• Login
Die schönsten Inseln Griechenlands
Geposted 18.08.2018

NeuigkeitenGriechenland

Twitter Facebook 1 teilen

Mehr als 6.000 wunderschöne Mittelmeer-Inseln gehören zu Griechenland, davon rund 272 sind bewohnt. Dabei hat jede von ihnen einen eigenen Charme und Natureigenschaften. Alos, Griechenland ist reich an traumhaften Stränden und idyllischen Buchten. Das ist weltbekannt. Hier finden Sie Kurzporträts von einigen der wunderschönsten Inseln Griechenlands.

  • Twitter
  • Facebook
  • Rhodos
    Rhodos

    Mit mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr gehört die atemberaubende Insel Rhodos zu einer der sonnigsten Inseln nicht nur in Griechenland, sondern auch in ganzen Europa. Die wunderbare Insel ist die viertgrößte Insel im Südosten der Ägäis. Mit seinem fünf Kilometer traumhaften Strand und einem attraktiven Wasserpark gehört der Urlaubsort Faliraki zu den beliebtesten Städtchen auf Rhodos.

  • Kreta
    Kreta

    Die größte griechische Insel Kreta ist zudem auch eine der größten Inseln des Mittelmeers. Außerdem ist Kreta die größte und meistbesuchte aller griechischen Inseln im südlichsten Teil der Ägäis. Wer ruhige Strände und idyllische Buchten sucht, ist auf Kreta genau richtig. An der Südküste genießt man traumhafte, leere Strände und mildes Klima, das Baden von April bis November ermöglicht. Im Südwesten findet man eine 18 km lange Schlucht,namens Samaria, die von Naturliebhaber aus aller Welt durchwandert wird.

  • Mykonos
    Mykonos

    Die romantische Kykladeninsel Mykonos fasziniert auf den ersten Blick mit ihren weißen Häuschen, ihren herrlich goldenen Traumstrände und, nicht zu verpassen, ihre großartige Partys! Wer nämlich ein attraktiver Nachtleben sucht, wird hier finden. Mykonos stehe der Insel Ibiza in nichts nach, weil viele Filmstars, Sänger und Promis ihren Urlaub auf Mykonos verbringen. Zudem findet man hier viele luxuriöse Boutiquen.

  • Korfu
    Korfu

    Auch als Perle des Ionischen Meeres bekannt, ist Korfu voller Geschichte und Charme. Angefangen beim berühmten Achillion Schloss, in dem Kaiserin Sissi schöne Sommertage verbracht hat , bis hin zum kleinen, beliebten Dorf Paleo Períthia, das noch aus der byzantinischen Zeit stammt und venezianische Häuser aus dem 16. Jahrhundert beheimatet - ist die Insel mit ihrer Geschichte faszinierend. Auch in den vielen Klöstern und Kirchen, wie zum Beispiel das Panagía Theotóku tis Paleokastrítsas, lohnt sich definitiv ein Besuch.

  • Kefalonia
    Kefalonia

    Mit ihrem saphirblauen Meerwasser, bunten Häusern und umgeben von unberührter Natur und einsamen atemberaubenden Buchten, ist Kefalonia bezaubernd schön. Die Insel beherbergt eindrucksvolle Klöster. Nirgendwo anders, außer auf Kefalonia kann man die sogenannten schwarzen Tanne merken, deshalb ist diesen griechische Insel als Paradies für Naturliebhaber ausgezeichnet.

1

Von der größten und meistbesuchten Insel Kreta bis zum hippen Korfu ist Griechenland reicht an malerischen Inseln. Wir helfen Ihnen dabei, die schönsten griechischen Inseln für Ihren nächsten Urlaub herauszufinden. Griechenland gehört jedes Jahr zu den absoluten Urlaubstrends, wenn man einen entspannenden und abwechslungsreichen Strandurlaub verbringen möchte. Zudem gibt es jeder Sommer eine neue Insel zu entdecken. Wahrscheinlich ist die Entscheidung, auf welche Insel Urlaub zu buchen, für viele nicht leicht. Die Auswahl an traumhaften Inseln ist schier viel zu groß. Darf man ein Klassiker wie Kreta auswählen oder auf einer gut versteckten Insel wie Kefalonia schöne Tage verbringen?