• Login
  • Vergleichen Sie Ihre :
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
  • Zielort
Fermes de rennes Finnland

Entdecken Sie Fermes de rennes

Das Rentier ist das verbreitetste Tier im finnischen Teil von Lappland. Der Gesamtbestand umfasst ungefähr 1.000 Tiere. Man kann sie in freier Natur, in den Wäldern oder am Straßenrand beobachten. Diese Tiere werden aber auch von den Einwohnern Lapplands gezüchtet. Es handelt sich um eine uralte Tradition. Das Rentier wird ebenfalls als Zugtier für Schlittensafaris verwendet. Die abgestoßenen Hörner werden für Kunstobjekte verwendet. Das Fleisch des Rentiers ist ein begehrtes Nahrungsmittel. Das Fell wird für Zelte oder warme Bekleidung verwendet. Man kann verschiedene Rentierzuchten besichtigen, die sich oft in abgeschiedener Lage inmitten der Natur befinden. Ein einzigartiges Erlebnis!

Fermes de rennes

Fermes de rennes , Finnland
Ein Zuchttier

Wie Kühe oder Schafe in unseren Breiten werden die Rentiere in Lappland oft gezüchtet.

© © Lucas Lahargoue
Fermes de rennes , Finnland
200.000 Tiere in Finnland

Obwohl sich die Bevölkerung zunehmend verringert wird heute noch ein Bestand von ungefähr 200.000 Rentieren auf finnischem Staatsgebiet verzeichnet.

© © Lucas Lahargoue
Fermes de rennes , Finnland
Harte Arbeit

Die Rentierzucht ist mit viel Arbeit verbunden. Die Züchter leben in Behausungen in den Wäldern des Polargebiets.

© © Lucas Lahargoue
Fermes de rennes , Finnland
Die Gastfreundschaft

Wenn man die Rentierzuchten besichtigt, ist man angenehm überrascht vom herzlichen Empfang, der den Besuchern hier bereitet wird.

© © Lucas Lahargoue
Fermes de rennes , Finnland
Die großen Weiten

Die Rentierfarmen befinden sich inmitten riesiger Wälder oder verschneiter Tiefebenen, wo diese Tiere in Freilaufgehegen gehalten werden.

© © Lucas Lahargoue
Twitter Facebook
Finnland : Entdecken Sie unsere Städte Helsinki
  • Helsinki Helsinki
  • Tampere Tampere
  • Kemi Kemi
  • Rovaniemi Rovaniemi
  • Kerimaki Kerimaki