© Dennis Van De Water / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dortmund Lissabon

Ein Direktflug von Dortmund nach Lissabon wird aktuell nicht angeboten. Lufthansa bietet den Flug von Dortmund nach Lissabon mit Zwischenlandung in München an. Bei der spanischen Fluggesellschaft Vueling kann eine Verbindung über Barcelona gebucht werden. Iberia fliegt ebenfalls über Barcelona. Die Flugzeit Dortmund - Lissabon beträgt mit der Zwischenlandung zwischen viereinhalb und acht Stunden, je nachdem, wie lange Sie am Umsteigeflughafen warten müssen. Die reine Flugzeit liegt bei um die drei Stunden. Vor dem Abflug nach Lissabon von Dortmund aus, sollten Sie etwa zwei Stunden einkalkulieren, um einzuchecken und die Sicherheitskontrollen zu passieren. Den Flughafen Dortmund fahren Busse der Stadt Dortmund, der Region und auch aus anderen Städten im Ruhrgebiet an. Diese Busse halten direkt am Terminal für die Abflüge. In Lissabon befindet sich im Flughafen eine Station der städtischen Metro, die zwar nur vier Linien hat, aber mit der Sie in der inneren Stadt alle Viertel bequem und kostengünstig erreichen können. Am Flughafen von Lissabon gibt es die üblichen Stationen der internationalen Mietwagenfirmen und Taxis.

Billiger Flug Dortmund - Lissabon 

Um günstig von Dortmund und Lissabon zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dortmund - Lissabon zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dortmund - Lissabon zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Lissabon 1 Der Torre de Belem

Der Torre de Belem ist ein Turm, der sich im Stadtteil Belem befindet. Er wird als eine der Hauptsehenswürdigkeiten betrachtet und ist eine Art Wahrzeichen der Stadt, auch wenn er ein wenig außerhalb des Zentrums liegt. Es besteht die Möglichkeit, auf den Turm zu steigen und auf den Tejo und seine Mündung ins Meer zu blicken.

2 Das Hieronymus Kloster

Das Hieronymus Kloster liegt unweit des Turms in Belem. Bei dem riesigen Kloster mit anhängender Kirche handelt es sich um einen Bau im manuelinischen Stil, der von einem Herrscher namens Manuel entwickelt wurde. Es gibt viele Verzierungen und Schnörkel am und im Gebäude. In der Kirche liegt Vasco Da Gama beerdigt.

3 Die Altstadt Alfama

Alfama heißt das Viertel der Altstadt, das ich durch enge Gassen mit teils abenteuerlichen Steigungen auszeichnet. Hier stehen die Häuser so eng, dass die Straßenbahn um Haaresbreite hindurch passt. Hier stehen auch einige der schönsten Kirchen der Stadt, unter anderem St Vincente.

4 Eine Besonderheit - Die Straßenbahn

Die Straßenbahn von Lissabon hat ihren alten Charme und auch ihre alten viel zu kleinen Waggons bewahrt. Auf manchen Linien sind die Waggons immer voll von Touristen. Die Preise für eine Fahrt sind nicht teuer und auf einer Fahrt durch Alfama sieht man sehr viel von der alten Bausubstanz

5 Das Castelo Sao Jorge

Auf einem Hügel erhebt sich das Castelo Sao Jorge. Die dicken alten Mauern der Festungsanlage stammen aus einer Zeit, als Lissabon noch gegen seine Feinde verteidigt werden musste. Gebaut wurde sie von den Mauren, die sie jedoch gegen Alfons, dem Eroberer wieder verloren."

Einreisebestimmungen Portugal

Für die Einreise nach Lissabon benötigen Sie einen Personalausweis. Ein Visum oder ein Nachweis über Impfungen wird nicht verlangt. Es gibt eine Zeitverschiebung von minus einer Stunde zwischen Dortmund und Lissabon. In Portugal wird mit dem Euro bezahlt, weshalb Sie kein Geld tauschen müssen.
Lissabon ist die Hauptstadt Portugals und sie blickt auf eine lange Geschichte zurück. Vor einigen Jahrhunderten war Lissabon die reichste und einflussreichste Stadt der Welt und zwar in der Zeit, als Portugal den Seeweg nach Indien entdeckt hatte und der Handel florierte. Zahlreiche Kolonien trugen zu ihrem Reichtum vorbei. Den Glanz dieser glorreichen Zeit können Besucher noch heute in den alten und ehrwürdigen Gemäuern Lissabons finden.