• Login
© Tony Steinhardt / age fotostock
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Djerba

Ein Direktflug von Dresden nach Djerba ist aktuell bei keiner Gesellschaft buchbar. Sie müssen auf dem Flug von Dresden nach Djerba zweimal umsteigen. Lufthansa hat Flüge im Angebot, bei denen Sie in Frankfurt am Main und in Tunis die Maschine wechseln müssen. Tunis Air bietet eine Verbindung an, bei der die Fluggäste auf dem Weg von Dresden nach Djerba in Düsseldorf und Tunis umsteigen müssen. Luxair fliegt über Frankfurt am Main und Luxemburg. Die reine Flugzeit Dresden - Djerba beträgt etwa viereinhalb Stunden. Die Flüge mit zwei Zwischenlandungen dauern zwischen sieben und vierzehn Stunden, je nachdem, wie lange Sie am Flughafen beim Umsteigen warten müssen. Um in Dresden den Flughafen rechtzeitig vor dem Abflug nach Djerba von Dresden aus zu erreichen, bietet es sich an, die S-Bahn der Linie 2 zu nehmen, die alle 30 Minuten vom Zentrum Dresdens zum Flughafen fährt. Die S-Bahnhaltestelle befindet sich unmittelbar unterhalb des Terminals. Der Flughafen von Djerba ist nicht mit Bussen oder Bahnen erreichbar. Der beste Weg, um zu Ihrem Hotel auf Djerba zu gelangen, ist ein Taxi.

Billiger Flug Dresden - Djerba 

Um günstig von Dresden und Djerba zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Djerba zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Djerba zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Djerba 1 Der Hauptort von Djerba

Der Hauptort der Insel heißt Houmt Souk. Hier erwacht nach dem Abklingen der Mittagshitze das Leben der Stadt. Auf den Märkten von Houmt Souk finden Sie exotische Gewürze, frisches Obst und natürlich auch Souvenirs.

2 Alte Gebäude in Houmt Souk

Viele Bauten in der kleinen Stadt Houmt Souk sind schon mehrere hundert Jahre alt. Die Festung Boor El Kebir wurde im 15. Jahrhundert erbaut, um die Stadt vor den Überfällen der Spanier zu schützen.

3 Guellala und die Keramik

In ganz Tunesien ist Keramik und Töpferkunst sehr verbreitet. In der Ortschaft Guellala gibt es ein Museum, das sich mit diesem Kunsthandwerk beschäftigt. Der Ausblick vom Museum aus über den Ort und die Landschaft ist grandios. Überall auf der Insel finden Sie erstklassige Töpferwaren und Keramikarbeiten, die sich gut als Souvenir eignen.

4 Islamisches Djerba

Es gibt zahlreiche Moscheen auf der Insel, denn der Großteil der Bevölkerung hängt dem Islam an. Viele der Moscheen sind teils sehr alte Baudenkmäler. Besonders sehenswert ist die Türkische Moschee in El May. In Mellita steht eine der ältesten Moscheen der Welt. Sie wurde im 9. Jahrhundert erbaut und kann besichtigt werden.

5 Tunesische Kochkunst

Die tunesische Küche ist stark von der arabischen Kochkunst geprägt. Es wird mit Knoblauch und anderen typisch arabischen Gewürzen vor allem Grillgemüse, Lammfleisch und Salat zubereitet. Dazu wird frisches Fladenbrot gereicht, das in traditionellen Öfen gebacken wird."

Einreisebestimmungen Tunesien

Für die Einreise nach Tunesien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass. Bei einer Pauschalreise, die mit einem Flug nach Tunesien beginnt und wieder endet, ist auch die Einreise mit dem Personalausweis möglich. Ein Visum wird bei einem Aufenthalt von weniger als drei Monaten nicht benötigt. Impfungen sind nicht vorgeschrieben. Für eine Reise nach Nordafrika sollten Sie jedoch Ihren Impfschutz überprüfen lassen. Es gibt keine Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Tunesien.
Djerba ist die größte Insel Tunesiens und sie ist seit vielen Jahren als Urlaubsinsel bekannt. Die Strände sind von Hotels gesäumt und es gibt alle erdenklichen Annehmlichkeiten, die Sie sich von einem Urlaubsziel erträumen. Hier erleben Sie den Zauber der arabischen Welt in einer entspannten Atmosphäre.