Hangzhou

  • Auf dem Hügel über dem Lingyin-Tempel in Hangzhou stehen ungefähr 388 steinerne Buddha-Statuen aus der Zeit vom 10. bis 14. Jahrhundert.
    © Best View Stock / age fotostock
    Buddha-Statue, Lingyin-Tempel

    Auf dem Hügel über dem Lingyin-Tempel in Hangzhou stehen ungefähr 388 steinerne Buddha-Statuen aus der Zeit vom 10. bis 14. Jahrhundert.

  • Linying ist von einem Park und einem wildwachsenden Garten umgeben, wo hunderte buddhistische Darstellungen an den Innen- und Außenwänden der Grotten eingraviert sind.
    © Wilfried Louvet
    Buddha-Statue in Linying

    Linying ist von einem Park und einem wildwachsenden Garten umgeben, wo hunderte buddhistische Darstellungen an den Innen- und Außenwänden der Grotten eingraviert sind.

  • Im Lingying-Tempel, der auch Tempel des Seelenrückzugs genannt wird, kann man die Arhats-Halle besichtigen.
    © PANORAMA STOCK RF / age fotostock
    Arhats-Halle, Hangzhou

    Im Lingying-Tempel, der auch Tempel des Seelenrückzugs genannt wird, kann man die Arhats-Halle besichtigen.

  • Der Sonnenuntergang über Hangzhou, eine Stadt im Delta des Jangtse-Flusses, ungefähr 140 km südöstlich von Shanghai.
    © Panorama Media / age fotostock
    Sonnenuntergang über Hangzhou

    Der Sonnenuntergang über Hangzhou, eine Stadt im Delta des Jangtse-Flusses, ungefähr 140 km südöstlich von Shanghai.

  • Am Ufer des Westsees kann man die Pagode der Sechs Harmonien bewundern.
    © IMAGEMORE / age fotostock
    Der Westsee, Hangzhou

    Am Ufer des Westsees kann man die Pagode der Sechs Harmonien bewundern.

  • Die touristische Hochburg von China.
    © PANORAMA STOCK RF / age fotostock
    Hangzhou

    Die touristische Hochburg von China.

Hangzhou, Provinz Zhejiang. Südwestlich von Shanghai gelegen, in 3 Stunden Zugfahrt und 190 km Entfernung, gilt Hangzhou als die ?touristische Hauptstadt Chinas?, also als sehr kommerziell. Die jungen Leute kommen zu Tausenden auf Ihrer Hochzeitsreise hierher. Der See des Westens ist mit Deichen, Brücken und kleinen, schattigen Inseln geschmückt und wird von grünen Hügeln gesäumt, zwischen denen sich Tempel, Pagoden und Teehäuser verstecken. Dort muss man den berühmten Grüntee Longjing probieren. Hangzhou lohnt sich hauptsächlich für die Schönheit des Ortes, die Spaziergänge in den Hügeln, vorzugsweise in der Morgen- oder Abenddämmerung, den Besuch der Teemuseen, die traditionelle Medizin und die Moschee in chinesischem Baustil, einer der schönsten Chinas. Der Abendmarkt ist amüsant. Für ein oder zwei Nächtigungen empfiehlt es sich, das weniger frequentierte Westufer von Hangzhou zu wählen.

Anderswo auf der Erde
Die Provinz Shanghai : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen