© Milosk / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Köln Amman

Ein Direktflug von Köln nach Amman ist aktuell nicht im Programm der Fluggesellschaften zu finden. Es werden verschiedenen Flüge mit einer Zwischenlandung angeboten. Royal Jordanian und Airberlin fliegen über Berlin Tegel. Air France macht einen Zwischenstopp in Paris und Turkish Airlines lässt ihre Gäste auf dem Flug von Köln nach Amman in Istanbul umsteigen. Weiterhin bieten KLM und Alitalia Flüge an, bei denen Sie zweimal umsteigen müssen. Die reine Flugzeit Köln - Amman beträgt etwa sechseinhalb Stunden. Die Verbindungen, bei denen Sie einmal umsteigen müssen, haben eine Reisezeit von etwa acht bis zwölf Stunden, je nachdem, wie lange Sie am Umsteigeflughafen warten müssen. Damit Sie rechtzeitig vor dem Abflug nach Amman von Köln aus den Flughafen erreichen, bietet es sich an, mit der Bahn vom Kölner Hauptbahnhof oder von einem anderen Bahnhof in Köln aus zum Flughafen zu fahren. Ein Bahnhof liegt unmittelbar im Flughafengebäude. Der Flughafen von Amman ist über Expressbusse an die Innenstadt angebunden. Sie fahren von sieben Uhr morgens bis zehn Uhr am Abend alle 30 Minuten und nachts alle 60 Minuten.

Billiger Flug Köln - Amman 

Um günstig von Köln und Amman zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Köln - Amman zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Köln - Amman zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Amman 1 Römisches Erbe

In Amman haben viele Eroberer und Kulturen ihre Spuren hinterlassen, unter anderem die Römer. Eindrucksvoll ist das römische Amphitheater von Amman, welches sehr gut erhalten ist und auch heute noch für Veranstaltungen genutzt wird.

2 Tempel und Ruinen

Auf einer Anhöhe über Amman thront der Herkules Tempel. Die Tempelruine ist mit ihren hoch aufragenden Säulen eindrucksvoll. Ihn umgeben die Überreste einer alten Stadt.

3 Die Schriftrollen vom Toten Meer

In einer kleinen Zweigstelle des Nationalmuseums von Jordanien werden auf dem Hügel neben dem Herkules Tempel einige der berühmten Qumran Rollen ausgestellt. Es handelt sich um Schriftrollen in Tongefäßen, die schon um die 2000 Jahre alt sind. Diese Funde gelten als sehr wertvoll und haben einen Bezug zum Christentum und zu Jesus.

4 Ausflug zum Toten Meer

Das Tote Meer liegt nicht besonders weit von der jordanischen Hauptstadt Amman entfernt und es werden Ausflüge angeboten. Auf dem Wasser zu schwimmen, das um die 30% Salzgehalt hat, ist ein aufregendes Erlebnis. Sie können darin nicht untergehen.

5 Die jordanische Wüste

Außerdem werden Ausflüge in die Wüste angeboten. Amman ist zu allen Seiten von sehr trockenen Landschaften umgeben. Ganz in der Nähe von Amman stehen einige alte Karavansereien in der Wüste, die besichtigt werden können und zum Teil auf der Unesco Welterbeliste stehen."

Einreisebestimmungen Jordanien

Für die Einreise nach Jordanien ist für deutsche Staatsbürger mit einem Reisepass möglich, der noch mindestens sechs Monate Gültigkeit hat. Ein Visum für den Aufenthalt von bis zu vier Wochen erhalten Sie am Flughafen. Für dieses Visum wird eine Gebühr erhoben. Es werden keine Impfnachweise verlangt. Ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Hepatitis ist jedoch für Reisen nach Jordanien empfehlenswert. Die Zeitverschiebung beträgt plus zwei Stunden. Jordanien stellt auch auf Sommerzeit um, jedoch nicht am selben Tag wie Deutschland.
Eine Reise nach Amman bedeutet eine Reise in die unbekannte und zauberhafte Welt der Arabiens. Gleichzeitig ist Jordanien und auch seine Hauptstadt ein tief traditioneller Ort und eine weltoffene Stadt. Moderne Bauten und eine recht offene Auslegung des Islam machen Amman für Besucher sehr interessant. Natürlich gibt es hier viele kulturelle Highlights zu sehen.