© megastocker / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Berlin Agadir

Direkte Flüge von Berlin nach Agadir werden aktuell nicht angeboten. Die Passagiere müssen also einen Zwischenstopp in Kauf nehmen. Flüge von Berlin nach Agadir werden von der Royal Air Maroc mit Zwischenlandung in Casablanca angeboten. Die Brussels Airlines hat einen Flug mit Umsteigen in Brüssel im Programm. Mit der Air France kann ein Flug über Paris gebucht werden, während die British Airways in London zwischenlandet. Diese Flüge von Berlin nach Agadir mit einer Zwischenlandung dauern zwischen sechs und dreizehn Stunden, je nachdem, wie lange die Wartezeiten am Umsteigeflughafen sind. Die Airberlin, Iberia und KLM bieten zudem Verbindungen mit zwei Zwischenstopps an. Auch die Lufthansa und die SWISS haben Verbindungen mit zwei Umsteigestopps im Programm, die dann entsprechend länger dauern. Die reine Flugzeit beträgt um die vier Stunden. In Berlin ist der Flughafen Tegel, von dem aus die Flüge von Berlin nach Agadir starten, über mehrere Buslinien an den städtischen Verkehr angebunden. Der Flughafen von Agadir ist 28 Kilometer von der Stadt entfernt. Ein Bus fährt bis halb neun Uhr am Abend alle vierzig Minuten vom Flughafen in die Stadt. Taxis sind deutlich teurer als der Bus, aber auch etwas schneller. Den Preis für ein Taxi sollte man unbedingt im Voraus verhandeln.

Billiger Flug Berlin - Agadir 

Um günstig von Berlin und Agadir zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Berlin - Agadir zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Berlin - Agadir zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Agadir 1 Der Traumstrand

Die meisten Besucher kommen in den Süden Marokkos, um sich an den paradiesischen Stränden zu erholen, zu sonnen und im Meer zu baden. Dies ist auch in den Wintermonaten noch sehr gut möglich, weil hier im nördlichen Afrika die Temperaturen so gut wie nie unter die zwanzig Grad Marke fallen.

2 Die Kasbah

Die Kasbak Agadirs ist ein Festungsbauwerk, das 1540 erbaut wurde. Um sie zu sehen, müssen Besucher auf die Anhöhe hinauf steigen, von der aus man einen schönen weiten Blick über die Bucht und die Stadt hat. Allein schon dieser Ausblick lohnt den Aufstieg. Professionelle Fremdenführer bieten ihre Dienste an und können viel über die Geschichte der Festung erzählen.

3 Souk al Had

Der Souk al Had ist der zentrale Markt in Agadirs Innenstadt. Hier finden sich wie auf jedem arabischen Basar Gewürze, Stoffe, Lederwaren, Lebensmittel und natürlich auch Souvenirs.

4 Der Fischmarkt

Auf dem Fischmarkt erlebt man das wahre Marokko. Früh am Morgen wird hier um den frischen Fang gefeilscht und es herrscht reges Treiben.

5 La Medina

La Medina ist eine Art Freilichtmuseum. Ein typisches Berberdorf wurde mit den Original Materialien erbaut und ist für Besucher zugänglich.

Einreisebestimmungen Marokko

Für die Einreise nach Marokko brauchen deutsche Staatsbürger einen Reisepass. Der Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Ein Visum ist nicht erforderlich, wenn die Reise weniger als 90 Tage dauert, was für die meisten Urlaubsreisen zutrifft. Impfnachweise werden von den Grenzbeamten nicht kontrolliert, aber für Nordafrika ist ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Masern und Hepatitis A und B dringend ratsam. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Marokko beträgt minus zwei Stunden.
Agadir liegt in einer malerischen Bucht am atlantischen Ozean. Der weiße Sandstrand und das saubere blaue Meer sind wohl neben dem warmen Klima das Hauptargument für Besucher dieser Region. Außerhalb der Stadt reihen sich zahlreiche Hotels am Strand aneinander und die alte Stadt ist der Mittelpunkt dieser touristisch geprägten Gegend.