Santiago de los Caballeros

  • Die zweitgrößte Stadt des Landes, in der noch viele Spuren aus der Kolonialzeit vorhanden sind, besichtigt man am besten per Kutsche. Ein idealer Ausgangspunkt ist dafür der Duarte Park.
    © Daniel Alvarez / 123RF

Santiago, die zweitgrößte Stadt des Landes, liegt inmitten des Cibao-Tals und gilt als Wiege des Merengue. Die Stadt, in der noch viele Relikte aus der Kolonialzeit vorhanden sind, besichtigt man am besten per Kutsche. Startpunkt ist der Duarte Park. Sehenswert sind: die Kathedrale Santiago Apostol und die Tabakfabrik.

Santiago de los Caballeros: was sollte man besichtigen?

Anderswo auf der Erde
Dominikanische Republik : Reisen vergleichen
  • Reisen
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen