© Milosk / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Berlin Amman ab 378 €

Direkte Flüge von Berlin nach Amman werden von der Royal Jordanian und Airberlin angeboten. Diese Flüge gehen von Berlin Tegel aus. Der Hinflug dauert vier Stunden, der Rückflug viereinhalb Stunden. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, einen Flug mit einem Zwischenstopp zu buchen. Einen Flug mit Zwischenstopp haben die Alitalia, British Airways, Lufthansa, Etihad Airways, Air France und Turkish Airlines im Programm. Die Flüge dauern zwischen siebeneinhalb und zwölf Stunden und sie alle starten in Berlin Tegel. Den Flughafen Berlin Tegel ist leicht mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar. Es gibt zudem die Möglichkeit, seinen Wagen am Flughafen abzustellen. Vom Flughafen Amman aus fährt ein Express Bus in die Innenstadt. Dieser kostet etwa umgerechnet 20 Euro und er braucht für die Strecke fünfundvierzig Minuten. Dieser Express Bus verkehrt stündlich von sieben Uhr morgens bis elf Uhr abends. Zwischen 23 Uhr und sieben Uhr morgens fährt er nur alle zwei Stunden. Zudem stehen Taxis rund um die Uhr zur Verfügung.

Sie suchen einen günstigen Flug für Berlin - Amman ?

  • 950

    Berlin - Amman

    British Airways
    27.01.2018 1 Anschläge Dauer 14h05
    British Airways
    05.03.2018 1 Anschläge Dauer 09h35
    ab einem Preis von 378,06 €
  • 1297

    Berlin - Amman

    Pegasus Airlines
    16.12.2016 2 Anschläge Dauer 22h00
    Pegasus Airlines
    23.12.2016 2 Anschläge Dauer 11h00
    ab einem Preis von 484,00 €
  • 1297

    Berlin - Amman

    Qatar Airways
    16.12.2016 1 Anschläge Dauer 20h00
    Qatar Airways
    23.12.2016 1 Anschläge Dauer 12h00
    ab einem Preis von 1.007,14 €

Billiger Flug Berlin - Amman 

Um günstig von Berlin und Amman zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Berlin - Amman zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Berlin - Amman zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Amman 1 Die König Abdullah Moschee

Die König Abdullah Moschee ist nach dem Großvater des amtierenden Königs benannt. Sie ist die größte Moschee der Stadt und mit ihrer türkisblauen riesigen Kuppel ein eindrucksvolles Bauwerk, das man nur verschleiert betreten darf.

2 Die Qumran Rollen

Im historischen Museum Ammans, das auf einem kleinen Hügel über der Stadt thront, aber in einem wenig eindrucksvollen einfachen Gebäude untergebracht ist, sind einige wertvolle Ausstellungsstücke zu sehen. Unter anderem sieht man hier ein paar Originale der berühmten Qumran Rollen, die am toten Meer gefunden wurden.

3 Petra und die Wüste

Bis nach Petra, der berühmten Felsenstadt der Nabatäer, sind es von Amman aus nur etwa vier bis fünf Stunden Fahrt. Wer also zwei Tage Zeit hat, der sollte diese Reise auf sich nehmen. Busse fahren die Strecke mehrmals am Tag. Die Scheinfassaden im Fels und die vielen Rätsel um diese Felsenstadt verzaubern jeden Besucher.

4 Ruinen im Stadtbild

In Amman stehen verschiedene Überbleibsel aus römischer Zeit integriert in das Stadtbild. Zum Beispiel gibt es ein eindrucksvolles Amphithearter, das besonders gut erhalten ist und einige Tempelanlegen, wie zum Beispiel den Herkulestempel in unmittelbarer Nähe zum historischen Museum inmitten einer Ruinenstadt auf dem Hügel.

5 Die römische Stadt Gerasa

Gerasa ist ebenfalls ein Überbleibsel aus römischer Zeit. Diese fast vollständig erhaltene Stadt liegt heute nur wenige Minuten außerhalb Ammans und kann besichtigt werden. Lokale Reiseführer bieten ihre Dienste an und erzählen ihren Gästen etwas über Jordaniens Geschichte und über die Restaurierungsarbeiten an den Ruinen.

Einreisebestimmungen Jordanien

Neben einem gültigen Reisepass brauchen deutsche Staatsbürger ein Visum für die Einreise nach Jordanien. Dieses Visum erhält man am Flughafen für die Gebühr von 20 Jordanischen Dinar, umgerechnet etwa 22 Euro. Impfungen sind nicht vorgeschrieben, aber für eine Reise in Jordanien werden die Basisimpfungen und eine Impfung gegen Hepatitis A und B empfohlen. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Jordanien beträgt im Sommer wie auch im Winter plus eine Stunde.
Nach Jordanien und nach Amman zu reisen ist ein besonderes Erlebnis, weil diese alte Stadt in der seit Jahrtausenden besiedelten Region verschiedene Facetten der Geschichte zeigt. Da Jordanien ein recht kleines Land ist, dient Amman auch als Ausgangspunkt für Reisen in die Wüste und bis zur weltberühmten Stadt Petra.