• Login
Die Helden der Elefanten
Geposted 06.09.2016

NaturKenia

Twitter Facebook 2 teilen

Dass Elefanten gefährdet sind, ist wohl kaum eine Neuigkeit. Um diesem fatalen Trend entgegenzuwirken, hat sich in Kenia eine Gruppe engagierter Menschen unter dem "David Sheldrick Wildlife Trust" zusammengefunden, um Afrikas letzte Elefanten zu beschützen. Und sie leisten großartige Arbeit.

Erschreckende Zahlen - eine bedrohte Tierart

Erschreckende Zahlen - eine bedrohte Tierart
© 104paul/123RF

Derzeit leben nur noch 500.000 Elefanten in Afrika. Jedes Jahr werden 30.000 davon von Wilderern getötet, die vor allem auf der Jagd nach Elfenbein sind. Alle fünf Minuten stirbt ein Elefant aufgrund des illegalen Handels mit dem wertvollen Material.

Diese dramatischen Zahlen haben die karitative Organisation mit Sitz in Großbritannien alarmiert. Um die Tierwelt und besonders die Elefanten zu schützen, haben die Mitarbeiter ein Waisenheim für die bedrohten Dickhäuter eingerichtet, in welchem sie sicher, ohne Lebensgefahr, leben können.

Von geretteten Elefanten...

Seit der Gründung 1977 durch Dr. Dame Daphne Sheldrick, in Gedenken an ihren verstorbenen Ehemann David Leslie William Sheldrick, einen bekannten Naturforscher und -schützer, hat die Organisation keinen Tag geruht. In der letzten Zeit betrug die Anzahl der aufgenommenen Elefanten im Waisenheim über 200. Ständig kommen neue dazu.

Während ihres Aufenthaltes erfahren die Dickhäuter liebevolle Pflege, Schutz und Zuneigung. Sie werden mit einer speziellen Milch gefüttert, welche ihrer Muttermilch sehr nahe kommt. Nach einiger Zeit werden die Elefanten wieder in die Freiheit entlassen, wo sie in ihrem natürlichen Lebensraum hausen können. Im vergangenen Jahr hat die Organisation 168 verletzte Elefanten gepflegt.

Um den Tieren zu helfen, ist die Organisation auf Spenden angewiesen. Aus diesem Grund wurde eine Patenschaft für Elefanten ins Leben gerufen, durch welche die kompetente Pflege und das Großziehen gewährleistet werden können.

...und verhafteten Verbrechern

...und verhafteten Verbrechern
© Konstantin Kalishko/123RF

Abgesehen von der Behandlung der Tiere selbst, hat der "David Sheldrick Wildlife Trust" auch den Kampf gegen die Wilderei aufgenommen. 2015 konnten über 1000 Verhaftungen erreicht und 140.000 Fallen entfernt werden.

Überzeugen Sie sich von den Heldentaten dieser Gruppe engagierter Menschen und besuchen sie das Waisenhaus während ihres nächsten Urlaubs in Kenia.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wilderei bedroht Elefanten vom Aussterben
Elefanten-Massaker in Indien
Afrika kämpft um seine Tiere: Wilderei bedroht Elefanten