Entdecken Sie Der Leuchtturm des Kolumbus Dominikanische Republik

Der von Papst Johannes Paul II. anlässlich des 500. Jahrestages der Entdeckung Amerikas gesegnete Leuchtturm von Colomb (oder auch Faro de Colon) steht genau an der Stelle, an der Santo Domingo 1496 auf einem Hügel in der Mitte des im Westen der Stadt gelegenen Parks Mirador del Este gegründet wurde. Dieser recht hässlich wirkende, riesige Betonklotz, der die Form eines Kreuzes hat, ist sage und schreibe 310 Meter lang, 44 Meter breit und 33 Meter hoch! Sicher ist jedoch, dass man dieses Bauwerk schon aus weiter Ferne erkennt! Obwohl es mehrere Kilometer östlich vom Zentrum Santo Domingos liegt, kann man es sogar von der Plaza de Espana und vom Alcazar de Colon, im Herzen des Kolonialviertels, aus sehen. Das von den lateinamerikanischen Staaten finanzierte Bauwerk hat mehrere Millionen Dollar gekostet und ist mit seiner imposanten, grauen Betonstruktur ganz sicher nicht jedermanns Geschmack! Das im vergangenen Jahrhundert im Inneren geschaffene Mausoleum ist die letzte Ruhestätte des großen Admirals und wird von Militärs rund um die Uhr bewacht. Um die Spitze des Bauwerkes erklimmen zu dürfen, muss man zunächst um Erlaubnis fragen. Von oben hat man jedoch eine tolle Panoramaaussicht auf die Stadt, den Fluss und das Meer. Im Rahmen von Renovierungsarbeiten an der Kathedrale von Santa Maria la Menor fand der Pfarrer Francisco Javier Bellini im Jahr 1877 eine Urne, auf der der Name des berühmten Seefahrers vermerkt war. Am 10. September 1877 wurde diese Entdeckung der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und die Urne wurde bis zu ihrem späteren Transfer in den Faro de Colon (1992) in einem Mausoleum untergebracht. Obwohl die Dominikaner steif und fest behaupten, dass es sich bei den sterblichen Überresten, die nun im eindrucksvollen Faro de Colon ruhen, um die Gebeine von Christoph Kolumbus handelt, wurde bei den in der Kathedrale von Sevilla gefundenen Überresten mittels eines DNA-Tests nachgewiesen, dass der Entdecker Amerikas seine letzte Ruhestätte offensichtlich sehr wohl in Spanien gefunden hat.

  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Dominikanische Republik
    Der Leuchtturm des Kolumbus

    Dieser riesige Betonklotz, ziemlich hässlich, der die Form eines Kreuzes hat, ist sage und schreibe 310 Meter lang, 44 Meter breit und 33 Meter hoch!

    © C. Rodrigues
  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Ein riesiges, kreuzförmiges Bauwerk aus Beton , Dominikanische Republik
    Ein riesiges, kreuzförmiges Bauwerk aus Beton

    Es steht genau an jener Stelle, an der Santo Domingo 1496 auf einem Hügel in der Mitte des Parks (im östlichen Teil der Stadt) Mirador del Este gegründet hat.

    © OT Republique Dominicaine
  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Eine beeindruckende  Architektur , Dominikanische Republik
    Eine beeindruckende Architektur

    Das von den lateinamerikanischen Staaten finanzierte Bauwerk hat mehrere Millionen Dollar gekostet und ist mit seiner imposanten, grauen Betonstruktur sicher nicht jedermanns Geschmack!

    © OT Republique Dominicaine
  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Das Mausoleum , Dominikanische Republik
    Das Mausoleum

    Möchte man die Spitze des Bauwerkes erklimmen, muss man vorher um Erlaubnis fragen. Hier oben bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt, den Fluss und das Meer.

    © C. Rodrigues
  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Eine Hommage an Christoph Kolumbus , Dominikanische Republik
    Eine Hommage an Christoph Kolumbus

    Die sterblichen Überreste des großen Admirals werden permanent von Soldaten bewacht.

    © C. Rodrigues
  • Der Leuchtturm des Kolumbus , Das Mausoleum von Christoph Kolumbus , Dominikanische Republik
    Das Mausoleum von Christoph Kolumbus

    Bei DNA-Tests an den in der Kathedrale von Sevilla aufbewahrten Gebeinen wurde bestätigt, dass der Entdecker Amerikas wirklich in Sevilla zur letzten Ruhe gebettet wurde.

    © C. Rodrigues

Unsere Reisen nach Dominikanische Republik

Toutes les offres sont affichées en TTC (frais de réservation inclus)

  • CLUB MED MICHES PLAYA ESMERALDA
    - Dominikanische Republik
    CLUB MED MICHES PLAYA ESMERALDA
    Club Med
    1284 €
    8Tage / 7Nächte
  • CLUB MED PUNTA CANA
    Punta Cana - Dominikanische Republik
    CLUB MED PUNTA CANA
    Club Med
    783 €
    8Tage / 7Nächte

Dominikanische Republik : Entdecken Sie unsere Städte

  • Punta Cana
    Punta Cana
  • Las Galeras
    Las Galeras
  • Puerto Plata
    Puerto Plata
  • Santiago de los Caballeros
    Santiago de los Caballeros
  • Santo Domingo
    Santo Domingo
  • Las Terrenas
    Las Terrenas
  • Cap Cana
    Cap Cana
  • Paraiso
    Paraiso
  • Barahona
    Barahona
  • Los Patos
    Los Patos
  • Qameito
    Qameito
  • Boca Chica
    Boca Chica
  • Pedernales
    Pedernales
  • San Pedro de Macorís
    San Pedro de Macorís
  • Bayahibe
    Bayahibe
  • Cabarete
    Cabarete
  • Juan Dolio
    Juan Dolio
  • Samana
    Samana
  • Sosua
    Sosua
Dominikanische Republik : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen