• Login
© Marco Toninelli / EASYVOYAGE
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dresden Mailand

Mit dem Direktflug von Dresden nach Mailand erreichen Sie nach ca. 3 Stunden bereits die italienische Metropole im Norden Italiens. Der Dresdener Flughafen liegt im Norden der Stadt und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto sehr gut zu erreichen. Die Buslinien 77 und 80 haben eine direkte Verbindung zum Flughafen. Darüber hinaus fährt die S-Bahnlinie S2 alle 30 Minuten direkt zum Terminal. So erreichen Sie auf kurzem Weg Ihren Flug von Dresden nach Mailand. An Ihrem Urlaubsziel angekommen, erwartet Sie ein amüsanter Mix aus langen Shoppingtouren und italienischer Kunstgeschichte. Für die Flugroute Dresden-Mailand stehen Ihnen drei Flughäfen zur Verfügung. Mailand-Malpensa, Linante und Bergamo. Fluglinien wie Lufthansa fliegen häufig den Flughafen Linante an, der für seine Nähe zur Stadt sehr beliebt ist. Ryanair dagegen fliegt von Deutschland nach Bergamo. Alle Flughäfen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden. So fahren Sie von Malpensa zum Beispiel bequem mit dem Zug in die Stadt. In Linate fährt die Buslinie 73 im 8-Minuten-Takt in die Stadt. Freuen Sie sich auf einen tollen Aufenthalt und planen Sie Ihren Abflug nach Mailand von Dresden.

Billiger Flug Dresden - Mailand 

Um günstig von Dresden und Mailand zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dresden - Mailand zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dresden - Mailand zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Mailand 1 In Mailand befinden sich große historische Gebäude aus den wichtigsten Epochen der Geschichte. Ein Städtetrip lohnt sich, um die schönsten Attraktionen zu besuchen.

Mailand bietet viele interessante historische Gebäude. Zu den berühmtesten gehört der Mailänder Dom, die drittgrößte Kirche der Welt. Eines der schönsten Renaissance-Bauten aus dem 15. Jahrhundert ist das Castello Sforzesco, das den größten Museumskomplex in Norditalien beherbergt. Neun Museen und diverse Kunstgalerien begeistern täglich die Besucher. So sind auch das Kloster Santa Maria delle Grazie und der Triumphbogen beliebte Sehenswürdigkeiten.

2 Modehauptstadt Mailand

Mailand ist eines der größten Modezentren. Hier findet zweimal jährlich die Mailänder Modewoche statt, bei der die Kollektionen internationaler Designer vorgestellt werden. Dementsprechend gestaltet sich das Angebot der neuesten Trends in den Geschäften. Mailand ist eine gigantische Shopping-Meile! Sie finden hier Damen- aber vor allem auch exklusive Herrenbekleidung.

3 Am Tage Shopping und am Abend in die Oper

Nachdem Sie sich neu eingekleidet haben, können Sie am Abend stilvoll ausgehen. Bei einem Aufenthalt in Mailand sollten Sie die weltberühmte Mailänder Scala kennenlernen. Das traditionsreiche Teatro alla Scala öffnete im Jahr 1778 seine Türen und spielt seither klassische Opern der großen Komponisten wie Puccini oder Verdi.

4 Durch die Nächte tanzen

Als internationale Metropole besuchen tausende Touristen die Stadt. Die Abende und Nächte verbringen Italiener wie Gäste in Restaurants bei herrlicher Pasta und gutem Wein. Danach geht es in die angesagten Clubs, in denen sie die Nächte durchtanzen können.

"

Einreisebestimmungen Italien

Für die Einreise nach Italien benötigen Sie den Reisepass oder Personalausweis. Auch vorläufige Personaldokumente sind erlaubt. Mitreisende Kinder fliegen mit dem eigenen Reisepass. Sollten Sie Bargeld über 10.000 EUR bei sich führen, muss dies beim Zoll deklariert werden. Ansonsten ist die Einreise in das europäische Land Italien einheitlich wie in anderen EU-Ländern gestaltet.
Mailand eignet sich als Städtetrip wunderbar. Mit kurzer Reisezeit kann ein spontan geplantes Wochenende beginnen. Mit italienischer Lebensfreude, kulinarischen Genüssen und Kultur verleben Sie eine unvergesslich schöne Zeit.