© Milosk / 123RF
  • Flüge
  • Hotels
  • Flug + Hotel
  • Mietwagen
  • Reisen
Flug Hannover Amman

Ein Direktflug von Hannover nach Amman ist aktuell nicht buchbar. Sie müssen mit mindestens einer Zwischenlandung rechnen. Air France fliegt über Paris nach Amman. British Airways bietet Flüge mit Zwischenstopp in London an. Austrian Airlines fliegt über Wien und Turkish Airlines hat einen Flug von Hannover nach Amman mit Umsteigen in Istanbul im Programm. Egypt Air, Royal Jordanian und KLM bieten zudem Flugverbindungen mit zwei Zwischenlandungen an. Die reine Flugzeit Hannover - Amman liegt bei etwa sechs bis sechseinhalb Stunden. Die Flüge nach Amman, bei denen Sie einmal umsteigen müssen, dauern zwischen neun und siebzehn Stunden, je nach Verbindung. Bei zwei Zwischenlandungen verlängert sich die Reisezeit entsprechend. Um pünktlich zum Abflug nach Amman von Hannover aus am Flughafen einzutreffen, empfiehlt es sich, entweder mit der Straßenbahn direkt zur Haltestelle im Flughafen zu fahren oder mit dem eigenen Wagen anzureisen und das Auto am Flughafen auf einem der kostenpflichtigen Parkplätze abzustellen. Der Flughafen von Amman ist über einen Expressbus an die Innenstadt angebunden. Dieser fährt zwischen sieben Uhr morgens und zehn Uhr abends alle halbe Stunde und nachts nur alle Stunde.

Billiger Flug Hannover - Amman 

Um günstig von Hannover und Amman zu fliegen, stellt Easyvoyage Ihnen einen Preisverlauf für Flüge zwischen Hannover - Amman zur Verfügung. Diese Informationen ermöglichen Ihnen, das Abflugdatum mit den billigsten Flügen zwischen Hannover - Amman zu ermitteln.

Sehenswürdigkeiten Amman 1 Tempelruinen hoch über der Stadt

Auf einem Hügel über der Stadt finden Sie die Ruinen des Herkules Tempels. Mit seinen hoch aufragenden Säulen ist er noch heute eindrucksvoll, auch wenn nicht mehr viel von ihm übrig ist. Rund um den Tempel sehen Sie die Ruinen einer ganzen Stadt, die von Archäologen freigelegt wurde.

2 Geschichten aus Jesu Zeiten

Neben dem Herkulestempel gibt es ein unscheinbares Museum, in dem jedoch bedeutende Fundstücke ausgestellt sind. Hier sind einige der Qumran Rollen zu sehen. Diese Schriftrollen wurden zu Jesu Zeiten geschrieben und enthalten viele Informationen, die für Historiker und Religionswissenschaftler von Bedeutung sind.

3 Römisches Erbe

Auch in Jordanien haben die Römer ihre Spuren hinterlassen. Besonders eindrucksvoll ist das Amphitheater, welches sehr gut erhalten ist. Es kann besichtigt werden. Aber hier finden auch am Abend noch oft Veranstaltungen statt.

4 Basar und Innenstadt

Auch Amman hat, wie es sich für eine orientalische Stadt gehört, einen Basar. In den Gassen gibt es hunderte kleine Geschäfte, die neben den Dingen des täglichen Lebens auch heute Souvenirs für Touristen anbieten.

5 Ausflüge ins Landesinnere

Sie können in Amman Ausflüge in die Wüste oder zum Toten Meer buchen. Beide Naturwunder sind nicht weit von der Hauptstadt entfernt."

Einreisebestimmungen Jordanien

Die Einreise nach Jordanien ist für deutsche Staatsangehörige mit einem Reisepass möglich. Ein Visum, das für den Aufenthalt von höchstens vier Wochen gilt, erhalten Sie gegen eine Gebühr am Flughafen bei der Ankunft. Impfungen werden nicht kontrolliert. Für eine Reise nach Jordanien empfiehlt es sich, den Schutz gegen Hepatitis, Tetanus, Diphterie und Keuchhusten zu prüfen. Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Jordanien beträgt plus zwei Stunden. Die Sommerzeit wird in Jordanien nicht am selben Tag umgestellt, wie in Deutschland, weshalb in dieser Periode die Zeiten variieren.
Amman ist die Hauptstadt von Jordanien. Als eines der gemäßigteren und politisch recht stabilen Länder im Orient, lockt Jordanien viele Besucher an. In der Hauptstadt treffen Tradition und Moderne aufeinander und hier erhalten Sie einen sehr guten Eindruck vom modernen Jordanien und seiner langen Geschichte. Es gibt zahlreiche Hotels, die von günstigen Backpackerlodges bis zu eleganten Luxuspalästen reichen.