© Dbajurin / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Köln Casablanca ab 288 €

Um rechtzeitig zu Ihrem Abflug nach Casablanca von Köln aus zu gelangen, können Sie aus mehreren Transfer-Möglichkeiten wählen. Mit einem Taxi reisen Sie innerhalb von 16 Minuten zu den Terminals. Der Fahrpreis beträgt circa 32,50 Euro. Zwischen dem Kölner Hauptbahnhof und dem Flughafen verkehren die Züge des Regional-Express RE8 und die der S13. Beide benötigen für die Anfahrt eine Viertelstunde und verlangen 2,60 Euro von Ihnen. Derzeit wird kein Direktflug von Köln nach Casablanca angeboten. Trotz der Zwischenlandung in Frankfurt, München, Hamburg, Amsterdam, Istanbul, Barcelona oder Berlin erreichen Sie Ihr Flugziel in durchschnittlich 5 Stunden und 45 Minuten. Ein Flug von Köln nach Casablanca wird aktuell von den Fluggesellschaften Turkish Airlines, KLM, Air France, Deutsche Lufthansa und Airberlin ermöglicht. In Marokko angekommen, befinden Sie sich 30 Kilometer südlich der City. Als Passagier eines Fluges Köln - Casablanca stehen Ihnen mehrere Anreisevarianten zum Hotel bereit. Die Züge der ONCF verlassen den Flughafen alle halbe Stunde. Nach 45 Minuten erreichen Sie damit den Hafen Casablancas. Ein Taxi kostet für die durchschnittlich 20-minütige Fahrt 65 Marokkanische Dirham, umgerechnet 5,79 Euro.

Sie suchen einen günstigen Flug für Köln - Casablanca ?

  • 1589

    Köln - Casablanca

    Turkish Airlines
    17.02.2017 1 Anschläge Dauer 26h00
    Turkish Airlines
    24.02.2017 1 Anschläge Dauer 20h00
    ab einem Preis von 320,53 €
  • 1594

    Köln - Casablanca

    Turkish Airlines
    09.02.2017 1 Anschläge Dauer 21h00
    Turkish Airlines
    13.03.2017 1 Anschläge Dauer 20h00
    ab einem Preis von 369,30 €

Billiger Flug Köln - Casablanca 

Um günstig von Köln und Casablanca zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Köln - Casablanca zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Köln - Casablanca zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Casablanca 1 Bestaunen Sie die Hassan-II.-Moschee

Das muslimische Gotteshaus bietet 25.000 Gläubigen Platz und gehört damit zu den größten Moscheen der Welt. Mit ihrem 210 Meter hohen Minarett ist sie gleichzeitig das höchste sakrale Bauwerk der Erde. Das Dach kann mittels Knopfdruck geöffnet werden.

2 Die größte weibliche Laufveranstaltung des Globus

Alljährlich im Mai versammeln sich 30.000 Teilnehmerinnen, um die "Course Féminine de Casablanca" zu bestreiten. Der 10 Kilometer lange Laufwettbewerb ist das größte Sporthappening ausschließlich für Frauen.

3 Casablancas herrliche Strände erleben

Die mächtigen Brecher des Atlantiks rollen unten an den Playas Ain Diab y La Corniche aus. Bedenkenloses Badevergnügen bieten die bewachten Strände der zahlreichen Beach-Clubs.

4 Schlendern Sie durch die neue Medina

Entlang des Boulevard Victor Hugo vereinen sich kleine Geschäfte und fliegende Händler zu einer phantastischen Einkaufsmeile.

5 Geschichte erleben

Wenn Sie einen Einblick in die Kultur und Historie Marokkos erhalten möchten, besuchen Sie das kleine, aber besonders sehenswerte "Musée Abderrahman Slaoui"."

Einreisebestimmungen Marokko

Nachdem Sie im marokkanischen Königreich gelandet sind, müssen Sie Ihre Uhren um eine Stunde zurückstellen. Zeigen die Kölner Zeitmesser bereits 12 Uhr an, ist es in Casablanca erst 11 Uhr. Als Tourist reisen Sie in Marokko bis zu 90 Tage visumsfrei ein. Sie müssen den Zollbeamten einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass verlegen. Auch das vorläufige Ausweisdokument wird akzeptiert. Für einen kurzen Aufenthalt empfiehlt sich eine Hepatitis A Immunisierung vornehmen zu lassen. Wollen Sie mehrere Wochen in Casablanca verweilen, lohnt eine Impfung gegen Tollwut, Hepatitis B und Typhus. Reisende dürfen die Landeswährung Dirham weder ein- noch ausführen. Bedenken Sie dies, bevor Sie größere Beträge wechseln lassen.
Der Stadtname Casablanca bedeutet wörtlich übersetzt "Das weiße Haus". Der Ballungsraum der City wird von 3,9 Millionen Menschen bewohnt und erstreckt sich unmittelbar an der Atlantikküste. Daher entwickelte sich seit dem 8. Jahrhundert ein florierender Hafen. Casablanca war im Mittelalter zu einem wichtigen Getreideumschlagplatz aufgestiegen, zog aber auch zahllose Piraten an. 1943 rückte die Metropole in das Licht der Weltöffentlichkeit. Der englische Premierminister Churchill und der amerikanische Präsident Roosevelt trafen sich zur berühmten "Casablanca-Konferenz".