• Login

Reisen nach Pipa: Großes Sportangebot in einer Naturschönheit

  • Pipa gehört zur Gemeinde Tibau do Sul, die ungefähr 60 km von Natal entfernt liegt, und wird seit einigen Jahren von Touristen und den Einwohnern Brasiliens als Urlaubsort sehr geschätzt. Dieser Ort wurde von einigen Surfern in den achziger Jahren entdeckt und erfreut sich seither einer ungebrochenen Beliebtheit  Es ist allerdings klar, dass Pipa über zahlreiche Naturschönheiten verfügt: glasklares ...
    © Dorival Moreira Lucin / age fotostock

Pipa gehört zur Gemeinde Tibau do Sul, die ungefähr 60 km von Natal entfernt liegt, und wird seit einigen Jahren von Touristen und den Einwohnern Brasiliens als Urlaubsort sehr geschätzt. Dieser Ort wurde von einigen Surfern in den achziger Jahren entdeckt und erfreut sich seither einer ungebrochenen Beliebtheit

Es ist allerdings klar, dass Pipa über zahlreiche Naturschönheiten verfügt: glasklares und türkisblaues Meer, schöne Strände gesäumt von schroffen roten Felsen, Warmwasserseen....

Sie können auf Ihrer Reise nach Pipa unter sieben verschiedenen Stränden wählen, Delfine oder Meeresschildkröten beobachten, eine Rundfahrt mit dem Buggy oder Spaziergänge entlang der Felsen unternehmen, das Naturschutzgebiet durchstreifen, Kitesurfen..... An Aktivitäten mangelt es hier sicherlich nicht.

Daher kommen in diese kleine Ortschaft mit nur 5.800 Einwohnern jedes Jahr bis zu 1 Mio. Touristen. Das Dorf wurde auf einem Hügel errichtet und verläuft entlang einer Hauptstraße mit zahlreichen Geschäften und Restaurants.

In Pipa gibt es zudem mehr als einhundert Hotels der unterschiedlichsten Kategorien. Neben Natal findet man hier das zweitgrößte Hotelvorkommen in Rio Grande do Norte.

Pipa: was kann man unternehmen?

Auch eine Spazierfahrt mit dem Buggy entlang der Küste von Pipa ist ein absoluter Klassiker. Sie haben mehrere Möglichkeiten: ein kleiner Ausflug oder aber eine Tagesexkursion. Die traditionelle Rundfahrt umfasst eine Bootsfahrt durch die Lagune de Guaraira in Richtung Barra de Tabatinga. Bei Gelegenheit können Sie hier im warmen und kristallklaren Wasser der Lagune schwimmen, die Natur sowie den größten Kautschukbaum der Welt bewundern. Allgemein sind Zwischenhalte in Pedra Oca und in den Lagunen Artuba und Carcara geplant. Nehmen Sie sich einen Tag lang Zeit. Dadurch können Sie Ihr eigenes Tempo bestimmen und anhalten, wann Sie wollen. Der Lenker wird sich im Übrigen bei Ihnen nach der gewünschten Fahrgeschwindigkeit erkundigen, je nach Lust und Laune.

Für Wassersportfans ist Pipa durch die Lage im äußersten Osten Brasiliens geradewegs ideal, da man bei permanentem Wind das gesamte Jahr hindurch perfekte Bedingungen für Kitesurfen vorfindet. Sie können diesen Sport auf den zahlreichen Stränden nach Herzenslust ausüben. Jedes Jahr im September findet in Barra do Cunha, einem Dorf im Süden von Pipa, eine Weltmeisterschaft im Kitesurfen statt.

Wenn Sie noch keine Delfine vom Strandufer aus erspähen konnten, dann sollten Sie eine Runde mit dem Boot drehen. Die Fahrt ist nicht besonders interessant, aber ein Anlass zur Beobachtung dieser einzigartigen Meeressäuger.

Um Mato zu entdecken ist ein Spaziergang auf dem Festland ideal. Der Haras Agua Boa befindet sich in Tibau do Sul und bietet verschiedene ein- bis zweistündige Rundgänge oder aber Ausflüge, die teilweise bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen. Sie können ebenfalls über die Dünen und die Sandstände spazieren, Flüsse überqueren und sogar einen nächtlichen Ausflug bei Vollmond unternehmen.

Die Delfine gehören mit Sicherheit zu den Hauptattraktionen von Pipa. Bei Flut kann man sie vom Strand Praia Golfinos oder jenem von Madeiro beobachten. Und mit ein wenig Glück können Sie sogar morgens mit diesen Meerestieren schwimmen, die sich jedoch sehr schnell im Wasser fortbewegen.

Das Naturschutzgebiet befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums und lässt Sie die lokale Tierwelt entdecken (zahlreiche Vögel, Affen und Meeresschildkröten). Dabei werden Sie über das Naturschutzgesetz informiert, das zum Bewahrung der Naturschönheit von Pipa verabschiedet wurde. Das Gebiet umfasst drei Bereiche und 16 öffentlich zugängliche Pfade sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Neben dem pädagogischen Wert dient dieses Ökosystem dem Schutz der wildlebenden Fauna und Flora der Nordwestküste des Landes. Es ist Teil eines Projekts zur Erhaltung von fünf Schildkrötenarten, die in Brasilien vom Aussterben bedroht sind.

Im Süden von Pipa liegt Chapadoa, ein orangefarbenes Flachland, das sich an einem felsigen Küstenstrich entlangzieht. Sie werden in dieser mehr als sechs Kilometer langen Zone menschenleere Sandstrände, in den Stein gehöhlte natürliche Schwimmbecken und herrliche Aussichten über die Strände Praia de las minas und Praia de Sibauma entdecken. An der Mündung des Catu-Flusses kann man sogar die Gemeinde Barra do Cunhaú mit einem Boot durchqueren.

Steigen Sie auf einen der Hügel und genießen Sie den einzigartigen Sonnenuntergang über der Lagune Tibau do Sul: ein wahrhaft unvergessliches Schauspiel!

Erinnerung

Sie können ebenfalls ein Auto während Ihres Aufenthalts mieten, um optimal von den Landschaften und den Reizen der Region zu profitieren.

Von Natal aus gelangt man am einfachsten mit dem Bus nach Pipa, da dieser in regelmäßigen Abständen verkehrt.

Zu vermeiden

Die Regenzeit dauert von Mai bis Juni. Außerhalb dieser Periode können Sie jederzeit hier herkommen, da während des übrigen Jahres ein angenehm mildes Klima herrscht.

Die Gegend ist nicht besonders gefährlich, Sie sollten jedoch trotzdem nur wenige Wertsachen mitführen.

Pipa: was sollte man essen?

Die Küche im Nordosten des Landes basiert auf Fisch und Meeresfrüchten. Man muss das Muquequa des peixe, ein Gericht aus Fisch, Paprikaschoten, Tomaten, Zwiebeln und Kokosnussmilch, unbedingt probieren. Es gibt unzählige Rezepte für die Zubereitung der Garnelen von Natal, die mit zahlreichen Saucen serviert werden.

Wir empfehlen Ihnen das Tintenfischrisotto des Restaurants Gatos de Rua sowie das Restaurant Tapas und dessen ausgezeichneten Thunfisch.

Verschiedene Gerichte mit Fleisch werden angeboten, wobei dieses sehr gut durchgebraten serviert wird. Ansonsten können Sie ein Rodizio besuchen - Es handelt sich hierbei um ein Restaurant, das nur gegrilltes Fleisch anbietet, und wo Sie diesbezüglich mehr Auswahl haben.

Zum Abschluss sollen auch die wohlschmeckenden Fruchtsäfte erwähnt sein, die immer frisch gepresst serviert werden. Sie können diese ebenfalls mit Wasser verdünnen, was in der Region sehr verbreitet ist.

Pipa: welche Andenken sollte man mitnehmen?

Der Großteil der Geschäfte von Pipa bietet verschiedene Badeanzüge und Strandbekleidung an. Hier finden Sie alle möglichen Gebrauchsgegenstände wie Baumwollhängematten, Tischtücher aus Naturfasern und traditionelle Holzobjekte. Musikinteressierte können hier ein sogenanntes Berimbau kaufen, ein traditionelles typisches Instrument der Region. Und wenn Sie Dekoration mögen, dann ist La Maison, ein Innenausstattungsgeschäft in Tibau do Sul, der ideale Ort für Sie. Hier findet man Antiquitäten aus ganz Brasilien ( zu teilweise erhöhten Preisen),und verschiedene Kunsthandwerksobjekte.

Kosten Sie die herrlichen Cashewnüsse, die Sie in Feinkostläden oder auch im Supermarkt finden.

Als Souvenir aus Brasilien können Sie zwischen der traditionellen Cachaça (ein Zuckerrohr-Schnaps für die Zubereitung von Caipirinhas) oder den Havaianas (die berühmten und weltweit sehr beliebten Flip-Flops) wählen, die man hier viel günstiger als in Europa erhält.

Hotelbewertungen Pipa Getestete Hotels
  • 6.1 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Tibau Lagoa
    Pipa - Brasilien
    Hotel Hotel 4 Etoile(s)

    Wie sein Name schon sagt gehört Tibau Lagoa zur ruhigen zauberhaften ...

  • 7.4 /10
    Bewertet von Easyvoyage
    Pousada Ecovila Spa Da Alma
    Pipa - Brasilien
    Hotel Hotel 0 Etoile(s)

Anderswo auf der Erde
Brasilien : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen