• Login
© Antikainen / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Düsseldorf Monastir ab 1163 €

Direkte Flüge von Düsseldorf nach Monastir werden aktuell von keiner Fluggesellschaft angeboten. Die tunesische Fluggesellschaft Tunis Air bietet einen Flug über Tunis an. Mit der Air France können Passagiere von Düsseldorf über Lyon nach Monastir fliegen. Diese Flüge dauern zwischen fünf und elf Stunden, je nachdem, wie lange die Wartezeit am Umsteigeflughafen ist. Zudem werden Verbindungen mit zwei Zwischenlandungen angeboten. Die SWISS fliegt über Zürich und Nizza. Die Air France bietet einen Flug mit Umsteigen in Paris und Nizza an. Ein Flug von Düsseldorf nach Monastir mit zwei Zwischenlandungen dauert zwischen sechseinhalb und dreizehn Stunden, je nachdem, wie günstig die Anschlussflüge liegen. Die reine Flugzeit beträgt etwa dreieinhalb Stunden und sie verlängert sich entsprechend, wenn ein Umweg geflogen wird, sowie durch die Start- und Landevorgänge. In Düsseldorf hat der Flughafen einen eigenen Bahnhof unterhalb des Terminals. Der Flughafen von Monastir liegt nur zehn Kilometer von der Stadt entfernt. Eine Metro fährt alle fünfzehn Minuten zur Innenstadt. Busse fahren ebenfalls, diese brauchen aber etwa eine halbe Stunde für die Strecke. Taxis stehen zur Verfügung, sind aber entsprechend teurer.

Sie suchen einen günstigen Flug für Düsseldorf - Monastir ?

  • 1156

    Düsseldorf - Monastir

    Lufthansa
    12.12.2016 2 Anschläge Dauer 07h00
    Lufthansa
    18.12.2016 2 Anschläge Dauer 17h00
    ab einem Preis von 1.163,10 €

Billiger Flug Düsseldorf - Monastir 

Um günstig von Düsseldorf und Monastir zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Düsseldorf - Monastir zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Düsseldorf - Monastir zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Monastir 1 Klima und Meeresnähe

Hauptanziehungspunkt in Tunesien und auch in der Umgebung von Monastir sind und bleiben die traumhaften Strände und das saubere und türkisblaue Meer. In dieser Gegend befinden sich einige der schönsten Strände Tunesiens und dort reihen sich zahlreiche Hotelanlagen aneinander. Das Klima ist hier in Meeresnähe sehr angenehm. In der Sommerhitze weht ein wenig Wind vom Meer her und im Winter bleibt es so warm, dass man sonnenbaden und im Meer schwimmen kann.

2 Die Festung Ribat

Die Festungsanlage gibt einen schönen Eindruck des alten Tunesiens. In mehreren internationalen Filmproduktionen hat die reich verzierte Festung schon als Kulisse gedient. Im ältesten Teil der Anlage ist heute ein Museum untergebracht, in dem Meisterwerke der arabischen Kunst zu sehen sind.

3 Die Bourguiba Moschee

Die Bourguiba Moschee stammt aus dem 9. Jahrhundert. Im Innenraum sind 86 Säulen aus rotem Marmor zu sehen. Neben der Moschee steht das Mausoleum des ehemaligen Präsidenten und Staatsgründers Bourguiba, das mit drei Kuppeln und zwei Minaretten verziert ist.

4 Cap Marina

Am Cap Marina treffen sich alle diejenigen, die sich für Wassersport, fürs Angeln oder fürs Tauchen interessieren. Der größte öffentlichen Strand der Stadt Monastir liegt direkt unterhalb der Festung. Wer sich nicht in die glasklaren Fluten stürzen will, der sollte einen Spaziergang am Strand hier unternehmen.

5 Tunesische Küche

In Monastir sind die Restaurants bestens auf den Besuch von Touristen eingestellt. Zwischen den Touristenlokalen verstecken sich auch gemütliche Lokale, in denen die echte traditionelle Küche angeboten wird. Couscous und Tajine sind die Nationalgerichte.

Einreisebestimmungen Tunesien

Für die Einreise nach Tunesien brauchen deutsche Staatsbürger einen Reisepass. Bei Pauschalreisen, das heißt, wenn der Reisende das Rückflugticket und einen Hotelvoucher vorlegen kann, wird auch der Personalausweis akzeptiert. Impfungen sind nicht vorgeschrieben, aber der Impfschutz gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Hepatitis ist in Nordafrika dringend empfohlen. Eine Zeitverschiebung von minus einer Stunde besteht nur in den Sommermonaten.
Im 9. Jahrhundert war Monsatir ein kleines Fischerdorf, das auf eine römische Siedlung zurück zu führen ist. Heute ist die Stadt eine geschäftige Touristendestination voller Freizeitmöglichkeiten und Kulturangebote. Hauptargument für eine Reise in diese Region Tunesiens sind die paradiesischen Strände und das türkisblaue Meer.

Die wichtigsten Fluggesellschaften : Monastir