• Login
© Marco Toninelli / EASYVOYAGE
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Dortmund Mailand

Die westfälischen Transfer-Möglichkeiten bringen Sie kostengünstig zu Ihrem Flug von Dortmund nach Mailand. Alle 60 Minuten verlässt der Airport Express den Hauptbahnhof gen Flughafen. Die Fahrt dauert 22 Minuten und kostet 7 Euro. Entscheiden Sie sich für ein Taxi, verlangt man 27,60 Euro für die durchschnittlich 19minütige Fahrt. Derzeit wird kein Direktflug von Dortmund nach Mailand angeboten. Die Fluggesellschaften Germanwings, Vueling Airlines und Lufthansa ermöglichen Ihnen dennoch eine Reise nach Oberitalien. Bei einer Flugzeit von circa 3 Stunden und 5 Minuten erfolgen Zwischenlandungen in Brüssel, München, Frankfurt oder Barcelona. Nach Ihrem Abflug nach Mailand von Dortmund aus befinden Sie sich 46 Kilometer nordwestlich der Innenstadt. Trotz der großen Distanz zwischen Downtown und Rollfeld verfügt der Mailänder Airport über engmaschige Verkehrsanbindungen. Die schnellste Anfahrt gelingt Ihnen nach einem Flug Dortmund - Mailand mit dem MalpensaExpress. Der Zug verlässt den Flughafen-Bahnhof alle halbe Stunde und braucht 29 Minuten bis zur Stazione Cadorna. Das Ticket kostet 11 Euro. Außerdem können Sie mit den Bussen des Malpensa Shuttles in die Stadt gelangen. Für 10 Euro kommen Sie nach 50 Minuten vor Ihrem Hotel an.

Billiger Flug Dortmund - Mailand 

Um günstig von Dortmund und Mailand zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Dortmund - Mailand zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Dortmund - Mailand zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Mailand 1 Shopping in nostalgischem Ambiente

Mailand war von jeher eine modebewusste Stadt und so wurde im Jahre 1867 die erste überdachte Einkaufspassage der Erde errichtet. In der Galleria Vittorio Emanuele II reihen sich die teuersten Boutiquen aneinander und verführen Sie zum Kaufrausch. Auch wenn Sie kein Vermögen für Schuhe und Handtaschen ausgeben möchten, sollten Sie die Galleria besuchen. Das luxuriöse Flair ist einmalig.

2 Besuchen Sie das berühmteste Opernhaus des Globus!

Die Mailänder Scala war Schauplatz vieler Uraufführungen und zog Künstler wie Verdi und Puccini an. Seit 1776 dürfen Sie hier klassische Musik auf höchstem Niveau erleben.

3 Das "bescheidene" Heim der Sforza

Ihr immenser Reichtum brachte die Sforza an die Macht und ermöglichte der Familie ein Mailänder Wahrzeichen zur errichten: Das "Castello Sforzesco". Das Schloss beherbergt Kunstwerke von da Vinci und Michelangelo. Im Museum können Sie auch 100 Werke von Caravaggio bestaunen.

4 Das "Letzte Abendmahl" erleben

In dem Gotteshaus Santa Maria delle Grazie prangert das berühmteste Wandgemälde des Erdkreises an der Mauer: Da Vincis "Letztes Abendmahl".

5 Für Freunde des Fußballsports

Das Giuseppe-Meazza-Stadion ist unter Sportfans ein Institution und mit knapp 83.000 Sitzplätzen eine der größten Arenen Europas. Ein sehenswertes Museum beschäftigt sich mit Inter und Milan."

Einreisebestimmungen Italien

Generell wurden die Pass- und Zollkontrollen an italienischen Flughäfen abgeschafft. In Ausnahmefällen kann es jedoch zu verstärkten Überprüfungen kommen. Nehmen Sie deshalb einen gültigen Personalausweis oder Reisepass nach Mailand mit. Mit mehr als 10.000 Euro in der Reisekasse müssen Sie den Betrag beim Zoll deklarieren. Haben Sie vor länger in Mailand zu bleiben, empfiehlt sich eine Immunisierung gegen Hepatitis A und B. Es besteht kein Zeitunterschied.
Mailand ist die größte Stadt Norditaliens und liegt in der klimatisch milden Po-Ebene. Die verkehrstechnisch und strategisch günstige Lage hat der City schon im Mittelalter einen immensen Reichtum eingebracht. Der Handel über die Alpen und nach Genua machte die Kaufleute Mailands zu beinahe königlichen Dynastien. Der berühmteste Geldadel entstammte der Familie Sforza. Dieser Tage siedeln riesige Industriebetriebe rund um die Häuserzeilen, die Modeszene hat hier ihr zu Hause und die alten Bauwerke ziehen zahllose Touristen an.