• Login
© Dmitry Pichugin / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Algier

Sie haben die Möglichkeit, einen Flug von Dresden nach Algier zu buchen und die imposante Hauptstadt Algeriens unkompliziert zu erreichen. Dank vieler günstiger Angebote sparen Sie bei einem solchen Flug auch noch bares Geld ein. Einige Airlines bieten vor allem in der Hauptsaison die Möglichkeit, via Direktflug von Dresden nach Algier zu gelangen. In der Regel jedoch finden sich nur Flüge mit Zwischenstopps unter den Angeboten dieser Verbindung wieder. Dafür sind die Aufenthaltsspannen am Boden während der Durchführung Ihres Fluges kurz. Renommierte Airlines, mit denen Sie die Möglichkeit haben, Algier zu bereisen, stellen unter anderem Lufthansa und British Airways dar, welche zu den renommiertesten Carriern im weltweiten Flugsektor gehören. Dadurch können Sie sich auch sicher sein, von einem hohen Maß an Servicequalität während Ihrer Reise zu profitieren. Die Verbindung Dresden - Algier kann als Direktflug in ca. 2,5 Stunden absolviert werden. Jedoch beträgt die Flugzeit durch den Zwischenstopp in der Regel das Doppelte. Vor Ihrem Abflug nach Algier von Dresden ausgehend ist es übrigens wichtig, dass Sie den Flughafen rechtzeitig erreichen. Ebenso wie in Algier können Sie dabei verschiedene öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Billiger Flug Dresden - Algier 

Um günstig von Dresden und Algier zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Algier zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Algier zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Algier 1 Die Architektur der Stadt

Es gibt einige tolle Architekturbauwerke in Algier. Hervorzuheben sind dabei die Moschee El Jdid, die Hauptpost und das Monument der Märtyrer. Auch die Basilique Notre-Dame d'Afrique gehört zu den Top-Architekturwerken von Algier.

2 Die Kultureinrichtungen

Sie haben zudem die Möglichkeit, einige tolle Museen vor Ort zu besuchen. Hervorzuheben sind hierbei in einem besonderen Maße das Musée Le Bardo und das Museum für klassische Altertümer, das sich auch der islamischen Kunst widmet. Zudem befinden sich die Staatsoper und das Staatstheater von Algerien in Algier.

3 Die Märkte und Basare

Auch die Märkte und Basare der Stadt lohnen sich stets für einen Besuch. Lernen Sie die Händlermentalität, das orientalische Feilschen und eine einzigartige Atmosphäre kennen. Das Besondere dabei ist, dass Sie etwa den großen Markt jeden Tag besuchen können, da für die Algerier Wochenmärkte, die nicht täglich geöffnet sind, praktisch nicht kennen.

4 Der Hafen

Nicht zu vergessen ist der tolle Hafen, der als Puls der Einwohner von Algier gilt. Hier befinden sich zahlreiche Restaurants und Cafés sowie lokale Geschäfte. Jachten prägen das Wasserbild des Hafens. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eine Hafenrundfahrt zu machen oder mit einem Bootsvermieter die Küste zu entdecken.

5 Die Umgebung

Algier liegt direkt am Mittelmeer und vor den Ausläufern des imposanten Atlasgebirges. Sie können den algerischen Sahel besuchen und auf Wandertouren die einheimische Flora und Fauna kennenlernen oder mit dem Bike die schönen Strandorte der Region aufsuchen."

Einreisebestimmungen Algerien

Für die Einreise nach Algier benötigen Sie Ihren Reisepass. Der Personalausweis wird leider nicht akzeptiert. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht nötig. Die maximale Aufenthaltsdauer für Touristen beträgt 90 Tage. Impfungen müssen in der Regel keine vorgenommen werden, insbesondere nicht, wenn Sie ausschließlich in Algier verweilen. Zudem gibt es keinen Zeitunterschied zwischen den zwei Großstädten.
Natürlich lohnt es sich stets, eine Reise nach Algier und Algerien durchzuführen, gerade in politisch ruhigeren Zeiten. Daher sollten Sie es sich auch nicht nehmen lassen, der Hauptstadt der nordafrikanischen Republik einen Besuch abzustatten. Die Architekturbauwerke und Märkte, der Hafen und die Gastronomievielfalt, aber auch die Umgebung der Metropole stellen allesamt klar Pro-Argumente für einen Trip nach Algier dar.