Geposted 30.03.2017

#Gesellschaft #Indonesien

Bali: Tipps für einen unvergesslichen Urlaub

Nach Bali möchte wohl jeder einmal reisen. Trotz der Touristenmassen, die die Insel in den letzten Jahren immer mehr heimsuchen, hat die Insel ihren ganz persönlichen Charme nicht verloren. Entdecken Sie nur 15 Gründe, wieso sich ein Besuch in Bali allemal lohnt.

Spiritualität

Spiritualität

© Acarapi/123RF

Energie tanken, sich selbst erfinden - seine spirutelle Seite entdecken. Für dieses Vorhaben eignet sich Bali hervorragend. Hier gibt es einige der besten Yoga-Resorts weltweit. Besuchen Sie die bunten Städtchen und entspannen Sie sich in den umliegenden Seen und Bergen. Solch eine spirituelle Erfahrung muss man gemacht haben.

Kuta Beach

Kuta Beach

© livelifetraveling/123RF

Dieser wunderschöne Strand liegt im Westen der Insel und gehört wohl zu den schönsten auf ganz Bali. Hier ist es sauber, sicher und man kann wunderbar surfen. Kein Wunder also, dass dieser Strand vor allem unter Backpackern höchst beliebt ist.

Pura Luhur Uluwatu Tempel

Pura Luhur Uluwatu Tempel

© cduschinger/123RF

Dieser Tempel liegt auf einer Steinklippe und überblickt majestätisch den Indischen Ozean. Von hier kann man traumhafte Sonnenuntergänge beobachten sowie täglich einen Kecak Tanz bestaunen.

Detox

Detox

© alenkasm/123RF

Neben der Yoga-Kultur in Bali, wird hier auch großen Wert auf gesunden Ernährung gelegt. Der Körper soll von jeglichen Giftstoffen befreit werden. Folglich gibt es hier zahlreiche vegane Cafés und Restaurant, die die köstlichsten Speisen anbieten. Nach solch einem Essen fühlt man sich leicht und gut.

Uluwatu

Uluwatu

© jankovoy/123RF

An diesem Ort gibt es gewaltige Wellen, die Surfverrückte nur zu gerne ausnutzen. Aus aller Welt strömen sie hierher, um die perfekte Welle zu erwischen.

Padang Bay

Padang Bay

© themorningglory/123RF

Hier herrschen das ganze Jahr über angenehme Wassertemperaturen, was diese Bucht zu einem perfekten Tauch-Spot macht. Die Unterwasserwelt mit ihren vielen Korallen und bunten Fischschwärmen ziehen immer mehr Schaulustige in die Tiefe.

Nungnung Waterfall

Nungnung Waterfall

© proslgn/123RF

Auf Bali gibt es die schönsten Wasserfälle überhaupt. Riesige inmitten des Dschungels und kleinere, in denen man schwimmen kann. Nungnung liegt nördlich von Ubud ist ist beinahe magisch.

Tana Lot Tempel

Tana Lot Tempel

© fotoru/123RF

Einer der meist besuchten Tempel Balis. Er steht für die Insel, wie fast kein zweiter. Die außergewöhnliche Lage macht ihn zu einem der sehenswertesten Tempel der ganzen Insel.

Banjar Hot Springs

Banjar Hot Springs

© esia168/123RF

Um das "echte" Bali zu entdecken, muss man die natürlichen heißen Quellen der Insel entdecken. Das Wasser wird oft als heiliges Wasser in den umliegenden Tempeln genutzt. In der Nähe gibt es Resorts und Spas um den Entspannungsmarathon perfekt zu machen.

Mount Batur

Mount Batur

© kamchatka/123RF

Dieser Vulkan ist ein beliebtes Ziel für Wanderer. Auch die beiden anderen Vulkane der Insel, der Agung und der Bratan, sind beliebte Ausflusgziele. Viele nutzen die Gelegenheit und erklimmen passend zum Sonnenaufgang den Gipfel. Die Aussicht auf Bali und den Indischen Ozean bei Anbruch des Tages werden einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Ubud

Ubud

© donogl/123RF

Auch die turbulente Hauptstadt der Insel muss man gesehen haben. Voller Einheimische und gleichzeitig Touristen erlebt man hier eine stimmungsvolle Atmosphäre. Entdecken Sie die zahlreichen Geschäfte, Cafés und Restaurants. Hier gibt es was für jeden Geldbeutel.

Dschungel

Dschungel

© cduschinger/123RF

Verlieren Sie sich in dem immergrünen, tropischen Dschungel der Insel. Bei Wanderungen werden Sie versteckte Dörfer entdecken und Höhen erreichen, die fantastische Aussichten über paradiesische Landschaften gewähren.

Botanische Gärten

Botanische Gärten

© saiko3p/123RF

Im Zentrum Balis liegt Indonesiens größter botanischer Garten. Die tropischen Grünanlagen laden zum Bummeln und Entspannen ein. Nebenbei kann man noch einiges über die hiesigen Pflanzen und den Regendwald lernen.

Barat National Park

Barat National Park

© mihtiander/123RF

Hier gibt es über 150 Kilometer weite geschützte Land- und Wasserfläche. Der Barat National Park beheimatet Regenwald, Savannen, Korallenriffe, Sandstrände und kristallklares Meerwasser.

Ubud Monkey Forest

Ubud Monkey Forest

© rmnunes/123RF

Nur eine kurze Fahrt von Balis Hauptstadt entfernt, liegt dieses wunderschöne Naturreservat mit einem riesigen Temeplkomplex. Dieser Platz hat für Balis Einwohner eine wichtige spirituelle Bedeutung und wird von über 600 Affen bewohnt!