6 Gründe für einen außergewöhnlichen Familienurlaub auf den Malediven
Geposted 16.11.2018 1 teilen

NeuigkeitenDeutschland

Twitter Facebook 1 teilen

Als ein Stück Paradies im indischen Ozean sind die Malediven ein Traumziel für alle, die einen unvergesslichen Strandurlaub mit viel Sonne verbringen möchten. Die exotische Inselgruppe besteht aus rund 1200 kleinen Koralleninseln und verspricht jede Menge Badespaß!

Malediven sind bei kleinen und erwachsenen Kindern besonders beliebt

Malediven sind bei kleinen und erwachsenen Kindern besonders beliebt
© BlueOrange Studio/123RF

Die Malediven sind ein echtes Paradies für alle, die sich nach einsamen Landschaften und Ruhe sehnen. Da ein Großteil der Inselgruppe unbewohnt ist, sind Malediven ein idealer Anlaufpunkt für Familienurlaube fernab der Heimat. Insgesamt 344.000 Einwohner leben auf etwa 220 Inseln. Die 85 weiteren Eilande sind für touristische Zwecke genutzt. Ein Badeurlaub auf Malediven eignet sich perfekt für die ganze Familie zwischen November und April. Hier können Sie unsere 6 Gründe für einen Familienurlau auf den Malediven finden:

1. Die Unterkünfte sind in der Regel sehr komfortabel und bezahlbar zugleich. Geschmackvoll eingerichtete Zimmer, sowie ein Privatstrand und ein schöner Pool in der Anlage sind meist hier Standard. Die Familien- Appartements beinhalten meistens zwei Schlafzimmer mit Balkone. Zudem starten die Preise ab 230 Euro pro Zimmer.

2. Die meisten Resorts bieten eine Vielzahl an Aktivitäten für Kinder aller Altersgruppen. Die Kleinen können zwischen Spielen auf dem Piratenschiff und Kochkurse auswählen, sowie Anpflanzen von Korallengärten im Ozean. Lassen Sie Ihr Kind in die faszinierende Wasserwelt eintauchen.

3. Ein großer Teil der Hotels verfügen mit einem speziellen Spaß- Menü für Kinder. Hier können Ihre Kinder wunderbar baden, schnorcheln und den ganzen Tag mit nackten Füßen herumlaufen. Zusätzlich können sie an verschiedenen Bootstouren teilnehmen. Bei zahlreichen Familienresorts ist die Verpflegung für kleinere Kinder im Preis inbegriffen.

4. Der pure Badespaß ist auf der Inselgruppe garantiert! Die Eltern können vom Ufer aus ruhig sehen, wie ihre Kinder ihr ersten Schnorchelkurs starten. Delfin- und Schildkrötenbeobachtungen, sowie traditionelles maledivisches Fischen stehen ebenfalls auf der Tagesordnung.

5. Die meisten Hotels verfügen mit neuen Kliniken mit deutschen Ärzten.

6. Die Malediven gehören zu den beliebtesten und romantischsten Ferienzielen und sind bevorzugt vor allem von verliebten Paaren, die während ihrer Flitterwochen eine unvergessliche Zeit verbringen möchten.