• Usbekistan
    © iStockphoto.com / Ozbalci
1      
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort

Usbekistan Reisen: Wüstenartige Ebenen und Oasen entdecken

Selbst wenn der Name des Landes schwierig auszusprechen ist, gibt es in dieser alten Republik der Sowjetunion unzählige Touristenattraktionen. Reisen nach Usbekistan bieten ein Panorama hypnotisch wirkender Landschaften wie zum Beispiel: Bassins, wüstenartige Ebenen und Oasen, über die die bekannten Pamir-Berge ragen. Die große Kreuzung der Seidenstraße befand sich früher sogar hier, in der Umgebung der Städte Buchara, Khiva und Samarcande. Wunderschöne Rundreisen ermöglichen die Erkundung der usbekischen Geschichte durch Künste und lokaler Kultur. Einer der schönsten Schätze Mittelasiens.

Tipps der Redaktion

Tauchen Sie in die friedliche und besinnliche Atmosphäre der historischen Städte von Buchara, Samarcande und Khiva ein, unter der Voraussetzung, dass sie die touristenüberlaufenden Perioden vermeiden. In der Altstadt von Buchara entspannen Sie sich im Hammam des 16. Jahrhunderts. Schlängeln Sie sich in Samarcande durch die gewundenen Gassen der Alten Viertel, die von alten Piseehäusern gesäumt sind. In der ?türkisen Stadt? bewundern die prächtigen Kuppeln und Minarette. Entdecken am östlichen Ende des Landes in einem umschlossenen Teil das abgelegene Tal von Fergana, das im Norden von der Tian-Shan-Kette und im Süden von der Pamir-Kette umgeben ist. Die Region ist ein außergewöhnlicher Treffpunkt von Kulturen, die oft im Streit liegen, wo die Traditionen und das Landleben sehr präsent sind.

Pluspunkte

  • +Entdecken Sie ein Land mit einer reichen Geschichte, das lange Zeit innerhalb des sowjetischen Blocks isoliert war.
  • +Usbekistan konzentriert sehr reiche uralte Stätten auf den berühmten Seidenstraßen, wo Samarcande die regionale Kreuzung war.

Minuspunkte

  • -Die Infrastrukturen, die dem westlichen Modell entsprechen, beginnen gerade erst, sich zu entwickeln. Es ist gut, daran zu erinnern, dass das Land soeben aus 70 Jahren Kommunismus erwacht.
  • -Es ist nicht immer offensichtlich, allein in diesem Land wie überall in der Region zu reisen, wenn man keinen Abenteuergeist hat.
  • -Englisch wird nicht immer gesprochen.

Traditionen

Hier ist die Praxis des Islams sehr tolerant. Wie in den meisten Länder Mittelasiens sind die Gastfreundlichkeit der Einwohner angeboren. Ein Tourist kann zum Essen eingeladen werden sowie für die Nacht und dies für mehrere Tage (drei Tage nach der Regel der Moslems).

Küche

Der usbekische Nationalspeise heißt Plov, das ist Hammelfleisch vermischt mit Reis und Gemüse (Zwiebeln, Möhren), Rosinen, Gewürze (Kümmel, Koriander...). Das plov variiert je nach Region und existiert ebenfalls in anderen Ländern Mittelasiens. Unter den anderen üblichen Hauptspeisen findet man Shashliks oder Kebabs, kleine Fleischspießen mit Hammelfleisch, Rind, Hähnchen oder Geflügelleber, oft mit rohen Zwiebeln; Mantys, eine Art große gedünstete Raviolis. Versuchen Sie ebenfalls die Fleisch- und Gemüsesuppe, die man Chorba nennt und versuchen Sie Samsas, Fleisch- oder Gemüsekugeln, die den indischen Samosas ähneln. Genießen Sie ebenfalls diese großen Brotfladen, die man überall kaufen kann. Probieren Sie zu jeder Tageszeit einen Tee, grün oder schwarz, von der Sonne geschützt in einem tchaï-khana (Teehaus).

Souvenirs und Handwerk

Wie überall in Mittelasien schätzen Sie die vielfachen Gewürze, parfümreich und farbenfroh auf den Verkaufsständen der Basare ausgelegt sind oder die verschiedenen Seidenstoffe in knalligen Farben, die oft nach Meter verkauft wurden. Die Teppiche sind ein wesentlichen Bestandteil des täglichen Lebens des Usbeken. Alle werden nicht von Hand gewoben, und diejenigen, die aus Boukhara stammen, sind oft von großer Qualität und kommen in der Tat aus dem benachbarten Turkmenistan, das für sein Können bekannt ist. Normalerweise muss man für den Kauf eines Teppichs eine Ausfuhrlizenz erhalten, die oft beim Ministerium des Tourismus und der Kultur abzuholen ist. Sie können schöne Schmuckstück aus Silber erwerben, die manchmal mit Edelsteinen besetzt sind, aber seien Sie vorsichtig vor Kopien. Wählen Sie eher Schmuckstück mit Halbedelsteinen wie Lapislazuli oder ganz einfach aus Schmuck aus graviertem Silber. In Taschkent ist die Khamza-Straße hinter dem Timur-Platz von Verkaufsständen aller Arten und von kleinen billigen Restaurants gesäumt. Die Geschäfte sind von 09.00 Uhr bis 18.00 - 19.00 Uhr geöffnet.

Sehenswürdigkeiten

Die Steppen , Usbekistan
Die Steppen
Die Pamir-Berge , Das Pamir-Gebirge , Usbekistan
Die Pamir-Berge
Das Geschichtsmuseum von Taschkent , Usbekistan
Das Geschichtsmuseum von Taschkent