© Lissandra Melo / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dortmund Chicago ab 635 €

Ein Flug von Dortmund nach Chicago führt Sie in mindestens 10 Stunden in die drittgrößte Stadt der USA, direkt am schönen Michigansee im Bundesstaat Illinois. In Deutschland starten Sie am Dortmund Airport 21 (DTM), der im Stadtteil Wickede liegt. Sie erreichen Ihren Abflug nach Chicago von Dortmund pünktlich, indem Sie mit dem Auto unmittelbar an dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna aus allen Richtungen die Zufahrt zum Flughafen nehmen oder bequem mit dem Bus fahren. Die Entfernung zwischen Dortmund-Chicago reicht über 6824 Kilometer. Die Flugroute von Dortmund nach Chicago fliegen unter anderen die Deutsche Lufthansa, Germanwings, Airberlin, United Airlines, American Airlines und British Airlines. Auf einem Direktflug von Dortmund nach Chicago können Zwischenlandungen in Berlin, London oder Toronto erfolgen. Sie können sich über Ihre bevorzugte Reiseroute und einen optimalen Flug im Internet informieren sowie passende Angebote online vergleichen. In Chicago werden meist die Flughäfen O'Hare International Airport (ORD), 27 km nordwestlich der Innenstadt und der Chicago Midway Airport (MDW), 16 km südwestlich der Stadtmitte, angeflogen. Mit der U-Bahn Blue Line, Bus oder Taxi sind Sie in 20 bis 30 Minuten in der Innenstadt.

Sie suchen einen günstigen Flug für Dortmund - Chicago ?

  • Lufthansa

    Dortmund Chicago

    So. 26 Juni - So. 03 Juli

  • Lufthansa

    Dortmund Chicago

    So. 19 Juni - Mo. 27 Juni

Billiger Flug Dortmund - Chicago 

Um günstig von Dortmund und Chicago zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dortmund - Chicago zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dortmund - Chicago zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Chicago 1 Ausblick vom John Hancook Center und Sears Tower Skydeck

Einen ersten Eindruck von der Stadt erhalten Sie von dem Willis Tower (Sears Tower), der mit 527 Metern bis zur Spitze das höchste Gebäude der Stadt und neunthöchste der Welt darstellt. Von dem Skydeck im 103. Stockwerk können Sie bis 80 Kilometer in vier verschiedene Bundesstaaten sehen. Auf dem 344 Meter hohen John Hancook Center erhalten Sie beim Speisen im Restaurant, Baden im höchsten Schwimmbad Nordamerikas oder einfach vom Observatorium einen spektakulären Ausblick über Chicago und den Lake Michigan.

2 Navy Pier

Nachdem der 1916 strategisch erbaute Chicago Navy Pier am Ufer des Lake Michigan um 1941 als Trainingszentrum für Marinerekruten und Piloten diente, stellt der Pier heute die schönste Uferpromenade der Stadt dar und bietet ein Entertainmentcenter, das vom Riesenrad über Museen, Open-Air-Bühnen bis hin zu 3-D-Kinos reicht.

3 Chicago Downtown

Die Downtown, auch The Loop genannt, ist sowohl das Geschäftszentrum als auch Kulturviertel von Chicago und beherbergt das Wahrzeichen der Stadt, den Brunnen Buckingham Fountain. In der Innenstadt finden Sie sowohl die Chicago Mercantile Exchange, eine der größten Börsen der Welt als auch das Museum of Science and Industry, Theater wie das Chicago Broadway oder Musikfestivals im Grant Park. Kennzeichnend für den Loop ist die ringförmige Hochbahn, die ebenso wie die Stadt und das Chicago Board of Trade Building, Drehort und Kulisse für die Filme Batman Begins und The Dark Knight ist.

4 Chicago Cubs und Wrigley Field

Im Wrigley Field Stadion können Sie die Heimspiele der berühmten Baseball-Mannschaft Chicago Cubs, im Jahr 1870 gegründet, besuchen. Zuweilen finden hier aber auch Winterspiele wie das Eishockey Winter-Classic-Game der National Hockey League im Jahr 2009 statt, wenn nicht gerade Filme gedreht werden wie die Blues Brothers aus dem Jahr 1980 mit Dan Aykroyd.

5 Michigansee

Der über 58000 km² große Michigansee, an deren Südwestufer Chicago liegt, verlockt zu einer ausgedehnten Schifffahrt sowie dem Besuch der zahlreich angrenzenden Nationalparks wie dem Sleeping Bear Dunes National Lakeshore, in dem Sie von den 140 Meter hochragenden Sanddünen über dem Ufer einen imposanten Ausblick über den See haben."

Einreisebestimmungen USA

Chicago liegt in der Zeitzone UTC-6 nach der Central Standard Time. Denken Sie bei Ihrer Flugbuchung sowie vor Ihrer Ankunft an die Zeitdifferenz zwischen Dortmund und Chicago. Ausgehend von der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) in Dortmund müssen Sie Ihre Uhr um sieben Stunden zurückdrehen. Für eine problemlose Einreise in die USA benötigen Sie einen biometrischen Reisepass (E-Pass) oder ein Visum. Dauert Ihr Aufenthalt in Chicago weniger als 90 Tage, reicht ein Reisepass, da Deutschland am Programm für visafreies Reisen (Visa Waiver Program) teilnimmt. Ohne Visum benötigen Sie allerdings, zusätzlich eine elektronische Einreisegenehmigung über das Electronic System for Travel Authorization (ESTA). Die elektronische Erlaubnis zur Einreise erhalten Sie oder beauftragte Dritte über die Online-Plattform der ESTA. Es fällt dabei seit 2010 eine Gebühr von $ 14,00 (derzeit 10,50 Euro) an, die Sie nur mit einer Kreditkarte von Visa, Mastercard, American Express oder Discover zahlen können. Die Genehmigung muss mindestens 72 Stunden vor Ihrem Abflug in die USA erfolgt sein.
Es waren die Potawatomi Indianer, die dem Gebiet am Südwestufer des Michigansees den Namen Checagou (Bärlauch) gaben, auf dem, die im frühen 19. Jahrhundert gegründete Stadt und heutige Weltmetropole Chicago steht. In der Geschichte als Jazzmetropole durch Louis Armstrong sowie als Gangsterstadt durch Al Capone bekannt, präsentiert Chicago heute eine bedeutende Wirtschaftsmetropole sowie Kunst- und Kulturstadt, die von faszinierender Architektur, Theatern, Musik, Museen und Galerien bis hin zu Film und Medien ein breites Spektrum an Attraktionen zu bieten hat.