• Login
© Joerg Hackemann / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Privat-Wohnung
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hannover Lanzarote ab 472 €

Das einzige Unternehmen, das einen Direktflug von Hannover nach Lanzarote anbietet, ist während der Urlaubssaison TuiFly. Hierbei handelt es sich zwar um Charterflüge, aber die Tickets werden ebenfalls auf dem freien Markt und über Flugportale angeboten. Sie benötigen in diesem Fall knapp viereinhalb Stunden für die Reise. Andere Gesellschaften, die die Verbindung Hannover - Lanzarote ganzjährig anbieten, machen hingegen einen Umstieg notwendig. Zu ihnen zählen die Lufthansa und Air Berlin, aber auch europäische Unternehmen wie British Airways, Air France, KLM Royal Dutch Airlines oder Brussels Airlines. Bei diesem Flug von Hannover nach Lanzarote kommt es allerdings nicht selten vor, dass ein zweiter Aufenthalt eingelegt werden muss, der häufig in Spanien eingelegt wird. Die Reisezeit verlängert sich dadurch um mindestens drei Stunden, im Durchschnitt jedoch vier bis fünf Stunden. Das Terminal für Ihren Abflug nach Lanzarote von Hannover erreichen Sie über die Autobahn und den Zubringer A352 oder mit der S-Bahn S5. In Lanzarote stehen Ihnen drei verschiedene Buslinien zur Verfügung, falls Sie nicht das Taxi oder einen Leihwagen bevorzugen.

Sie suchen einen günstigen Flug für Hannover - Lanzarote ?

  • 908

    Hannover - Lanzarote

    Condor
    31.03.2017 Direktflug Dauer 05h00
    Condor
    15.04.2017 2 Anschläge Dauer 19h00
    ab einem Preis von 471,52 €

Billiger Flug Hannover - Lanzarote 

Um günstig von Hannover und Lanzarote zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hannover - Lanzarote zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hannover - Lanzarote zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Lanzarote 1 Besuchen Sie die alte Hauptstadt Teguise

1406 gründete der Normanne Maciot de Béthencourt die erste Siedlung, die er nach seiner Geliebten Teguise benannte. In den folgenden drei Jahrhunderten wurde der kleine Ort stetig durch Piraten bedroht, die ihn mehrfach plünderten. Heute erinnert die Callejon de Sangre hinter dem Pfarrhaus an diese tragischen Ereignisse.

2 Ein Aufstieg zum Vulkankegel Caldera Blanca

Nördlich der Feuerberge liegt dieser etwa eine Million Jahre alte Vulkan. Da er sich außerhalb des Nationalparks befindet, ist er frei zugänglich und kann von Ihnen individuell oder im Rahmen einer Tour besucht werden. In seinem Inneren finden Sie einen Krater von 300 Meter Tiefe und rund einem Kilometer Durchmesser.

3 Der Blick vom Mirador del Rio

Am Nordende des Famara-Gebirges finden Sie diese 475 Meter hohe Plattform, die von dem Künstler César Manrique zusammen mit dem Bildhauer Jesús Rafael Soto entworfen wurde. Sie bietet einen spektakuläre Blick und fügt sich dank ihrer runden Form in die Landschaft ein.

4 Der Nationalpark Timanfaya und seine Feuerberge

Der bekannteste Nationalpark der Insel ist bekannt für seine atemberaubende Landschaft, die auf den großen Ausbruch zwischen 1730 und 1736 zurückgeht. Über 100 Vulkane formten in dieser Zeit den heutigen Nationalpark.

5 Ein Tag am Strand der Playas de Papagayos

Kristallklares Wasser und weite, weiße Sandstrände laden Sie ein. Die Playas bestehen aus sieben Stränden, die zum Baden in den ruhigen Buchten einladen und die von großen Felswänden voneinander getrennt sind."

Einreisebestimmungen Spanien

Lanzarote gehört zum spanischen Staatsgebiet und kann deshalb jederzeit und ohne Einschränkungen besucht werden. Achten Sie jedoch darauf, dass es sich steuerrechtlich um eine Sonderzone handelt. Die Ein- und Ausfuhrvorschriften entsprechen deshalb denjenigen des außereuropäischen Auslands. Die Insel liegt auf denselben Breitengraden wie die Sahara und ist sehr trocken, das Leitungswasser wird zu einem großen Teil aus dem Meer gewonnen. Es eignet sich nicht zum Verzehr, selbst wenn es abgekocht wurde. Darüber hinaus sollten Sie auf einen zuverlässigen Sonnenschutz achten, da die Strahlung sehr viel stärker als in Deutschland ist.
Die Kanaren sind ein abgeschlossenes Biotop, das wie viele andere Inseln über eine eigene Natur- und Pflanzenwelt verfügt. Der vulkanische Ursprung verursacht zudem eine spektakuläre Landschaft, die besonders Lanzarote charakterisiert.