© MATTES Rene
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Berlin Marrakesch

Direkte Flüge von Berlin nach Marrakesch gibt es nicht. Mehrere Fluggesellschaften bieten Flüge mit einem Zwischenstopp an. Die Brussels Airlines fliegt von Berlin Tegel über Brüssel nach Marrakesch. Die Royal Air Maroc legt einen Zwischenhalt in München ein, die Vueling hält in Barcelona an und die TAP Portugal fliegt über Lissabon. Auch die Air France bietet einen Flug von Berlin Tegel nach Marrakesch an und landet dabei in Paris zwischen. Der Flug dauert auf diese Weise zwischen acht und fünfzehn Stunden, je nachdem, wie günstig die Umsteigezeiten sind. Die reine Flugzeit liegt bei etwa vier Stunden. In Berlin erreicht man den Flughafen Tegel bequem mit dem öffentlichen Verkehr. Auch Parkplätze stehen am Flughafen zur Verfügung. In Marrakesch liegt der Flughafen ungefähr sechs Kilometer von der Innenstadt entfernt. Busse verkehren dreimal pro Stunde. Weil sie mehrfach anhalten, brauchen die Busse für die Strecke fast eine halbe Stunde. Taxis sind schneller und etwas teurer. Man sollte auf jeden Fall den Preis im Voraus verhandeln.

Billiger Flug Berlin - Marrakesch 

Um günstig von Berlin und Marrakesch zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Berlin - Marrakesch zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Berlin - Marrakesch zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Marrakesch 1 Djemma al Fna - lebendiges Welterbe

Der latz Djemma al Fna ist das Zentrum der Stadt und bis heute ist dieser Platz auch der Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Marrakesch. Hier finden sich abends Gaukler, Musikanten, Händler und Akrobaten ein, um die Menge zu unterhalten. Das Treiben auf dem Platz gehört zum Unesco Welterbe und ist absolut sehens- bzw erlebenswert.

2 Die Sadiergräber

Die Sadiergräber sind reich verziert mit Stuck und Holzschnitzerarbeiten. Im 12. Jahrhundert wurden hier ganze Herrscherfamilien beerdigt und bis heute ist die Anlage tadellos und sehr gut erhalten.

3 Die Wüste und der Atlas

Von Marrakesch aus kann man den Rest Marokkos erkunden. Fahrten und Ausflüge in die Wüste und in das Atlasgebirge werden angeboten. Das Hinterland ist weniger hektisch als die Stadt, aber hier erlebt man die Landbevölkerung Marokkos und ihren Alltag. Zudem sieht man traumhafte Landschaften, die sehr naturbelassen sind.

4 Die Medina Marrakeschs

Unmittelbar hinter dem Djemma al Fna Platz beginnt die Medina, die Altstadt mit ihren tausenden winzigen Souqs. Hier wird alles verkauft, was die Einwohner Marrakeschs und auch die Touristen benötigen.

5 Die Küche Marrakeschs

Die marokkanische Küche ist abwechslungsreich und voller frischer Zutaten. Couscous und Taboulé gehören zu den Lieblingsgerichten. Gegrilltes Gemüse ist beliebt. Auch die Nachtische sind nicht zu verachten, auch wenn manche für europäischen Geschmack sehr süß sind.

Einreisebestimmungen Marokko

Touristen aus Deutschland dürfen sich in Marokko 90 Tage ohne Visum aufhalten. Für die Einreise benötigt man lediglich einen Reisepass, der noch sechs Monate über die Reise hinaus gültig ist. Es werden keine speziellen Impfungen verlangt, aber ein Basisimpfschutz wird von Medizinern geraten. In Marokko ist der medizinische und hygienische Standard nicht mit dem deutschen gleich zu setzen und man sollte vorsichtig beim Gebrauch von Leitungswasser und nicht gekochten Speisen sein. Die Zeitumstellung zu Berlin beträgt minus zwei Stunden.
Marokko und vor allem Marrakesch gehört zur arabischen Welt. Da es sich um ein gemäßigtes und recht sicheres Reiseland handelt, in dem Tourismus keine Seltenheit ist, ist Marokko eines der besten Länder, um die arabische Welt kennen zu lernen, ohne sich auf zu große Einschränkungen einlassen zu müssen. Touristen können sich hier ungehindert bewegen und die Menschen sind freundlich gegenüber Fremden.