Mit viel Poesie und Romantik im Nachtzug durch Europa
Geposted 04.01.2021 , Bearbeitet am 06.01.2021

TransportÖsterreich

Twitter Facebook 1 teilen

In poetischer Weise während der Zugfahrt die Nachtstille genießen, ein Buch dabei lesen oder sich abends einfach kurz nach der Abfahrt in Wien ins Bett legen, um am nächsten Morgen kurz vor der Ankunft in Paris aufzuwachen... Kurz gesagt: Nachtzüge verbinden etwas Romantisches und Verträumtes, als auch was sehr Praktisches beim Reisen. Nun erkennen Bahnanbieter verschiedener Länder wie Deutschland und Frankreich in der Coronakrise dieses Potential wieder und bauen ihre Routen für die ''Nightjet''-Nachtzügen in den nächsten Jahren aus.