• Login
© Lance Bellers / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Jersey

Der Flug von Dresden nach Jersey ist das ganze Jahr über nur mit Umstiegen möglich, der recht kleine Flughafen der Kanalinsel wird nur saisonal von Deutschland aus angeflogen. Deshalb existiert trotz der relativ kurzen Distanz kein Direktflug von Dresden nach Jersey, sondern lediglich im Sommer einer mit Lufthansa oder Air Berlin von Düsseldorf aus. Zusätzlich fliegt Germania in Zeiten hoher Nachfrage die Insel von Kassel aus an. Die Route geht deshalb bei vielen Gesellschaften wie der Lufthansa oder British Airways über Düsseldorf und London, wobei teils mehrstündige Aufenthalte eingeplant werden können. Rechnerisch beträgt die Reisedauer Dresden - Jersey lediglich drei Stunden, wobei alle drei Abschnitte nahezu gleich lang sind, mit Zwischenaufenthalten können Sie allerdings beim Abflug nach Jersey von Dresden etwa die doppelte Zeit oder noch mehr einplanen. Der Flughafen ist in Deutschland ausgezeichnet in die örtliche Infrastruktur eingebunden und besitzt neben einer eigenen Autobahnabfahrt auch mit der S-Bahn S2 eine Anbindung an die Schiene und zwei reguläre Buslinien, die an ihm halten. Sie tragen die Nummern 77 und 80 und durchqueren die Innenstadt. Jersey besitzt keinerlei Schienen- aber ein umfangreiches Busnetz.

Billiger Flug Dresden - Jersey 

Um günstig von Dresden und Jersey zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Jersey zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Jersey zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Jersey 1 Die "Battle of Flowers" im August

Die Parade mit zahlreichen Wagen, die mit Blumen dekoriert sind, findet jeweils am zweiten Donnerstag und dem darauffolgenden Freitag des Monats statt. Sie geht auf die Krönung des englischen Königs Edward II im Jahr 1902 zurück und zieht jedes Jahr zahlreiche Schaulustige und Besucher an.

2 Erwerben Sie einen Jersey-Pfund

Die politische Eigenständigkeit wird unter anderem dadurch demonstriert, dass die Insel eine eigene Währung besitzt, die an das britische Pfund gekoppelt ist. Sie können sie z. B. an Geldautomaten abheben, sollten es jedoch bei kleineren Beträgen belassen. Ein Umtausch ist außerhalb Jerseys nur sehr begrenzt möglich.

3 Das Surfen in der Nordsee

Die Strände der Insel gelten als einer der besten Surfspots in ganz Europa, an denen bereits mehrere internationale Turniere ausgetragen wurden. Das nötige Equipment können Sie sich direkt vor Ort ausleihen.

4 Die Überreste des Atlantikwalls

Die Wehrmacht baute Jersey zu einem ihrer Stützpunkte des "Atlantikwalles" aus und installierte unter anderem ein umfangreiches Bunkersystem. Da es allerdings nie zu einem Angriff kam, ist dieses noch weitgehend intakt und dient heute in Teilen als Ausstellungsort und Museum.

5 Die mittelalterliche Mühle de Quétivel

Seit dem 14. Jahrhundert mahlt sie das Korn für die einheimischen Bauern - nach einer längeren Pause wurde sie 1979 wieder in Betrieb gesetzt. Eine Besichtigung ist zu bestimmten Besuchszeiten möglich."

Einreisebestimmungen Großbritannien

Obwohl Jersey offiziell kein Mitglied der Europäischen Union ist, gelten de facto dieselben Bestimmungen wie für Reisen nach Großbritannien. Dieses ist auch für die Wahrnehmung der außenpolitischen Interessen zuständig, während innenpolitisch eine weitgehende Autonomie herrscht. Die Zeitverschiebung gegenüber Deutschland beträgt das ganze Jahr über eine Stunde und entspricht derjenigen in London. Das kleine Land ist extrem sicher - sowohl was die Kriminalität als auch die Gesundheitslage betrifft. Wie in England, so herrscht auch auf Jersey Linksverkehr - wegen der geringen Fahrzeugdichte und der großen Anzahl an verkehrsberuhigten Bereichen kommt es allerdings auf der Insel ohnehin nur sehr selten zu Unfällen.
Jersey steht in dem Ruf, die sonnenreichste aller britischen Inseln zu sein und besitzt lange, weite Sandstrände. Es ist ein Paradies für Wanderer und Fahrradfahrer - fast 20 % des Straßennetzes ist verkehrsberuhigt, dort genießen sie absoluten Vorrang.