© Andrey Khrobostov / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Köln Neu Delhi ab 450 €

Zurzeit können Sie keinen Direktflug von Köln nach Neu Delhi buchen. Aber es werden von verschiedenen Fluggesellschaften Flüge von Köln nach Neu Delhi mit einer Zwischenlandung angeboten. Air India und Air France bieten je einen Flug von Köln nach Neu Delhi mit Zwischenstopp in Paris an. Turkish Airlines lässt ihre Fluggäste in Istanbul umsteigen. KLM fliegt über Amsterdam, SWISS über Zürich und Austrian Airlines über Wien. Die reine Flugzeit Köln - Neu Delhi liegt bei etwa acht Stunden. Die Flüge mit einem Zwischenstopp dauern zwischen zehn und vierzehn Stunden, je nachdem, wie lange Sie beim Umsteigen warten müssen. Um in Köln rechtzeitig vor dem Abflug nach Neu Delhi von Köln aus den Flughafen zu erreichen, bieten sich die Züge der deutschen Bahn an, die den ganzen Tag über zwischen Flughafen und Hauptbahnhof hin und her fahren. Zudem stehen kostenpflichtige Parkplätze am Flughafen bereit. In Delhi bringt eine Metro die Passagiere innerhalb von weniger als 30 Minuten in die Innenstadt von Delhi. Es stehen auch Busse und Taxis bereit, aber die Metro ist die schnellste Verbindung.

Sie suchen einen günstigen Flug für Köln - Neu Delhi ?

  • 1398

    Köln - Neu Delhi

    Lufthansa
    05.12.2016 1 Anschläge Dauer 13h30
    Lufthansa
    25.12.2016 1 Anschläge Dauer 20h30
    ab einem Preis von 449,68 €

Billiger Flug Köln - Neu Delhi 

Um günstig von Köln und Neu Delhi zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Köln - Neu Delhi zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Köln - Neu Delhi zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Neu Delhi 1 Eine rote Festung

Das Red Fort, das rote Fort von Delhi, ist eine Festungsanlage aus dem 17. Jahrhundert. Die Mogule, die damals die Stadt und die Region regiert haben, ließen diese ehrwürdige Festung mit den prachtvollen Gemächern bauen. Sie können heute die marmornen Säle, Empfangshallen und luxuriösen Privaträume der Mogule besichtigen.

2 Glück bringende Säule

Auf dem Gelände der Qutab steht die Qutab Minor, ein Turm, der aus rötlichem Sandstein errichtet wurde. Beim Qutab Komplex gibt es eine Säule aus Eisen, die angeblich seit 1000 Jahren nicht gerostet sein soll. Sie zu berühren bringt Glück.

3 Eindrucksvolle Moschee

Die Jama Masjid Moschee überragt die Basare, die rund um die Moschee liegen. Das eindrucksvolle Gebäude aus dem 17. Jahrhundert hat Platz für 25000 Personen, die im Innern beten können. Der Schah, der den Bau beauftragte, liebte die Architektur und hat sich für einen besonders prachtvollen Entwurf entschieden.

4 Humayuns Ruhestätte

Für den Mogul Humayun wurde im 16. Jahrhundert ein besonders prachtvolles Mausoleum gebaut. Der hübsche Kuppelbau liegt in einer malerischen Gartenanlage, in der Wasserbecken und gepflegte Pflanzen stehen. Dazwischen laufen Gazellen umher.

5 Riesige Lotusblüte

Der Bahai Tempel in Delhi ist ein Meisterwerk der modernen Architektur. Er hat die Form einer Lotusblüte und sein blütenreines Weiß strahlt in der Sonne Indiens. Der Tempel dieser recht neuen Religion liegt in einer bunten Gartenanlage voller Blumen und Blüten."

Einreisebestimmungen Indien

Wer nach Indien einreisen will, der muss im Voraus ein Visum bei der indischen Botschaft beantragen. Um dieses Visum zu beantragen, benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Für die Einreise werden keine Impfungen vorgeschrieben. Ärzte empfehlen jedoch vor allem in den Sommermonaten den Impfschutz gegen Tetanus, Polio, Diphterie, Keuchhusten und Hepatitis A und B. Der Zeitunterschied zwischen Köln und Neu Delhi beträgt plus viereinhalb Stunden.
Delhi ist die Hauptstadt von Indien. Sie ist eine Millionenstadt mit modernen Konzernen und vielen Verbindungen zur internationalen Informatikbranche. Gleichzeitig ist Delhi eine Fundgrube für alle, die in Indien auf Entdeckungsreise gehen wollen und historische Stätten besuchen wollen. In Delhi sind Überreste aus etwa 5000 Jahren Geschichte zu finden.