© Dbajurin / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dortmund Casablanca

Für Ihren Flug von Dortmund nach Casablanca benötigen Sie, je nach gewähltem Reisetag, der Fluggesellschaft sowie der Flugverbindung, zwischen 8 ½ und 12 ½ Stunden. Die Möglichkeit, einen Direktflug von Dortmund nach Casablanca zu buchen, besteht nicht. Für die Flugreise sind zwei Zwischenlandungen erforderlich. Flugverbindungen für die Strecke Dortmund - Casablanca bieten sowohl die Fluggesellschaften Lufthansa und Germanwings als auch vol special. Die Flüge der drei Fluggesellschaften werden jeweils über München und Barcelona oder über München und Mailand geroutet. Germanwings und vol special bieten darüber hinaus Flüge mit Zwischenlandungen in München und Brüssel an. Der Zielflughafen des marokkanischen Casablancas ist jeweils der Aéroport international de Mohammed V - Nouasseur (engl. Mohammed V International Airport). Er liegt etwa 30 Kilometer außerhalb der Innenstadt, welche mit dem Mietwagen, Bus und Bahn von hier aus gut zu erreichen ist. Für den Abflug nach Casablanca von Dortmund sollten Sie sich rechtzeitig am Dortmund Airport 21 im Osten Dortmunds einfinden. Der an der Dortmunder Stadtgrenze zu Unna und Holzwickede gelegene Flughafen ist mit Auto, Mietwagen, Taxi oder dem Bus erreichbar.

Billiger Flug Dortmund - Casablanca 

Um günstig von Dortmund und Casablanca zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dortmund - Casablanca zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dortmund - Casablanca zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Casablanca 1 Das Stadtbild: Tradition trifft Moderne

In Casablanca bilden arabische und europäische Einflüsse ein lebendiges Miteinander. Das Stadtbild wird insgesamt von moderner Architektur geprägt, in dem mit marokkanischen Kulturelementen verzierte alte Bauwerke reizvolle Akzente setzen. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die weltweit zweitgrößte Moschee mit dem höchsten Minarett der Welt, die Moschee Hassan II. Sie wurde erst im Jahr 1983 eingeweiht.

2 Casablancas Märkte: Kunsthandwerk und Meeresfrüchte

Der Kunsthandwerksmarkt Youtiya bietet ein reichhaltiges Angebot an landestypischem Schmuck, Kupferarbeiten und Teppichen. Freunde von traditionellem Kunsthandwerk sei ein Besuch dieses Marktes im Viertel Habbous unbedingt empfohlen. Auch der Zentralmarkt (Marche Municipale, Bd. Mohammed V.) ist einen Besuch wert. Angeboten werden hier Fische, Meeresfrüchte und marokkanische Spezialitäten.

3 Neuzeitliches Shoppen nach Herzenslust

Wem der Sinn eher nach Einkaufserlebnissen mit Großstadtflair steht, findet in Casablanca sein Eldorado. Verschiedene Shoppingmeilen und Fußgängerzonen in der Neustadt laden zu ausgedehnten Shoppingtouren ein. Der französische Einfluss in den Läden ist unverkennbar.

4 Lebensart und Discolaune

In den zahlreichen Cafés und Restaurants Casablancas wird auch für das kulinarische Wohl der Besucher gesorgt. An der am Meer gelegenen erweiterten Strandpromenade, der Corniche de Aïn-Diab, findet sich für jeden Touristen in Partylaune ein Pub oder eine Diskothek im gewünschten Ambiente.

5 Jenseits des Touristenrummels

Wer das alltägliche Marokko sucht, findest es zwischen dem Meer und dem Boulevard in der Altstadt Medina. In einfachen Läden mit typisch marokkanischem Flair werden Fische, Gemüse, Schuhe und Kunsthandwerk angeboten."

Einreisebestimmungen Marokko

Um in Marokko einreisen zu dürfen, benötigen deutsche Staatsangehörige kein Visum, sofern Sie einen touristischen Aufenthalt im Land von bis zu 90 Tagen anstreben. Mitzuführen sind jedoch für jeden Reisenden ein Reisepass oder Kinderreisepass, der mindestens noch sechs Monate lang gültig ist, die Flugtickets sowie Dokumente, die die geplante Rück- oder Weiterreise belegen. Aufgrund der strengen Devisenbestimmungen in Marokko dürfen Dirham-Beträge grundsätzlich weder ein- noch ausgeführt werden.
Nicht nur für Fans des gleichnamigen Kinofilmklassikers aus dem Jahr 1942 ist Casablanca eine Reise wert. In der größten Stadt Marokkos pulsiert das Leben! Der größte Hafen Nordafrikas ist hier zu finden. Auch wartet "Dar el Beida" ("weißes Haus") mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf.