• Login
Der wohl gefährlichste Selfie Ort liegt in Brasilien
Geposted 24.04.2016

AusgefallenesBrasilien

Twitter Facebook

GEFÄHRLICH - Ein Selfie am gefährlichsten Ort der Welt, das ist der neueste Schrei für brasilianische Touristen. Der Pedra da Gavea, ein Berg am äußeren Stadtrand von Rio de Janeiro, ist der Standort der Wahnsinnigen. Diese fotografieren sich am Rande des Berges, auf einem Felsen der ganze 855.87 Meter misst.

  • Twitter
  • Facebook
  • 1
    1
  • 2
    2
  • 3
    3
  • 4
    4
  • 5
    5
1

Das ist aber nicht alles. Für die Touristen ist es nicht genug ein ganz banales Foto auf dem Felsen zu schießen. Viele machen wahrliche Stunts und die verrücktesten und zugleich gefährlichsten Posen ? weshalb dieser Ort auch als gefährlichster Selfie Spot bekannt ist.

Es gibt tausende nervenzerreißende Bilder auf Instagram. Zu sehen sind hier die Besucher, die dem Rande so gefährlich nahe kommen ? all das nur, um das perfekte Foto zu kriegen. Einer von ihnen hängt nur mit einem Arm von der Klippe runter, mit dem anderen tätigt er den Selfie Stick.

Trotzdem gibt es aber keinen Zweifel daran, dass all diese Besucher eine beeindruckende Aussicht von den Felsen aus hatten!

Quelle: earthables.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mann riskiert Leben für unglaubliche Fotos
Sieben ungewöhnliche Reisetipps mit Abenteuergarantie