• Login
© MATTES Rene
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Köln Tunis ab 262 €

Ein Direktflug von Köln nach Tunis ist im Moment bei keiner Fluggesellschaft buchbar. Air France hat einen Flug von Köln nach Tunis im Programm, bei dem Sie in Paris umsteigen müssen. Turkish Airlines bietet Flüge über Istanbul an. Diese Flüge mit einem Zwischenstopp dauern zwischen sechs und neun Stunden, je nach Verbindung. Sie sind der bequemste Weg, um die Strecke Köln - Tunis zurück zu legen. Weiterhin werden von Lufthansa, SWISS, KLM und Germanwings Verbindungen mit zweimal Umsteigen angeboten. Die reine Flugzeit liegt zwischen vier und fünf Stunden. Die Reisezeit verlängert sich durch zwei Flugzeugwechsel um drei bis fünf Stunden. Damit Sie rechtzeitig vor dem Abflug nach Tunis von Köln aus am Flughafen eintreffen, sollten Sie die Züge nutzen, die den Kölner Hauptbahnhof mit dem Flughafenterminal Köln/Bonn verbinden. Die Fahrt dauert nur etwa eine viertel Stunde und erspart Ihnen Staus und Parkgebühren. Der Flughafen von Tunis liegt acht Kilometer von der Stadt entfernt. Nehmen Sie den Bus mit der Nummer 35. Er bringt Sie ins Zentrum zur Altstadt und den Sehenswürdigkeiten.

Sie suchen einen günstigen Flug für Köln - Tunis ?

  • 1103

    Köln - Tunis

    Lufthansa
    09.12.2016 2 Anschläge Dauer 29h00
    Lufthansa
    16.12.2016 Direktflug Dauer n.c
    ab einem Preis von 262,29 €
  • 1097

    Köln - Tunis

    Turkish Airlines
    22.12.2016 1 Anschläge Dauer 21h00
    Turkish Airlines
    05.01.2017 1 Anschläge Dauer 18h00
    ab einem Preis von 424,68 €
  • 1103

    - Tunis

    Lufthansa
    23.12.2016 1 Anschläge Dauer 06h00
    Lufthansa
    07.01.2017 Direktflug Dauer n.c
    ab einem Preis von 447,78 €

Billiger Flug Köln - Tunis 

Um günstig von Köln und Tunis zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Köln - Tunis zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Köln - Tunis zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Tunis 1 Ehrwürdige Bauten in der Medina

Die Medina von Tunis ist die Altstadt, die sich im Zentrum befindet und die unter dem Schutz der Unesco steht. Viele Straßen und Gebäude stammen noch aus dem 9. und 10. Jahrhundert, als die Siedlung zu einer heran wuchs. Im 17. und 18. Jahrhundert gab es eine weitere Bauwelle, bei der viele neue Gebäude hinzu kamen. Auch diese sind heute um die 400 Jahre alt und stehen unter Schutz.

2 Souqs und Shopping

Rund um die große Moschee mitten in der Stadt liegt das Souqviertel von Tunis. Es handelt sich um einen riesigen Basar, in dem es die traditionellen Schneider, Weber, Schreiner, Schmiede und Färber gibt. von denen jede Berufsbranche einen Souq bevölkert. Natürlich gibt es heute auch zahlreiche Souvenirhändler.

3 Die Ruinen von Karthago

Der Vorort von Tunis, in dem sich auch der Flughafen befindet, heißt Karthago und geht auf das alte Karthago zurück. Hier sind zahlreiche Ruinen erhalten geblieben oder neuerdings erst wieder entdeckt worden.

4 Museum von Karthago

Im Archäologischen Nationalmuseum in Karthago sind tausende von Artefakten ausgestellt, die in den Ruinen gefunden wurden. Hier erfahren Sie mehr über das alte Karthago, über die Römer und andere Besatzer.

5 Moderne Achse

Die moderne Lebensader von Tunis ist die Avenue Habib Bourguiba, auf der es zahlreiche moderne Bauten, Kolonialgebäude und hübsche Cafés gibt."

Einreisebestimmungen Tunesien

Deutsche Staatsbürger können nach Tunesien mit einem gültigen Reisepass einreisen. Es wird auch ein Personalausweis akzeptiert, allerdings nur bei Touristen, die eine Pauschalreise mit Flug und Hotel gebucht haben. Ein Visum ist nicht erforderlich, wenn Sie sich kürzer als drei Monate im Land aufhalten wollen. Ein Impfnachweis wird nicht gefordert. Mediziner raten jedoch dazu, den Schutz gegen Hepatitis, Tetanus, Diphterie, Polio und Keuchhusten vor der Reise zu prüfen. Es gibt keine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Tunesien.
Tunis ist auf der einen Seite eine sehr alte arabische Stadt, die schon vor 2000 Jahren besiedelt war. Auf der anderen Seite können Sie hier die modernsten Gebäude Tunesiens sehen und den Kontrast zwischen den beiden Welten erleben. Ein paar Tage reichen kaum aus, um die Hauptstadt des nordafrikanischen Landes vollkommen zu erleben.