© Larysa Kryvoshapka / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Berlin ab 137 €

Ein Direktflug von Dresden nach Berlin wird von keiner Fluggesellschaft angeboten. Es gibt die Möglichkeit, einen Flug von Dresden nach Berlin zu buchen und dabei eine Zwischenlandung zu machen. Airberlin unterhält Flüge über Düsseldorf nach Berlin. Lufthansa hat eine Verbindung Dresden - Berlin mit Zwischenlandung am Frankfurter Flughafen im Programm. Diese Flüge dauern zwischen vier und sechs Stunden, je nachdem, wie lange die Umsteigezeiten sind. Beide Fluggesellschaften fliegen den Flughafen Tegel an. Da zwischen Dresden und Berlin recht gute Zugverbindungen bestehen, wählen viele Passagiere wegen der geringen Entfernung den Zug. Die Zugfahrt dauert etwa dreieinhalb Stunden. Dennoch ist der Flug eine bequeme Variante. Der Flughafen in Dresden ist bestens an den öffentlichen Verkehr angebunden. Eine Station der S-Bahn befindet sich direkt am Flughafen. Über die A4 ist der Flughafen für den Individualverkehr gut zu erreichen. Die Berliner Flughafen Tegel ist über mehrere Buslinien sehr gut an die Innenstadt angebunden. Vor Abflug nach Berlin von Dresden aus, sollten Sie mindestens zwei Stunden vorher am Flughafen sein.

Sie suchen einen günstigen Flug für Dresden - Berlin ?

  • 1406

    Dresden - Berlin

    Vol spécial
    02.12.2016 Direktflug Dauer 02h00
    Vol spécial
    n.c Direktflug Dauer n.c
    ab einem Preis von 137,00 €
  • 1406

    Dresden - Berlin

    Lufthansa
    02.12.2016 1 Anschläge Dauer 04h00
    Lufthansa
    09.12.2016 1 Anschläge Dauer 04h00
    ab einem Preis von 271,89 €

Billiger Flug Dresden - Berlin 

Um günstig von Dresden und Berlin zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Berlin zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Berlin zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Berlin 1 Durch das Brandenburger Tor laufen

Wahrzeichen der Stadt ist das Brandenburger Tor. Es steht am Pariser Platz, wo sich unter anderem die französische und die amerikanische Botschaft befinden. Auf ihm thront die berühmte Quadriga, die schon mehrfach in der Geschichte entfernt und wieder zurück nach Berlin gebracht wurde.

2 Den Reichstag besuchen

Das Reichstagsgebäude besteht aus alten Gebäudeteilen, die restauriert und um moderne Gebäudeteile ergänzt wurden. Heute wird der Reichstag für die Sitzungen des Bundestages genutzt und seine Kuppel, die der berühmte Architekt Norman Foster entworfen hat, kann besichtigt werden. Wegen der strengen Sicherheitsvorkehrungen ist eine Voranmeldung für den Besuch erforderlich.

3 Gedenken in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Nur zwanzig Minuten mit der S-Bahn entfernt liegt der Berliner Vorort Oranienburg. Hier befindet sich die Gedenkstätte Sachsenhausen, ein ehemaliges Konzentrationslager, das heute als Museum zugänglich ist. Hier erzählen die Baracken und viele Erklärungstafeln die traurige Geschichte des Konzentrationslagers und seiner Insassen während der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

4 Kultur auf der Museumsinsel

Auf der Museumsinsel sind verschiedene Museen untergebracht. Besonders groß ist das Neue Museum, in dem sich auch die Sammlung von ägyptischen Artefakten befindet. Hier ist unter anderem der berühmte Kopf der Nofretete zu bestaunen. Eine Gemäldesammlung und eine historische Ausstellung komplettieren das Angebot. Es gibt Kombitickets, mit denen der Besuch von mehreren Museen möglich ist.

5 Kulinarische Vielfalt in Berlin

Als Hauptstadt ist Berlin ein Anziehungspunkt für viele Menschen aus verschiedenen Kulturen. Dies macht sich für Besucher vor allem darin positive bemerkbar, dass es hier viele unterschiedliche Restaurants gibt. Türken, Italiener, Spanier, Chinesen und Inder bieten ihre traditionellen Köstlichkeiten an. Auch etwas exotischere Gerichte sind in marokkanischen, äthiopischen oder Sri Lankischen Restaurants erhältlich."

Einreisebestimmungen Deutschland

Da es sich bei dem Flug von Dresden in die deutsche Hauptstadt Berlin um einen Inlandflug handelt, werden weder Visa noch Impfungen verlangt. Es finden auch keine Passkontrollen statt. Dennoch sollte sich jeder Reisende ausweisen können. Eine Zeitverschiebung besteht nicht.
Die Hauptstadt Deutschlands ist eine wirtschaftlich und kulturell bedeutende Metropole. Anders als Paris oder London hat Berlin kein wirkliches Zentrum, sondern besteht vielmehr aus vielen verschiedenen Zentren, die jedes für sich seinen eigenen Reiz haben. Als Hauptstadt gibt es hier natürlich viele Regierungsgebäude und einige der bedeutendsten Museen Deutschlands.