• Login
© MATTES Rene
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Bremen Dublin

Trotzdem es kein Angebot für einen Direktflug von Bremen nach Dublin gibt, ist die irische Hauptstadt leicht und schnell über Luft zu erreichen. Verschiedene Gesellschaften bedienen die Strecke regelmäßig, darunter Lufthansa, Air France, British Airways und Ryanair. Sie erwartet bei einem Abflug nach Dublin von Bremen aus lediglich ein Zwischenstopp, der in einem der großen Verkehrsknotenpunkte Europas wie Frankfurt, München, London oder Paris stattfindet. Die Dauer der gesamten Reise Bremen - Dublin ist bei einer schnellen Anbindung in knapp zwei Stunden möglich, durchschnittlich werden jedoch drei bis fünf Stunden benötigt. Der Flughafen in Bremen ist sehr leicht zu erreichen, bei der Anfahrt mit einem Auto ist es empfehlenswert, die erst kürzlich vollendete Autobahn 281 zu nutzen. Von der Innenstadt verkehren Busse der Linie 52 sowie die Tram mit der Nummer 6, vom Hauptbahnhof aus benötigen Sie lediglich 20 Minuten. Nach Ihrem Flug von Bremen nach Dublin stehen Ihnen mehrere Buslinien zur Verfügung, selbstverständlich existieren auch Angebote für Leihwagen und Taxis sowie Shuttle-Services.

Billiger Flug Bremen - Dublin 

Um günstig von Bremen und Dublin zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Bremen - Dublin zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Bremen - Dublin zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Dublin 1 Die mittelalterliche Burg von Dublin

Kurz nach der normannischen Invasion Englands befahl König John den Bau dieser mächtigen und gut geschützten Verteidigungsanlage. Ein großer Teil der heutigen Anlage stammt aus der Erweiterung im 18. Jahrhundert und lässt Sie einen Einblick z. B. in den Thronsaal nehmen.

2 Die umfangreichste Parklandschaft Europas lädt zur Besichtigung

Pro Kopf hat Dublin die meisten Parks aller europäischen Städte, statistisch gesehen wohnen 97 % der Einwohner in einem Umkreis von 300 Metern zu einem von Ihnen. Unter den zahlreichen Angeboten werden bestimmt auch Sie einen schönen Ort zum Entspannen finden.

3 Die Pubs in Temple Bar

Bis auf den Karfreitag, an dem ein striktes Ausschankverbot herrscht, ist das Viertel Temple Bar das Ziel von Iren und Touristen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um bei einem Glas Whiskey oder einem irischen Bier das Land und die Leute näher kennenzulernen.

4 Kirchen und Kathedralen aus mehreren Jahrhunderten

Die Iren gelten nicht zu Unrecht als sehr gläubig und zahlreiche große und kleine Sakralbauten beweisen diese Tatsache zusätzlich. Obwohl die meisten davon katholisch sind, gehören die beiden größten - die zwei Kathedralen der Stadt - zur anglikanischen Konfession.

5 Kunst und Kultur auf internationalem Niveau

Sie können umfangreiche Kunstsammlungen aus ganz Europa und darüber hinaus begutachten, wenn Sie eines der großen Museen aufsuchen. Auf zahlreichen Bühnen finden zudem Konzerte und Aufführungen statt."

Einreisebestimmungen Irland

Die Einreisebestimmungen nach Irland ähneln stark denen von England. Beide Staaten haben europäische Abkommen nur teilweise ratifiziert und gehören offiziell nicht zum Schengenraum. Es genügt jedoch der Reisepass oder Personalausweis, die zu einem touristischen Aufenthalt von drei Monaten berechtigen. Achten Sie darauf, dass alle Papiere bis zur Rückreise gültig sein müssen und die Kontrollen in den letzten Jahren wieder deutlich verschärft wurden. Die Gesundheitsvorsorge ist auf einem guten Niveau und steht Besuchern für Notfälle zur Verfügung, besondere Schutzimpfungen werden nicht benötigt oder empfohlen. Es existiert eine Zeitverschiebung von einer Stunde, die es in Irland früher als in Deutschland ist.
Die größte und bevölkerungsreichste Stadt Irlands ist mit Sicherheit eine Reise wert und hat sich in den letzten 20 Jahren stark entwickelt. Für ihre Besucher bietet sie zahlreiche Attraktionen und kulturelle Angebote sowie ein sehr aktives und umfangreiches Nachtleben.