• Login
© mfron / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Funchal ab 472 €

Für Ihren Flug von Dresden nach Funchal können Sie mit dem Auto über die Autobahn A 4 anreisen. Auch mit der S-Bahn, dem Bus oder der Straßenbahn ist der Flughafen Dresden vom Stadtzentrum aus gut erreichbar. Einen Direktflug von Dresden nach Funchal gibt es momentan leider nicht. Aber mit Air Berlin gelangen Sie mit einem Zwischenstopp, meist in Düsseldorf, nach Funchal. Dresden - Funchal ist auch bei Lufthansa und TAP Portugal im Programm. Zwei Zwischenlandungen, etwa in Düsseldorf, München oder Frankfurt, sowie in Lissabon müssen bei der Reiseplanung einkalkuliert werden. Die Reisedauer kann durchaus 8 bis 12 Stunden betragen. Reisende können die Stopps gern dazu nutzen, die Städte zu besichtigen und einen späteren Weiterflug buchen. Wer einen Abflug nach Funchal von Dresden plant, sollte die Preise verschiedener Anbieter vergleichen. Auf Madeira gelandet, kommen Sie mit dem Aerobus bequem vom Flughafen in das 22 km entfernte Funchal. Daneben ist der Transfer mit lokalen Minibussen des gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrs, Taxis oder dem Mietwagen möglich.

Sie suchen einen günstigen Flug für Dresden - Funchal ?

  • 1285

    Dresden - Funchal

    Lufthansa
    22.11.2016 2 Anschläge Dauer 11h00
    Lufthansa
    02.12.2016 2 Anschläge Dauer 13h00
    ab einem Preis von 472,17 €

Billiger Flug Dresden - Funchal 

Um günstig von Dresden und Funchal zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Funchal zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Funchal zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Funchal 1 Sehenswürdigkeiten in Funchals Zentrum

In Funchal finden Urlauber nicht nur eine Vielzahl Hotels in verschiedenen Kategorien, sondern auch etliche Sehenswürdigkeiten. Die berühmte Markthalle mit ihren bunten Angeboten ist ebenso einen Besuch wert wie die Kathedrale Se. Mitten in der Stadt liegt der Santa Catarina Park, der einen wunderbaren Ausblick auf den Hafen bietet. Zum Bummeln lädt die Hafenpromenade ein.

2 Mit der Seilbahn entschweben

Mit einer Kabinenseilbahn schweben Besucher Funchals hinauf ins 550 m hohe Monte. In einem tropischen Garten mit Pflanzen aus aller Welt und Wasserspielen lässt es sich herrlich entspannen. Ein wenig aufregender wird es, wenn Touristen für den Rückweg nach Funchal einen Korbschlitten wählen, der von zwei Männern gesteuert eine rasante Abfahrt nimmt.

3 Dem Wasser ein Stück näher

Der Atlantik bietet hervorragende Bedingungen zum Baden, Tauchen und Wasserskifahren. Ein besonderes Erlebnis aber ist das Beobachten von Walen, Delfinen und Seeschildkröten. Dazu werden organisierte Touren mit Schnellbooten und Katamaranen ab Funchal angeboten.

4 Wandern

Wer zum Wandern der Touristenhochburg entfliehen möchte, sucht die Nähe der Levadas. Seit dem 15. Jahrhundert wurden diese künstlichen Wasserläufe geschaffen, um den trockenen Süden mit Wasser aus dem feuchten Norden zu versorgen. Zwar fließen sogar Stadtlevadas durch Funchal, aber der größte Teil liegt einsamer in der Bergwelt und lädt geradezu zum Wandern in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ein. Ein Muss für jeden Madeira-Besucher.

5 Ganzjahresziel - immer angenehm

Da die Temperaturen auch im Sommer kaum über 30 Grad steigen und im Winter angenehm bleiben, ist Funchal besonders empfehlenswert für Reisende, die keine tropische Hitze suchen. Kulinarische Besonderheiten, wie der schwarze Degenfisch (Espada) und das Nationalgericht der Insel, ein Rindfleischspieß (Espetada) sowie der berühmte Madeirawein sind ebenso anziehend für eine Reise nach Funchal."

Einreisebestimmungen Portugal

Die Reise nach Madeira, das zu Portugal gehört, ist für deutsche Staatsbürger problemlos mit Personalausweis oder Reisepass möglich. Es besteht eine Zeitverschiebung, gegenüber Mitteleuropa ist es hier eine Stunde früher. Empfohlen wird neben den Standardimpfungen eine Reiseimpfung gegen Hepatitis A.
Die im Atlantik gelegene Blumeninsel Madeira erwartet ganzjährig mit mildem Klima ihre Gäste. Vielfältige Pflanzenarten haben ihr den Beinamen verliehen. Sie finden dort als Urlauber eine unschlagbare Mischung an Naturschönheiten und Möglichkeiten zu Aktivitäten und Entspannung.