© Rod Wonglikitpanya / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Berlin Phuket

Es gibt keinen direkten Flug von Berlin nach Phuket, je nach Anbieter müssen ein bis zwei Zwischenstopps auf internationalen Drehkreuzen eingelegt werden. Die Fluglinie entscheidet über den Ort, bei Air Berlin, das die Mehrzahl der Flüge nach Phuket abwickelt, ist das Abu Dhabi. Die Lufthansa wiederum fliegt über Frankfurt und einen weiteren Aufenthalt wie Wien oder Bangkok. Die Strecke Berlin-Phuket wird von vielen großen Fluglinien bedient, neben den genannten sind darunter unter anderem British Airways, Singapore Airlines oder Finnair. Die Anreise in Berlin ist problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis oder im Pkw möglich, der Abflug erfolgt bis zur Inbetriebnahme des Hauptstadtflughafens BBI über Schönefeld oder Tegel. Ein Flug dauert - inklusive Zwischenstopps - ca. 16 bis 17 Stunden bei einer reinen Flugzeit von etwa 12 Stunden. Der Flughafentransfer in Thailand erfolgt meistens über Taxis, Sammeltaxis oder Sie werden vom Hotel abgeholt. Dieser Service kostet bei kleineren Hotels einen Aufpreis von ungefähr 15 Euro, ist bei größeren jedoch oft gratis. Es gibt eine Busverbindung nach Phuket Town, die Benutzung eines Mietwagen ist möglich, wegen des Verkehrs jedoch nicht zu empfehlen.

Billiger Flug Berlin - Phuket 

Um günstig von Berlin und Phuket zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Berlin - Phuket zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Berlin - Phuket zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Phuket 1 Die schönsten Sandstrände Thailands

Auf der Westseite der Inselt liegen traumhafte und malerische, weiße Sandstrände, die nicht ohne Grund als die schönsten von ganz Thailand, wenn nicht sogar Ostasiens, gelten. Ruhige Abschnitte wechseln mit lebhaften Zonen, so dass für jeden Geschmack der richtige Platz zu finden ist.

2 Ein legendäres Nachtleben

Die Partys auf Patong Beach und anderen Stränden sowie dem angrenzenden Bezirk sind international bekannt und ziehen jedes Jahr Menschen an, die sich vom stressigen Alltag erholen wollen. Neben Bars und Kneipen gibt es jede Nacht zahllose Auftritte von Musikern und Künstlern.

3 Shopping-Paradies mitten im Paradies

Für maßgeschneiderte Kleidung stehen Hunderte von kleinen und großen Schneidereien bereit, Straßenhändler laden zum Begutachten und Feilschen ein, Supermärkte bieten hochwertige Produkte gegen Festpreis.

4 Eine faszinierende Architektur

Im 19. Jahrhundert war Phuket Town eine Minenstadt, mit dem auf der Insel geschürften Zinn kamen viele zu Wohlstand. Ihre Villen und Prachtbauten sind auch heute zu bestaunen - neben den Anwesen, die in den letzten Jahrzehnten entstanden sind.

5 Wassersport und Tauchparadies

Für Wassersportler und Taucher ist die Insel ein Magnet - verständlich, denn die Angebote sind so reichlich und reichhaltig wie die Möglichkeiten.

Einreisebestimmungen Thailand

Für einen Aufenthalt bis 30 Tage ist kein Visum notwendig, es genügt ein einfacher Reisepass, der mindestens sechs Monate lang gültig sein muss. Für die Dauer bis 60 Tage werden Touristenvisa ausgestellt, die einmalig um bis zu 30 Tage verlängert werden dürfen. Diese Verlängerung sollte unter allen Umständen eigenhändig im thailändischen Bureau of Immigration oder an einem Grenzübergang vorgenommen werden, da andere Stellen nicht dazu berechtigt sind. Reisende müssen sich vor Boarding der Flüge namentlich ausweisen, auch kleine Unterschiede zwischen Ticket und Reisepass können dazu führen, dass sie am Abflug gehindert werden. Es sind für Phuket keine besonderen Impfungen notwendig, im Sommer beträgt die Zeitverschiebung fünf Stunden, im Winter ist es sechs Stunden später als in Berlin.
Phuket ist ein beliebtes Urlaubsparadies, das seit Jahrzehnten internationale Touristen in seinen Bann zieht. Es gibt viele Attraktionen, weshalb die meisten Besucher die Insel mehr als einmal bereisen.