• Login
© mfron / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Berlin Funchal

Die einzigen regulären Flüge, die direkt von Berlin nach Funchal fliegen, werden von TAP Air Portugal, Lufthansa und Air-Berlin angeboten, sind jedoch im Sommer oft schon auf einige Wochen im Voraus ausgebucht. Es existieren jedoch in der Urlaubssaison weitere Charterflüge, insbesondere Air-Berlin verstärkt in diesem Zeitraum seine Anbindung mit einem weiteren Flug, der ohne Umwege auf der Strecke Berlin-Funchal pendelt. Die Reise dauert in diesen Fällen lediglich vier Stunden und 45 Minuten, internationale Flüge sollten allerdings rechtzeitig angetreten werden. Der aktuell verwendete Flughafen Berlin-Tegel verwendet allerdings ein dezentrales System zum Einchecken, lange Wartezeiten sind hier eine seltene Ausnahme. Sie erreichen ihn wie alle anderen Berliner Flughäfen bequem mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Andere Flüge erfordern einen - in ungünstigen Fällen auch zwei - Zwischenaufenthalte, die je nach Betreiber variieren. Nach dem Flug müssen Sie in Funchal auf das Auto oder den Bus umsteigen - andere Anbindungen existieren nicht. Reguläre Verbindungen gehen vom Flughafen nach Funchal, Machico und Canico - die Fahrt in die Hauptstadt benötigt dank einer neu gebauten Schnellstraße nur noch 15 Minuten.

Billiger Flug Berlin - Funchal 

Um günstig von Berlin und Funchal zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Berlin - Funchal zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Berlin - Funchal zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Funchal 1 Eine eigene Artenvielfalt

Wie auf den Galapagos-Inseln haben sich auch auf Madeira eigene Unterarten entwickelt, die sonst nirgendwo anders auf der Welt vorkommen. Dazu gehören einheimische Spezies - teilweise aber sogar schon die Neuankömmlinge, die vor Hunderten von Jahren gemeinsam mit den Menschen die Insel besiedelten.

2 Die Insel der Blumen

Diesen Beinamen trägt Madeira mit seiner Hauptstadt Funchal vollkommen zurecht. Auch wenn manche Blumen wie die Strelitzien und die Afrikanische Liebesblume erst mit dem Menschen auf die Insel gelangten, haben sie sich hier doch zu ihrer größten Pracht entwickelt.

3 Wandern durch natürliche Wälder

Genießen Sie die Ruhe und den Frieden des Laurisilve Madeiras - des einheimischen Lorbeerwaldes, der rund 20 % der Insel bedeckt. Botanisch gesehen ähnelt die Flora den Wäldern, die während des Tertiärs auch auf dem Festland wuchsen und wie natürliche Urwälder aus der Vergangenheit wirken sie auch.

4 Auf den Spuren von Christoph Columbus

Bevor dieser auf seine Entdeckungsfahrt aufbrach, betätigte er sich lange Jahre als Zuckerhändler. Sein Hauptziel war auch das Ihrige: Funchal auf Madeira.

5 Der Mercado dos Lavradores

Der zentrale Markt findet in einer großen Halle im Zentrum statt - lassen Sie sich von den köstlichen Spezialitäten und frischem Fisch verwöhnen.

Einreisebestimmungen Portugal

Praktische Informationen Für eine Reise nach Portugal benötigen Sie wie überall im Schengenraum lediglich Ihren Personalausweis oder Reisepass - bei einem Flug sind die Kontrollen aus Sicherheitsgründen häufiger, aber nicht lückenlos. Die Zeitverschiebung beträgt eine Stunde, die Sie von der deutschen Zeit abziehen müssen. Besondere Impfungen sind nicht vorgeschrieben, falls Sie aus Berlin anreisen - diese wird nur bei Einreise aus einem Gebiet mit Gelbfieber verlangt. In Madeira ist die von Mücken übertragene Dengue-Krankheit verbreitet, es kommt immer wieder wie zuletzt im Winter 2012 zu lokalen Ausbrüchen. Da es keine Impfung gibt, hilft als präventiver Schutz nur, sich vor seinen Überträgern - den Mücken - zu schützen. Tragen Sie deshalb lange Hosen und verwenden Sie entsprechende Abwehrmittel.
5 Gründe/Argumente für die Reise Wegen seiner abgeschiedenen Lage bietet Madeira eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, die durch seine atemberaubende Natur noch spektakulärer wird. In den letzten Jahren wurden zudem Badestrände an einigen geschützten Stellen geschaffen.