• Login
So feiert die Welt Weihnachten
Geposted 24.12.2016 , Bearbeitet am 26.12.2016

GesellschaftNiederlande

Twitter Facebook 4 teilen

Rund um die Welt wird an diesem und dem nächsten Wochenende Weihnachten gefeiert - aber die Traditionen könnten dabei nicht unterschiedlicher sein! In unserer Bilderserie nehmen wir Sie mit auf eine Reise zu zehn internationalen Weihnachtsbräuchen. In diesem Sinne: Frohes Fest!

  • Twitter
  • Facebook
  • Niederlande
    Niederlande

    In den Niederlanden kommen in der Weihnachtszeit der Sinterklaas und sein Gehilfe, der "Zwarte Piet" - also Nikolaus und der "Schwarze Peter". Die beiden bringen die Geschenke - und das schon am 5. Dezember! Dafür stellen Kinder Schuhe vor den Kamin, damit sie der Sinterklaas mit Lebkuchen, Schokolade und Spekulatius füllen kann. Und für das Pferd des Sinterklaas gibt es manchmal eine Karotte! Der 25. Dezember ist dann eher ein religiöses Fest.

  • Australien
    Australien

    Auf der Südhalbkugel kommt der Weihnachtsmann mitten im Sommer - da ist es nur passend, dass es zu den australischen Weihnachtstraditionen gehört, am 25. Dezember ein Barbecue im Park zu veranstalten!

  • Japan
    Japan

    In Japan gibt es um die Weihnachtszeit und zu Neujahr traditionell Mochi - das sind kleine Reiskuchen, die gerne auch geröstet und mit Zucker und Sojasauce serviert werden. Vor allem an Silvester ist es ein Brauch, möglichst viele dieser Küchlein zu essen.

  • Dänemark
    Dänemark

    In Dänemark gibt es am "Juleaften" (dem Heiligabend) zum Nachtisch einen Mandelmilchreis mit einer einzelnen ganzen Mandel darin. Wer sie findet, bekommt ein kleines Geschenk und hat außerdem im nächsten Jahr Glück! Eine Schüssel Brei wird dem Brauch nach auch auf den Dachboden gestellt - für den "Julenisse", einen kleinen Wichtel, der dem Weihnachtsmann hilft.

  • Griechenland
    Griechenland

    In Griechenland gehört zum Heiligabend oft eine Prozession durch die Nachbarschaft. Dabei singen Kinder ein Loblied (die sogenannte Kalanda) und bekommen im Gegenzug Gebäck und Feigen. Die Geschenke gibt es dann erst zum Fest des Heiligen Vassilius am 31. Dezember.

1

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Europas schönste Weihnachtsbeleuchtung
Die Weihnachtszeit in Russland
Weihnachten auf Mexikanisch

Gefunden auf: TRAVELING MOM'S 14 MOST EPIC TRAVEL FAILS OF 2016