© Sergein / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Bremen Honolulu

Fliegen Sie in minimal 22 Stunden mit einem Flug von Bremen nach Honolulu in die Hauptstadt von Hawaii und des US-amerikanischen Bundesstaates im Pazifischen Ozean! Der Abflug nach Honolulu von Bremen erfolgt am internationalen City Airport Bremen (BRE) im Stadtteil Neustadt, 3,5 km von der Stadtmitte Bremen entfernt. Zum Flughafen gelangen Sie einfach über die Bundesautobahn 281 sowie per Nahverkehr mit der Straßenbahn der Linie sechs oder der Bus-Linie 52. Zwischen Bremen und Honolulu besteht eine Reichweite von 11660 Kilometern. Die Flugstrecke Bremen-Honolulu wird von Fluggesellschaften wie KLM, Lufthansa, WestJet, Icelandair, Hawaiian Airlines, Air Canada, Japan Airlines oder United Airlines geflogen. Mittels Direktflug von Bremen nach Honolulu sind zwei oder mehr Zwischenlandungen in Städten wie München, Frankfurt am Main, Amsterdam, Reykjavík, Tokio, San Francisco, Vancouver oder Los Angeles notwendig. Übersichtlich können Sie online geeignete Flüge und günstige Preisangebote miteinander vergleichen. In Honolulu angekommen, landen Sie an dem Honolulu International Airport (HNL), der in westlicher Richtung fünf Kilometer von der Innenstadt entfernt ist. Die Buslinien 19 und 20 führen Sie in zwanzig Minuten in Honolulus Downtown.

Billiger Flug Bremen - Honolulu 

Um günstig von Bremen und Honolulu zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Bremen - Honolulu zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Bremen - Honolulu zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Honolulu 1 Ausblick vom Aloa Tower

Ein Wahrzeichen von Honolulu ist der attraktive viereckige Leuchtturm Aloa Tower, der seit 1926 im Hafen am Pier neun ankommende Schiffe leitet und begrüßt sowie auf seiner Turmuhr die Zeit angibt. Von der Besucherplattform im obersten Stockwerk erhalten Sie eine schöne Aussicht über den Hafen von Honolulu sowie den Küstengewässern des Pazifischen Ozeans. Gemütlich verweilen, lässt es sich an den umliegenden Stränden, Restaurants, Läden und Cafés.

2 Waikiki Bucht

Ebenso wie Honolulu ist auch sein Stadtteil Waikiki in der Welt berühmt. Menschen aus allen Teilen der Erde zieht es an die weißen Strände der Waikiki Beach mit dem Diamond Head im Hintergrund. Während die prädestinierte Lage von Waikiki bereits eine Residenzwahl der früheren hawaiianischen Königsfamilie war, präsentiert sich heute die Waikiki Beach als beliebte Destination für Urlaubsreisende und Surfer. Schöne Sehenswürdigkeiten eröffnen sich in dem Waikiki Zoo, dem Waikiki Aquarium sowie auf der Kalakaua Flaniermeile.

3 Der Leahi Berg

Von den Hawaiianern Leahi und von den britischen Seeleuten im 19. Jahrhundert Diamond Head genannt, erhebt sich im Hintergrund von Honolulu der 232 m hohe inaktive Vulkankrater aus Tuffstein. Nach einer schönen Wanderung zum Gipfel werden Sie zudem mit einem atemberaubenden Panorama über Honolulu, die Insel und den Pazifischen Ozean belohnt.

4 Attraktionen in der Downtown

Neben der eindrucksvollen Skyline aus modernen Wolkenkratzern und dem attraktiven Hafen in Honolulu liegt in der Downtown auch das historische Zentrum sowie das lebendige Kulturviertel der Stadt. Attraktive Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise der Iolani Palace Königspalast, das Gerichtsgebäude Aliiolani Hale von 1852 mit der Kamehameha Statue sowie Chinatown samt Kunstszene, Antiquitätenläden, Tempeln, Restaurants mit Speisen aus dem gesamten asiatischen Raum, Märkten, Hawaii Theatern und Bars.

5 Tauchparadies Hanauma Bay

Als Naturschutzgebiet Hanauma Bay Nature Preserve finden Sie südlich von Honolulu eines der schönsten Ausflugsziele von Honolulu. Die Hanauma Bay (gekrümmte Bucht) ist ein erloschener Vulkankrater, der durch das Meer eine Idylle für Mensch und Unterwasserlebewesen bildet. Beim Baden, Tauchen und Schnorcheln begegnen Sie der grünen Meeresschildkröte, farbenprächtigen Korallen und mehr als 400 exotischen Fischarten wie den Papageienfischen."

Einreisebestimmungen USA

Beziehen Sie in Ihre Flugplanung auch die Zeitunterschiede zwischen Bremen und Honolulu ein. Die hawaiianische Hauptstadt befindet sich in der Hawaii-Aleuten Standard Time (UTC-10) Zeitzone. Von der mitteleuropäischen Zeitzone (UTC+1) in Bremen ausgehend, ist es in Hawaii zur deutschen Winterzeit elf Stunden und zur deutschen Sommerzeit (UTC+2) zwölf Stunden später, da Hawaii keine Zeitumstellung im Sommer durchführt. Als fünfzigster US-Bundesstaat besitzt Hawaii dieselben Einreisevorschriften, wie auf dem kontinentalen Territorium der Vereinigten Staaten. Sie benötigen für die Reise nach Hawaii ein gültiges Visum oder bei einer Besuchsdauer unter 90 Tagen einen biometrischen Reisepass in Kombination mit der Einreiseerlaubnis durch die ESTA (Electronic System for Travel Authorization). Damit Sie die Genehmigung zur Einreise spätestens drei Tage vor Abflug erhalten, müssen Sie sich zeitgerecht auf der Internetpräsenz des Electronic Systems for Travel Authorization registrieren. Dabei müssen Sie eine Gebühr von 14 US-Dollar bezahlen, die Sie nur mit Kreditkarte von Discover, Mastercard, Visa oder American Express überweisen können.
Honolulu ist eine Großstadt und Millionenmetropole im Süden der schönen Hawaii-Insel Oahu. Internationale Bekanntheit erlangte Honolulu besonders durch den in die Geschichte eingegangenen Militärstützpunkt Pearl Harbor, der wenige Kilometer von der Stadt entfernt ist. Des Weiteren ist Honolulu Geburtsort des US-Präsidenten Barack Obama. Parallel zur amerikanischen Kultur liegt Hawaii auch im polynesischen Kulturraum, das unter anderem in den gesprochenen Sprachen Englisch und Hawaiianisch deutlich wird. In Honolulu und Umgebung gibt es an Naturparadiesen, Kultur und Historie Eindrucksvolles zu entdecken.