Gruppe ABBA, die Schauspielerin Greta Garbo oder die berühmte Marke von Möbel in Bausätzen! Das Glas ist eine schwedische Institution und ihr Kristall gilt als einer der renommiertesten weltweit! Es gibt sogar im Süden, ein Glasstraße zwischen Kalmar und Växjö. Sie können dort einen Stopp machen um in einem der vielen Glasfabriken umherzuschlendern, die am bekanntesten von denen ist die von Kosta.

    Die St. Lucia: Dieses Fest wird am 13. Dezember in Erinnerung an St. Lucia gefeiert, die im Jahre 304 geopfert wurde, weil sie den christlichen Glauben angenommen hat und verkündet die Rückkehr des Lichtes. Weißgekleidete Mädchen mit Kerzenschmuck auf dem Kopf wecken morgens singend ihre Familien und servieren Kaffee und Brötchen. Überall finden Prozessionen statt.
    Weihnachten : Mit oder ohne religiöse Prägung wird das Weihnachtsfest in Schweden frühzeitig vorbereitet und die weihnachtliche Stimmung genossen... Jeden Sonntag zünden die Familien eine weitere Kerze auf einem vierarmigen Kerzenständer an: An Heiligabend wird mit den vier Kerzen die Geburt Christi gefeiert. Jetzt finden Veranstaltungen aller Art statt: Paraden, traditionelle Märkte, Konzerte und Ausstellungen.

    Das Fest des heiligen Johannes ist auch eine lange Tradition im schwedischen Brauchtum. Midsommardag ist DIE Party des Jahres, die im ganzen Land gefeiert wird. Die Feierlichkeiten beginnen am Vorabend der Sonnenwende (Freitag), in der Woche vom 24. Juni. Einige Bewohner hören ab Donnerstagmittag auf zu arbeiten, um mit den Vorbereitungen anzufangen. Dort wird gesungen (mehr oder weniger moderne Melodien) getanzt (in trachten), es gibt gutes Essen (eingelegter Hering, Kartoffeln und Erdbeeren mit Sahne) und es wird natürlich auch getrunken (Bier und Schnaps).

    Übrigens, ist der Konsum von Alkohol in Schweden stark reguliert. Und nicht zu Unrecht haben die Schwedeneinen schlechten Ruf in Bezug auf Alkohol: Systembolaget ist der Beweis dafür. Dieses staatliche Unternehmen hat ein Monopol auf den Verkauf von Alkohol über einem Alkoholgehalt von mehr als 3,5% im ganzen Gebiet.

    Küche

    Die Küche in Schweden ist ganz anders, sei es was da auf dem Teller kommt, die Häufigkeit der Mahlzeiten oder im Punkto wann diese eingenommen werden. Und das variiert schon beim Frühstück (frukost), in der die Schweden schon morgens Leberpastete essen, eingelegten Fisch und Käse. Dennoch sehen wir eine neue Generation die auch Getreide und Obst schätzen.

    Zur Mittagszeit gibt es nur einen schnellen Snack, um des Abendessen willen, das schon um 18 Uhr stattfindet. Sie können entweder die schwedischen Spezialitäten wie Köttbullar (kleine Fleischbällchen mit Kartoffelbrei) versuchen, die Strömming (die berühmten Heringe- häufig mariniert) oder ein Rentiersteak (Rentierbraten mit Preiselbeeren Marmelade). Und vergessen Sie nicht zum Schluss einen kanelbulle zu probieren, das ist ein schneckenförmiges Gebäck mit Zimt.

    Ein typisches Mahl ist hier das Smorgasbord: ein Buffet mit geräuchertem oder mariniertem Fisch, Roggenbrot, Fleischbällchen, Kartoffeln und Käse. In diesem Fischer-Land sind Lachs, Forelle, Barsch, Hecht, Aal und Hering ein allgegenwärtiger Genuss. Rote Beeren - insbesondere Preiselbeeren - begleiten häufig das Wild und die Fleischbällchen, pur oder mit Soße.

    Wetterprognose

    Entdecken Sie wöchentliche Wettervorhersagen für Schweden . Verschiedene Kriterien ermöglichen es uns, Ihnen die beste Reisezeit für Schweden . anzuzeigen. Verschiedene Temperaturen, schlechtes Wetter, starke Sonneneinstrahlung oder auch die Windstärke werden miteinbezogen, sodass Sie sich Aktivitäten aussuchen können, die zur jeweiligen Wetterlage passen und Ihren Urlaub in Schweden zu einem Erfolg werden lässt.

    Souvenirs und Handwerk

    Schweden ist bekannt für seine Einrichtungsgegenstände (siehe Ikea); sehr aktiv sind hier zudem die Bereiche Glas, Zinn, Schmuck und das Handwerk allgemein. Die Geschäfte sind unter der Woche von 10 - 19 Uhr, am Samstag von 10 - 18 Uhr und am Sonntag von 10 - 17 Uhr geöffnet. Werfen Sie in Stockholm einen Blick auf die großen Kaufhäuser wie NK, Ahlen und PUB.

    Sehenswürdigkeiten

    Naturschutzgebiete , Die Naturschutzgebiete von Schweden , Schweden
    Naturschutzgebiete
    Die Wälder. , Die Wälder von Schweden , Schweden
    Die Wälder.
    Seen und Wasserfälle , Die Seen von Schweden , Schweden
    Seen und Wasserfälle
    Der Königsweg. , Der Königsweg, Lappland , Schweden
    Der Königsweg.
    Die Küste im Südwesten. , Göteborg , Schweden
    Die Küste im Südwesten.
    Die baltische Küste , Die baltische Küste von Schweden , Schweden
    Die baltische Küste
    Öland und Gotland , Die Inseln Öland und Gotland , Schweden
    Öland und Gotland
    Die Strände von Schonen (Scania). , Das Schloss Vittskövle, Schonen , Schweden
    Die Strände von Schonen (Scania).
    Fauna und Vögel der Tundra , Die Tundra, Schweden , Schweden
    Fauna und Vögel der Tundra
    Die Flora der Tundra, die Orchideen  , Die Tundra, Schweden , Schweden
    Die Flora der Tundra, die Orchideen
    Der Eispalast , Jukkasjärvi, Schweden , Schweden
    Der Eispalast
    Das Skansen Museum , Schweden
    Das Skansen Museum
    Das Vasa Museum , Schweden
    Das Vasa Museum
    Das Museum für moderne Kunst , Das Museum für moderne Kunst, Stockholm , Schweden
    Das Museum für moderne Kunst
    Das schwedische Glas , Schweden
    Das schwedische Glas